Towerstars und Petri Kujala gehen getrennte WegeRavensburg Towerstars

Towerstars und Petri Kujala gehen getrennte WegeTowerstars und Petri Kujala gehen getrennte Wege
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir gehen in absoluter Harmonie und Freundschaft auseinander“, sagte Towerstars Geschäftsführer Rainer Schan und stellt klar, dass das vorzeitige Ausscheiden im Viertelfinale auch keinen Einfluss auf die Entscheidung hatte, Petri Kujala keinen neuen Vertrag anzubieten. Im letzten Jahr haben die Towerstars bekanntlich das notwendige Quäntchen Glück gehabt, über das siebte Viertelfinalspiel ins Halbfinale einzuziehen – in dieser Saison blieb es leider versagt.

„Petri hat in den letzten zwei Jahren erfolgreich gearbeitet und hat das Team jeweils von Platz vier und Heimrecht in die Play-offs geführt. Das war bei unserem stetig zu reduzierenden Etat alles andere als eine Selbstverständlichkeit“, sagte der Geschäftsführer.

Die Entscheidung, Petri Kujala keinen neuen Vertrag anzubieten, sehen die Towerstars im Wunsch begründet, aufgrund des Umbruchs und Verjüngung im Kader mitunter auch durch die U23-Regelung, die Zusammenarbeit mit einem erfahreneren Trainer zu suchen. „Eine Neuausrichtung tut den Towerstars,  sicherlich aber auch Petri Kujala gut“, sagte Rainer Schan.

„Nach acht Jahren war das Umfeld hier natürlich vertrauensvoll gewachsen, daher hätte ich mir sicher noch ein weiteres Jahr vorstellen können“ sagte Petri Kujala selbst. „Ich war mir aber auch in letzter Zeit bewusst geworden, dass ich mich neuen Herausforderungen stellen muss und das auch möchte“, so der 43-jährige weiter. „Es war eine schöne Zeit und daher liegt es mir auch am Herzen, mich beim Saisonabschlussfest auch nochmals selbst vom gesamten Umfeld und den Fans zu verabschieden.“

Auf der Suche nach einem Nachfolger für Petri Kujala will die Towerstars Geschäftsführung jetzt Bedacht herangehen und vorliegende Angebote und Kandidaten sondieren.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...

6:2-Erfolg in Crimmitschau
Eisbären Regensburg folgen Kassel Huskies ins DEL2-Finale

​Nachdem die Eispiraten Crimmitschau am Freitag durch einen Sieg in Regensburg in der Halbfinal-Serie noch einmal verkürzt hatte, konnten die Eisbären am Sonntag ihr...

Eisbären Regensburg vergeben ersten Matchpuck
Kassel Huskies ziehen ins Finale der DEL2 ein

​Die Regensburger Eisbären mussten gegen die Eispiraten Crimmitschau eine unnötige 2:3-Niederlage einstecken und so kommt es am Sonntag zum sechsten Duell der Teams ...