Tower Stars nutzen den ersten Matchball.

Glanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen PeitingGlanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Mittwochabend setzten die Tower

Stars den Schlusspunkt zum Klassenerhalt. Der Sieg des Bundesliga-Neulings war

knapp, aber verdient. Ohne Verteidiger

Bred Bagu (Spieldauerstrafe) traten die Tower Stars an. Beim EVL war Ty Morris

nach seiner Matchstrafe (ein Spiel Sperre, ein Spiel auf Bewährung) wieder im

Team. Im ersten Teil des

Anfangsdrittels kam kein Spielfluss auf. Beide Abwehrreihen waren gut

gestaffelt. Sowohl EVL-Torhüter Peter Aubry als auch Tower-Star-Goalie Dennis Endras

ließen keinen Treffer zu. In der 13. Minute wehrte Endras den Puck ab, verlor

dabei seinen Schläger. Der Landsberger Stürmer konnte die dicke Torchance nicht

nutzen. Tower Star Routinier Robert Brezina netzte per Nachschuss in der 12.Minute,

nach Schuss von Ben Thomson zum 0:1ein.
Nach nur 40 Sekunden im Mitteldrittel

glich der EVL durch Marcel Juhasz aus.
Nun kamen die Landsberger

stärker ins Spiel und kamen in der 29.Minute zur 2:1-Führung. Das Tor erzielte Marcel

Juhasz. Neunzig Sekunden später egalisierte Brent Fritz zum 2:2. Die Gastgeber

kämpften, drängten auf ein weiteres Tor. Die Tower Star Abwehr und Goalie

Dennis Endrass ließen jedoch keinen Treffer

zu. 

Im Schlussdrittel vernaschte Ron

Newhook den EVL Torhüter Peter Aubry mit einem Bauerntrick, zum 2:3 (44.) Die

Vorentscheidung zum Sieg der Tower Stars fiel in der 48.Minute. EVR Verteidiger

Ellis-Toddington bereitete vor, Cory Stillmann baute die EVR-Führung aus. Als

EVR Stürmer Robert Brezina 2+2 Strafminuten absitzen musste, belagerten die

Landsberger das Tor von Endrass. Mit tollen Reaktionen verhinderte er den möglichen

Anschlusstreffer. Es wurde noch einmal spannend, als der EVL im Powerplayspiel

das 3:4 (53.) erzielte. In der letzten Spielminute setzte der EVL sechs

Feldspielern ein, dies nützte jedoch nichts mehr.


Zuschauer: 1800

Schiedsrichter:

Lenhart/Kassel

Strafen: EVL 12 – Tower Stars

10

EV Landsberg 2000 – EVR Tower

Stars   3:4 (0:1) (2:1) (1:2)
Tore: 0:1 (11:20) Robert Brezina (Thomson) (Stillmann) – 1:1 (20:40)

Marcel Juhasz (Wycisk) (Young) – 2:1 (28:04) Marcel Juhasz (Wycisk) (Helms) –

2:2 (29:31) Brent Fritz (Friedl) (Ellis Toddington) – 2:3 (43:28) Ron Newhook,

4-5), (Thomson) (Ellis Toddington) – 2:4 (47:19) Ben Thomson , 4-5), (Stillmann)

(Brezina) – 3:4 (52:51) Kyle Helms, 5-4), (Young) (Hoffmann)