Tower Stars weiter auf Erfolgskurs

Glanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen PeitingGlanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die personell stark

gebeutelten Landsberger zeigten gegen die Tower Stars

wenig Respekt. Mit viel Kampf

und einem sehr starken Peter Aubry im Tor hielten sie lange dagegen. Am Ende war

es ein knapper Arbeitssieg der Towerstars. Erstmals spielte - in einem Heimspiel

des EVR - Stürmerneuzugang Martin Vozdecky.

 

Mit einem abgefälschten Schuss

gingen die Landsberger durch Marcel Juhacz

in Führung. Das zeigte Wirkung

bei den Tower Stars, sie hatten es dem Ex Landsberger Dennis Endrass zu

verdanken, dass es bei diesem Treffer blieb. Wycysk und Pantelejevs scheiterten

in der Folge an Tower Star Goalie Dennis Endrass. Der Ausgleich lag förmlich in

der Luft, doch der Torwart der Landsberger hielt seinen Kasten sauber. Das 1:1

erzielte in der 11. Minute Dion Del Monte nach präziser Vorlage von Marvin

Tepper. Bis zur 16. Minute gab der Hauptschiedsrichter keine Strafzeit. Auch

nicht als Tower Star Stürmer Robert Brezina stark blutend auf dem Eis lag.

 

Im zweiten Drittel hatten die

Tower Stars mehr Spielanteile, vergaben aber klare Torchancen. In Unterzahl fuhr

Ron Newhook einen Konter über die rechte Seite, legte präzise auf für Robert

Brezina, der schlenzte den Puck über die Schulter des Landsberger Torwarts ins

Tornetz. Dreißig Sekunden später scheiterte Andrej Kaufmann frei vor dem

Gästetor am Torwart.

 

Im letzten Drittel waren die

Landsberger zunächst nahe am Ausgleich. Der Neuzugang des EVL Pantelejevs konnte

Endras nicht bezwingen. Aufatmen konnten die EVR-Fans erst als in der 49. Minute

Marvin Tepper zum 3:1 traf. EVR Neuzugang Martin Vozdecky zeigte in der

51.Minute seine technischen Fähigkeiten eindrucksvoll. Er tanzte die gesamte

Abwehr des EVL aus, scheiterte aber im Abschluss. Das Spiel wurde härter, die

Strafzeiten häuften sich. Vozdecky musste nach einem klaren Foulspiel, das nicht

geahndet wurde, verletzt in die Kabine. Die Nerven lagen dann bei beiden

Trainern blank. Nach der verbalen Attacke des Landberger Interims-Trainers Ihsen

gegen EVR Trainer Holzmann, reagierte dieser zu heftig. Er wurde vom

Hautschiedsrichter mit einer Spieldauerstrafe von der Bank geschickt. Auch ohne

Trainer brachten die Tower Stars den verdienten Sieg unter Dach und Fach.

 

EVR Tower Stars – Landsberg

2000  3:1 (1:1)(1:0) (1:0) 

Tore:

0:1 (2:29)

Marcel Juhacz (Huhn) (Pandelejevs)

1:1(10:03) Dion Del Monte (Tapper) (Wedl)

2:1 (21:57) Robert Brezina (Del Monte) ( Veber)

3:1(48:48)

Marvin Tepper (Del Monte) (Vogt)

 

Zuschauer : 3200

HSR: Lenhart / Kassel

Strafen: EVR 14 Minuten – EVL

18 Minuten


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Lukas Bender verlässt das Team
Fabio Sarto komplettiert die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit Fabio Sarto ein weiteres Offensivtalent verpflichtet. Der 20-jährige Stürmer wechselt vom Oberligisten ECDC Memmingen Indians na...

28-jähriger Torhüter kommt von den Hammer Eisbären
Lausitzer Füchse nehmen Daniel Filimonow unter Vertrag

Die Lausitzer Füchse haben einen weiteren Torhüter verpflichtet. Daniel Filimonow wechselt von den Hammer Eisbären aus der dritten Liga nach Weißwasser in die DEL2. ...

Offensivstarker Verteidiger komplementiert die Wölfe-Defensive
Calvin Pokorny bleibt beim EHC Freiburg

Der EHC Freiburg konnte mit der Vertragsverlängerung von Abwehrspieler Calvin Pokorny eine wichtige Personalie für die kommende Saison klären. ...

Stürmer geht in sein viertes Jahr
Eisbären Regensburg verlängern mit Marvin Schmid

Die Eisbären Regensburg haben den Vertrag mit Marvin Schmid verlängert, der erheblichen Anteil am Meistertitel des Zweitligisten hatte...

22-jähriger Zwei-Wege-Stürmer
Robin Drothen bleibt beim EV Landshut

Der EV Landshut ist bei seiner Personalplanung einen weiteren Schritt vorangekommen: Robin Drothen hat seinen Vertrag am Gutenbergweg verlängert und wird auch in der...

24-jähriger Torhüter soll Spielpraxis sammeln
Blue Devils Weiden leihen Daniel Allavena vom EHC Red Bull München aus

Die Blue Devils Weiden können einen weiteren Neuzugang vermelden. Vom DEL-Klub EHC Red Bull München wechselt Daniel Allavena auf Leihbasis nach Weiden. Mit dem 24-Jä...

Junger Abwehrspieler geht in zweite Saison
Sandro Mayr bleib bei den Eisbären Regensburg

Der DEL2-Meister hat mit der Vertragsverlängerung des 20-jährigen Verteidigers einen wichtigen Spieler für die kommende Saison gebunden....

Vielversprechendes Verteidigertalent
Eisbären Regensburg verpflichten Moritz Köttstorfer

Abwehrhüne Moritz Köttstorfer wechselt in die Donaustadt und unterschreibt einen U-21-Fördervertrag. ...