Tower Stars weiter auf Erfolgskurs

Glanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen PeitingGlanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die personell stark

gebeutelten Landsberger zeigten gegen die Tower Stars

wenig Respekt. Mit viel Kampf

und einem sehr starken Peter Aubry im Tor hielten sie lange dagegen. Am Ende war

es ein knapper Arbeitssieg der Towerstars. Erstmals spielte - in einem Heimspiel

des EVR - Stürmerneuzugang Martin Vozdecky.

 

Mit einem abgefälschten Schuss

gingen die Landsberger durch Marcel Juhacz

in Führung. Das zeigte Wirkung

bei den Tower Stars, sie hatten es dem Ex Landsberger Dennis Endrass zu

verdanken, dass es bei diesem Treffer blieb. Wycysk und Pantelejevs scheiterten

in der Folge an Tower Star Goalie Dennis Endrass. Der Ausgleich lag förmlich in

der Luft, doch der Torwart der Landsberger hielt seinen Kasten sauber. Das 1:1

erzielte in der 11. Minute Dion Del Monte nach präziser Vorlage von Marvin

Tepper. Bis zur 16. Minute gab der Hauptschiedsrichter keine Strafzeit. Auch

nicht als Tower Star Stürmer Robert Brezina stark blutend auf dem Eis lag.

 

Im zweiten Drittel hatten die

Tower Stars mehr Spielanteile, vergaben aber klare Torchancen. In Unterzahl fuhr

Ron Newhook einen Konter über die rechte Seite, legte präzise auf für Robert

Brezina, der schlenzte den Puck über die Schulter des Landsberger Torwarts ins

Tornetz. Dreißig Sekunden später scheiterte Andrej Kaufmann frei vor dem

Gästetor am Torwart.

 

Im letzten Drittel waren die

Landsberger zunächst nahe am Ausgleich. Der Neuzugang des EVL Pantelejevs konnte

Endras nicht bezwingen. Aufatmen konnten die EVR-Fans erst als in der 49. Minute

Marvin Tepper zum 3:1 traf. EVR Neuzugang Martin Vozdecky zeigte in der

51.Minute seine technischen Fähigkeiten eindrucksvoll. Er tanzte die gesamte

Abwehr des EVL aus, scheiterte aber im Abschluss. Das Spiel wurde härter, die

Strafzeiten häuften sich. Vozdecky musste nach einem klaren Foulspiel, das nicht

geahndet wurde, verletzt in die Kabine. Die Nerven lagen dann bei beiden

Trainern blank. Nach der verbalen Attacke des Landberger Interims-Trainers Ihsen

gegen EVR Trainer Holzmann, reagierte dieser zu heftig. Er wurde vom

Hautschiedsrichter mit einer Spieldauerstrafe von der Bank geschickt. Auch ohne

Trainer brachten die Tower Stars den verdienten Sieg unter Dach und Fach.

 

EVR Tower Stars – Landsberg

2000  3:1 (1:1)(1:0) (1:0) 

Tore:

0:1 (2:29)

Marcel Juhacz (Huhn) (Pandelejevs)

1:1(10:03) Dion Del Monte (Tapper) (Wedl)

2:1 (21:57) Robert Brezina (Del Monte) ( Veber)

3:1(48:48)

Marvin Tepper (Del Monte) (Vogt)

 

Zuschauer : 3200

HSR: Lenhart / Kassel

Strafen: EVR 14 Minuten – EVL

18 Minuten

35-jähriger Flügelstürmer bleibt in Ravensburg
Ravensburg Towerstars verlängern mit Andreas Driendl

Die Towerstars bauen weiter am Kader der neuen Saison und haben den Vertrag mit Andreas Driendl verlängert. Der 35-jährige Flügelstürmer zählt seit Jahren zu den erf...

10.0 Quote für Kassel, 12.0 Quote für Bietigheim
DEL2-Finale: Exklusiver Quotenboost für Spiel 3

Nur noch ein Sieg fehlt bis zum DEL2-Titel und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Wie ihr euch für das Spiel einen exklusiven Quotenboost s...

Zuletzt Trainer bei SC Csíkszereda in Rumänien
Jason Morgan ist neuer Trainer der Heilbronner Falken

Die Heilbronner Falken dürfen heute Jason Morgan als zukünftigen Head Coach der Unterländer vorstellen. Der gebürtige Kanadier steht somit in der kommenden DEL2-Sais...

Neuzugänge acht und neun bei den Eislöwen
Kolb und Drews wechseln aus Ravensburg nach Dresden

Die Dresdner Eislöwen haben Maximilian Kolb und Yannick Drews verpflichtet. Beide wechseln vom DEL2-Kontrahenten Ravensburg Towerstars an die Elbe und sind die ....

Tyler Gron verlässt die Tigers
Daniel Stiefenhofer wechselt aus Ravensburg zu den Bayreuth Tigers

Mit Daniel Stiefenhofer kommt ein etablierter DEL2-Verteidiger nach Bayreuth. Der linksschießende, kürzlich 29 Jahre alt gewordene Defender wechselt von den Ravensbu...

Leistungsträger bleibt ein Wolf
Nikolas Linsenmaier verlängert beim EHC Freiburg

Der 27-jährige Nikolas Linsenmaier ist in der Ensisheimerstraße mehr als eine Integrationsfigur. Der gebürtige Freiburger mit der Nummer 9 durchlief den gesamten Wöl...

Meisterschaft und Aufstieg sind nahe
Kassel Huskies entscheiden auch Spiel zwei für sich

Ein Spiel fehlt den Kassel Huskies noch zur DEL2-Meisterschaft und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Nach dem Heimsieg am Freitag gegen di...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Julian Eichinger ist erster Neuzugang bei den Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit Verteidiger Julian Eichinger ihren ersten hochkarätigen Neuzugang zur Saison 2021/22 verpflichtet. Der 30-Jährige wechselt vom E...

Erste Veränderungen beim Aufsteiger
Felix Linden verlässt die Selber Wölfe

​Die Selber Wölfe geben nach dem Aufstieg in die DEL2 erste Veränderungen bekannt. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2