Tower Stars siegen in Spiel drei

Glanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen PeitingGlanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im dritten Play-Down-Spiel gegen

Landsberg stellten die Tower Stars in der ausverkauften Eissporthalle

Ravensburg schon im ersten Drittel die Weichen auf Sieg. Im Mitteldrittel ließ

der EVR die Zügel gewaltig schleifen. Die Landsberger konnten mit dem 1:1

wenigstens ein Remis im zweiten Drittel verbuchen. Im letzten Spielabschnitt

verflachte das Spiel zusehends.

Bis zur 13.Minute konnten die

Gäste einen Rückstand verhindern. Die Tower Stars vergaben einige dicke

Torchancen, zweimal ging der Puck an Latte und Pfosten. Dann kamen die Tower

Stars richtig auf Touren. Mit einem Doppelpack innerhalb von 38 Sekunden

schossen Bred Bagu und Cory Stillmann die Tower Stars in Führung. Zwei Tore ab

der 18.min durch Björn Friedl und Petri Kujala brachten die Tower Stars auf die

Siegerstraße.

Im Mitteldrittel erhöhte Andrej

Kaufmann auf 5:0 (32.). Dann ließ man beim EVR die Zügel doch zu stark

schleifen. Die Landsberger konnten dies nutzen, verkürzten durch Christoph

Koziol auf 5:1 (36.)

Im Zeichen des sicheren

Sieges schalteten die Tower Stars im Schlussdrittel zunächst einen Gang zurück.

Mit seinem zweiten Tor erhöhte Andrej Kaufmann dann zum 6:1 (45.). Stefan Vogt

traf nach Zuspiel von Ellis-Toddingston zum 7:1 (46.). Den Endstand erzielte

Daniel Nörenberg in der 54. Minute. Für die artfremde Kampfeinlage, in der

letzten Spielminute, bekamen Bred Bagu und Daniel Nörenberg eine

5-Minuten-Strafe, dazu noch eine Spieldauerstrafe.

EVR Tower Stars – EV Landsberg  7:2 (4:0) (1:1) (2:1)

Zuschauer: 3300 (ausverkauft)

Tore: 1:0 (12:32) Bred Bagu, 5-4),

(Kaufmann)-2:0 (13:10) Cory Stillmann (Brezina)- 3:0 (17:23) Björn Friedl

(Vogt)-4:0 (18:07) Petri Kujala (Dolezal)

(Switzer)- 5:0 (31:28) Andrej

Kaufmann (Ellis Toddingston) (Kujala)-5:1 (35:21) Christoph Koziol (Pentelejevs)-

6:1 (44:11) Andrej Kaufmann (Del Monte) (Newhook) – 7:1(45:46) Stefan Vogt, 5/4),

(Ellis-Toddington) (Tepper)- 7:2 (53:13) Daniel Nörenberg

(Hess).

Schiedsrichter: Lenhart/Kassel

Strafen:

Tower Stars 17+Spieldauer für

Bagu

EVL 2000 21+Spieldauer für Nörenberg


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Führungen auch in den übrigen DEL2-Serien ausgebaut
Lausitzer Füchse unterliegen Kassel nach Pausenführung

​Zum zweiten DEL2-Playoff-Viertelfinalspiel empfingen die Lausitzer Füchse am Freitag die Kassel Huskies. Das erste Spiel der Serie hatten die Huskies gewonnen, die ...

Kassel, Krefeld und Dresden sind aufstiegsberechtigt
DEL2-Team starten ins DEL-Viertelfinale

​Die spannendste Zeit des Jahres beginnt: Am 15. März startet die Deutsche Eishockey-Liga 2 in die wohl für alle emotionalste Zeit der Saison. Denn dann beginnen die...

Lausitzer Füchse werfen EHC Freiburg aus dem Rennen
Weißwasser sichert sich das letzte offene Playoff-Ticket

​Nur ein Spiel gab es am Sonntagabend in der DEL2 – die Entscheidung um das letzte offene Ticket für die Playoffs. Und dieses lösten nach einer heiß umkämpften Parti...

Weißwasser, Kaufbeuren, Kassel und Bad Nauheim stellen besten Akteure
DEL2: Hunter Garlent ist Spieler und Marko Raita Trainer des Jahres

​Die besten Akteure der Saison 2022/23 wurden gewählt: Im Rahmen der DEL Award Show in Düsseldorf wurden die besten Spieler und der beste Trainer der aktuellen Saiso...

2:3-Niederlage in den Pre-Playoffs gegen Landshut
Erfolgreiche Saison der Eisbären Regensburg ist zu Ende gegangen

​Im zweiten Pre-Playoff-Spiel gegen den EV Landshut ging es für die Regensburger Eisbären schon um alles. Mit einem Sieg würden sie ein entscheidendes drittes Spiel ...

Lausitzer Füchse besiegen den EHC Freiburg
Pre-Play-offs: Weißwasser gleicht die Serie aus

​Zum zweiten Pre-Playoff-Spiel in der DEL2 empfingen die Lausitzer Füchse am Freitag die Wölfe aus Freiburg in der mit 2.612 Zuschauern gut gefüllten Eisarena in Wei...

Torhüter trägt weiter die Farben der Wölfe
Patrik Cerveny verlängert seinen Vertrag beim EHC Freiburg

Mit dem 26-jährigen Patrik Cerveny können die Wölfe noch vor dem Start der Pre-Playoffs eine weitere wichtige Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit präsent...

3:2 nach Penaltyschießen gegen Ravensburg
Lausitzer Füchse schaffen den Klassenerhalt

​Am vorletzten Hauptrunden-Spieltag in der DEL2 empfingen die Lausitzer Füchse vor 2.835 Zuschauern den Tabellendritten aus Ravensburg. Am Ende siegte Weißwasser kna...

1:6-Niederlage gegen Krefeld letztlich bedeutungslos
Eisbären Regensburg gelingt direkter Klassenerhalt

​Trotz der 1:6-Niederlage gegen die Krefeld Pinguine herrschte vor über 4600 Zuschauern in der Donau Arena Jubelstimmung. Die Eisbären Regensburg haben durch die Nie...

DEL2 PlayOffs

Sonntag 19.03.2023
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
3 : 4
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
4 : 1
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
2 : 4
EV Landshut Landshut
Krefeld Pinguine Krefeld
3 : 2
Dresdner Eislöwen Dresden
Dienstag 21.03.2023
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
EV Landshut Landshut
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Freitag 24.03.2023
Kassel Huskies Kassel
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EV Landshut Landshut
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter