Towerstars holen Simon Sezemsky zurück nach RavensburgVerteidiger kommt aus Augsburg

Simon Sezemsky wechselt von den Augsburger Panthern zu den Ravensburg Towerstars. (Foto: dpa/picture alliance)Simon Sezemsky wechselt von den Augsburger Panthern zu den Ravensburg Towerstars. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach dem Abgang von Tim Sezemsky mit bislang unbekanntem Ziel wird in der neuen Saison dennoch der Name Sezemsky im Kader der Ravensburg Towerstars zu finden sein. Von den Augsburger Panthern aus der DEL kommt der 30-jährige Simon Sezemsky, für den der Wechsel nach Oberschwaben bekanntlich einen besonderen Hintergrund hat. Im Rahmen des Projekts „Profisport und Beruf“ wechselte er 2012 von Füssen nach Ravensburg und absolvierte neben dem Eis eine Ausbildung zum Bürokaufmann. Kontinuierlich entwickelte sich Simon Sezemsky im Profiumfeld der Oberschwaben weiter und stand alsbald als Stammspieler seinen Mann. In seinen 202 Pflichtspieleinsätzen für die Towerstars in der DEL2 konnte er sich dann auch für die PENNY DEL empfehlen.

Zur Saison 2016/17 erfolgte dann der feste Wechsel zu den Augsburger Panthern, die ihn als damaliger Kooperationspartner mit einer Förderlizenz für Ravensburg sowie seine Heimatstadt Füssen ausstatteten. Nach vier weiteren Jahren in Augsburg stand für den mit einem hammerharten Schlagschuss ausgestatteten Verteidiger ein Tapetenwechsel innerhalb der DEL an. In der Spielzeit 2020/21 stand er für die Iserlohn Roosters unter Vertrag, im Jahr darauf erfolgte der Wechsel zu den Löwen Frankfurt. Zur jetzt abgelaufenen Saison kehrte er wieder zurück nach Augsburg, wo er allerdings gleich zu Beginn der Saison vom Verletzungspech verfolgt war und einige Wochen verpasste. Dennoch kam der 1,84 Meter große Defender auf 313 Einsätze in der DEL, 17 Mal stand Simon Sezemsky auch im Kader der deutschen A-Nationalmannschaft.

„Wir sind froh, dass wir Simon für uns gewinnen konnten. Er ist ein erfahrener Spieler, der offensive Impulse geben kann und sowohl mit, als auch ohne Puck solide agieren kann“, sagt der neue Towerstars-Trainer Bo Subr zum ersten Neuzugang der neuen Saison. Marius Riedel, künftiger Sportlicher Leiter der Towerstars, sagt zur Verpflichtung von Simon Sezemsky: „Ich freue mich, dass wir mit Simon unseren ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren können. Er kennt die Organisation und die Stadt bereits, was es ihm leicht machen wird, sich auch in das Team zu integrieren. Er ist ein erfahrener Verteidiger, welcher sich auch offensiv einschalten kann. Simon wird unser Spiel in der neuen Saison definitiv bereichern.“

„Ich hatte in den vergangenen Jahren mit keinem anderen Verein so viel Kontakt wie mit den Towerstars und habe wegen meines Bruders, aber auch aufgrund meiner Vergangenheit dort alles eng verfolgt“, betont Simon Sezemsky. „Mit dem Management und auch dem neuen Coach hatte ich sehr gute Gespräche und freue mich sehr, wieder zu meinen Wurzeln zurückzukehren. Für mich und meine Familie ist es der richtige Schritt“, ergänzt er. Auch auf das Zusammenspiel mit langjährigen Weggefährten freue er sich sehr.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Der Geschäftsführer der DEL2 im Interview – Teil 2
René Rudorisch: Jeder Club mit geschlossener Halle kann nun aufsteigen

​Hallo Herr Rudorisch, im ersten Teil unseres Gespräches haben wir die abgelaufene Saison beleuchtet, heute geht es um die neue Spielzeit, die im September startet. ...

Dritte Spielzeit für den 20-Jährigen bei den Towerstars
Tim Gorgenländer bleibt in Ravensburg

Die Ravensburg Towerstars konnten mit Stürmer Tim Gorgenländer den Vertrag für die kommende Saison verlängern und treiben so die Kaderplanungen für die neue Spielzei...

Zuletzt Co-Trainer bei DEL-Meister Eisbären Berlin
Craig Streu wird Cheftrainer der Selber Wölfe

Die Selber Wölfe haben mit Wunschkandidat Craig Streu den Posten des Head-Coaches besetzt. ...

Verteidiger soll Abwehr noch mehr Stabilität verleihen
Denis Shevyrin wechselt von Rosenheim nach Crimmitschau

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang für die DEL2-Spielzeit 2024/25 präsentieren: Denis Shevyrin wechselt vom Ligakonkurrent Starbulls Rosenhe...

Der Geschäftsführer der DEL2 im Interview – Teil 1
René Rudorisch: DEL2-Zuschauerzahlen verzeichnen deutliche Zuwächse

​Die zehnte Saison der DEL2 ist vorbei und hat einige überraschende Ergebnisse geliefert. Hockeyweb hatte die Gelegenheit, mit René Rudorisch, dem Geschäftsführer de...

Zweite U24-Stelle
Kevin Handschuh verlängert bei den Starbulls Rosenheim

​Mit Kevin Handschuh halten die Starbulls Rosenheim einen jungen Stürmer mit viel Entwicklungspotential in Rosenheim. ...

Zwei wichtiger Spieler für die Blue Devils
Weiden kann weiter auf Samanski und Ribnitzky zählen

Die Blue Devils Weiden können weiterhin auf Neal Samanski und Fabian Ribnitzky zählen. Sowohl der Stürmer als auch der Verteidiger besitzen einen gültigen Vertrag bi...

Zweiter Neuzugang kommt aus Iserlohn
Ravensburg Towerstars verpflichten Leonhard Korus

​Die Ravensburg Towerstars haben im Kader der Saison 2024/25 die inzwischen fünfte Position in der Defensive besetzt. Von den Iserlohn Roosters aus der DEL kommt Leo...