Towerstars nach Sieg über Crimmitschau zurück in der SpitzengruppeRavensburg Towerstars

Lesedauer: ca. 2 Minuten

2400 Zuschauer in der Ravensburger Eissporthalle sahen vom Anspielbully an ein verbissenes Spiel, in dem um jeden Zentimeter Eis gekämpft wurde. Torchancen waren in den Startminuten allerdings noch Mangelware. Nach rund fünf Minuten fanden die Gäste aus Crimmitschau zunächst besser ins Spiel und sorgten mit schnellen Angriffen und aggressivem Vorchecking für Druck und Gefahr im Ravensburger Drittel. Nach rund 7-8 Minuten war das Spiel aber dann deutlich ausgeglichener, auch die Towerstars Cracks kamen durch Cabana und Hannus zu guten Torgelegenheiten. In der 11.min war es auch der Ravensburger Goldhelm Frederik Cabana, der von Kollege Krestan angespielt wurde und mit einem trockenen Schlenzer über die Schulter von Eispiraten Keeper Jakub Cech zum 1:0 traf. Der Treffer tat dem Ravensburger Spiel außerordentlich gut, alle Sturmreihen legten mit hohem Tempo weitere Chancen nach, doch nach 142 Sekunden war der Spielstand bereits wieder egalisiert. Die Towerstars fanden in der 13.min in der eigenen Zone keine Abstimmung und Crimmitschaus Topstürmer Darcy Campbell setzte den Puck völlig freistehend aus halblinker Position in den Torwinkel.  Mit dem 1:1 ging es auch in die erste Drittelpause.

Der zweite Abschnitt bot weiterhin ein ausgeglichenes Spiel, auch wenn sich die Zahl der Torchancen deutlich erhöhte. Vor allem die Towerstars hatten die allerbesten Möglichkeiten auf weitere Treffer, aber oftmals war es vor dem Tor der berühmte Pass zu viel. In der 30.min war es aber schlichtweg Pech, als Simon Sezemsky mit einem wunderschönen langen Pass Stefan Vogt ins Szene brachte, dessen Schlenzer aber vom Innenpfosten ins Spiel zurückprallte. Auch Tommi Hannus ließ fünf Minuten vor der zweiten Pause das Aluminium der Torumrandung klingeln. Auch Crimmitschau war zuvor zu guten Gelegenheiten gekommen, aber Christian Rohde war nach ein paar Unsicherheiten zu Beginn des zweiten Abschnitts wieder konzentriert auf dem Posten.

Glück hatten die Towerstars aber nach zur Beginn des Schlussabschnitts, als ein Eispiraten Stürmer nur die Latte traf und Hauptschiedsrichter Fröschle eine unübersichtliche Situation vor dem Tor in der 44.min abgepfiffen hatte, bevor der Puck im Nachschuss von einem Crimmitschauer über die Linie gedrückt wurde. Den Schreck wandelten die Towerstars allerdings in Schwung um, denn Lukas Slavetinksy erzielte mit einem exakt platzierten Schuss aus halblinker Position das 2:1. Die erneute Führung verlieh den Oberschwaben letztlich auch die zweite Luft und das Selbstvertrauen, das Spiel und die wichtigen Punkte letztlich nach Hause zu fahren. Auch die Herausnahme des Torhüters zugunsten eines 6. Feldspielers brachte den Gästen aus Sachsen letztlich keine nennenswerte Torgelegenheit mehr ein.  „Man hat gesehen, dass wir schwer in Rhythmus gekommen sind und es das erwartet schwere Spiel gegen defensiv sehr gut stehende Eispiraten war“, resümierte Towerstars Coach Petri Kujala nach dem Spiel. „Letztlich bin ich aber zufrieden, wir das gelöst haben“, ergänzte der Trainer.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Zuletzt Cheftrainer der Lausitzer Füchse
Väkiparta wird neuer Assistenztrainer der Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben mit dem 46-jährigen Finnen Petteri Väkiparta einen erfahrenen Co-Trainer verpflichtet, der das Ziel des DEL-Aufstiegs entscheidend mit voran...

Wunschspieler kommt von DEL-Klub Nürnberg Ice Tigers
Dane Fox wird ein Dresdner Eislöwe

Mit Dane Fox haben sich die Verantwortlichen der Dresdner Eislöwen auf einen Vertrag bis April 2025 geeinigt. ...

Eeli Parviainen wird Co-Trainer und Matthias Nemec Goalie Coach
Trainerteam von Ravensburg für neue Saison komplett

Mit Eeli Parviainen als Co-Trainer sowie Matthias Nemec als Goalie Coach haben die Ravensburg Towerstars das Trainerteam um Cheftrainer Bohuslav Subr fixiert. Beide ...

33-jähriger Kanadier als Center und Flügelstürmer einsetzbar
David Morley verstärkt DEL2-Meister Regensburg

Die Eisbären Regensburg haben mit David Morley einen offensivstarken Spieler vom HC Pustertal verpflichtet....

Routinier soll Abwehr Stabilität verleihen.
Pascal Zerressen wechselt nach Rosenheim

Der 31-jährige Routinier und Kapitän aus Bietigheim wird in der kommenden Saison für die Starbulls Rosenheim auf dem Eis auflaufen....

23-jähriger Angreifer bringt Erfahrung von 82 DEL-Spielen mit
Tim Lutz schließt sich den Eispiraten Crimmitschau an

Die Eispiraten Crimmitschau schreiten bei der Kaderplanung weiter voran und können mit Tim Lutz den nächsten Offensiv-Neuzugang für die Spielzeit 2024/25 vermelden....

30-jähriger Kanadier kommt aus der ersten slowakischen Liga
Verteidiger Beaudry wechselt zu den Lausitzer Füchsen

Mit Verteidiger Jérémy Beaudry kommt kanadische Hockeypower in die Füchse-Defensive....

Bildet weiter das Torhüterduo mit Patrik Cerveny
Benzing verlängert seinen Vertrag beim EHC Freiburg

Mit dem 24-jährigen Luis Benzing können die Verantwortlichen des EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für den Kader der neuen DEL2-Saison verkünden....