Towerstars und Petri Kujala gehen getrennte WegeRavensburg Towerstars

Towerstars und Petri Kujala gehen getrennte WegeTowerstars und Petri Kujala gehen getrennte Wege
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir gehen in absoluter Harmonie und Freundschaft auseinander“, sagte Towerstars Geschäftsführer Rainer Schan und stellt klar, dass das vorzeitige Ausscheiden im Viertelfinale auch keinen Einfluss auf die Entscheidung hatte, Petri Kujala keinen neuen Vertrag anzubieten. Im letzten Jahr haben die Towerstars bekanntlich das notwendige Quäntchen Glück gehabt, über das siebte Viertelfinalspiel ins Halbfinale einzuziehen – in dieser Saison blieb es leider versagt.

„Petri hat in den letzten zwei Jahren erfolgreich gearbeitet und hat das Team jeweils von Platz vier und Heimrecht in die Play-offs geführt. Das war bei unserem stetig zu reduzierenden Etat alles andere als eine Selbstverständlichkeit“, sagte der Geschäftsführer.

Die Entscheidung, Petri Kujala keinen neuen Vertrag anzubieten, sehen die Towerstars im Wunsch begründet, aufgrund des Umbruchs und Verjüngung im Kader mitunter auch durch die U23-Regelung, die Zusammenarbeit mit einem erfahreneren Trainer zu suchen. „Eine Neuausrichtung tut den Towerstars,  sicherlich aber auch Petri Kujala gut“, sagte Rainer Schan.

„Nach acht Jahren war das Umfeld hier natürlich vertrauensvoll gewachsen, daher hätte ich mir sicher noch ein weiteres Jahr vorstellen können“ sagte Petri Kujala selbst. „Ich war mir aber auch in letzter Zeit bewusst geworden, dass ich mich neuen Herausforderungen stellen muss und das auch möchte“, so der 43-jährige weiter. „Es war eine schöne Zeit und daher liegt es mir auch am Herzen, mich beim Saisonabschlussfest auch nochmals selbst vom gesamten Umfeld und den Fans zu verabschieden.“

Auf der Suche nach einem Nachfolger für Petri Kujala will die Towerstars Geschäftsführung jetzt Bedacht herangehen und vorliegende Angebote und Kandidaten sondieren.

Diskrepanz zwischen Heim- und Auswärtsauftritten
Dresdner Eislöwen müssen ihre Balance finden

​Auswärts pfui – in eigener Halle hui: Die Dresdner Eislöwen blieben auch am vergangenen Wochenende ihrer Linie treu. Scheiterte man auswärts an cleveren Freiburgern...

Löwen unterliegen Towerstars im Penaltyschießen
Ravensburg schnappt sich zwei Punkte in Bad Tölz

​Nach dem 3:2-Auswärtserfolg der Tölzer Löwen am Freitagabend in Ravensburg reichte es für die „Buam“ am Sonntag gegen die Towerstars nur zu einem Punkt nach Penalty...

4:3 nach Verlängerung stoppt Niederlagenserie
Dezimierte Löwen Frankfurt trotzen Verletztenmisere

​Ohne „Acht“ retten die Löwen Frankfurt das „Back-to-Back-Wochenende“ nach der 3:6-Niederlage am Freitag und holen sich gegen die Lausitzer Füchse zwei Punkte am Son...

Elf Tore im Duell mit Kassel – erneut Verlängerung
EV Landshut erleidet Niederlage bei Heimdebüt von Dimitri Pätzold

Nach dem Sieg in der Verlängerung, den der EV Landshut durch den entscheidenden Treffer von Matthieu Pompei in Kassel bejubeln konnte, kamen die Huskies im Rahmen d...

Erfolg gegen die Heilbronner Falken
ESV Kaufbeuren arbeitet sich zu 3:2-Heimsieg

​Drittes Back-to-Back-Wochenende in dieser DEL2-Spielzeit. Somit stand am Sonntagnachmittag das Rückspiel von Freitag zwischen dem ESV Kaufbeuren und den Heilbronner...

Eispiraten Crimmitschau holen vier Punkte gegen Bad Nauheim
ETC-Punkteserie hat auch am Back-to-Back-Wochenende Bestand

​Formstark und geschlossen traten die Eispiraten Crimmitschau dem EC Bad Nauheim an diesem Wochenende gegenüber und brachten vier Punkte aufs heimische Spielkonto. D...

Tigers punkten weiter vor Heimpublikum
Bayreuth holt Dreier gegen Bietigheim – Revanche am Sonntag?

Ein Punkt gegen Kaufbeuren, zwei Zähler gegen Bad Tölz. Im Duell mit Bietigheim sollte nun der Dreier im Tigerkäfig her. 4:2 (2:0, 0:1, 2:1) bezwangen die Bayreuth T...

Nach Tryout
Myles Fitzgerald bleibt bei den Bietigheim Steelers

​Nach seinem Tryout wird der Kanadier Myles Fitzgerald bis zum Saisonende bei den Bietigheim Steelers bleiben. ...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 31.01.2020
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Kassel Huskies Kassel
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EV Landshut Landshut
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2