Tower Stars mit zweitem Sieg gegen Regensburg

Glanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen PeitingGlanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gästetrainer Wayne Hynes vertraute auch am Sonntag seinem Torwart Patrick Couture, der bei der Heimniederlage am Freitag gegen die Tower Stars einen rabenschwarzen Tag erwischt hatte.

Nachdem sowohl Dion Del Monte als auch Andrej Kaufmann am Torwart der

Eisbären gescheitert waren, kamen die Gäste bei ihrem ersten ernsthaften Angriff

zum 0:1 durch Radek Vit. Im 3/5 Überzahlspiel zeigten die Gäste zu wenig und die Tower Stars konnten die brenzlige Situation ohne Gegentor überstehen . Dion Del Monte netzte in der 16.min nach Zuspiel von Kaufmann und Richards zum 1:1 ein. Wenig Spielfluss sah man im ersten Drittel von beiden Teams. Oft gab es schon im Spielaufbau Abspielfehler.

Nach 29 Sekunden im zweiten Drittel hatten die Tower Stars eine Überzahlgelegenheit, zeigten sich aber harmlos im Abschluss. Das Spiel verflachte zusehends und von den Fans gab es die ersten Pfiffe . Radek Vit legte in der 37.min den EVR Kandier Cory Stillmann und nahm auf der Strafbank Platz.

Eine deftige Kampfeinlage gab es in der 38.min hinter dem Eisbären Tor. Für beide

Faustkampfakteure - Paul Flach (Eisbären) und Dion Del Monte (Tower Stars ) - gab es aber nur zwei Strafminuten Kurz vor der Drittelpause nutzten die Tower Stars ein 5/4 Überzahlspiel durch Jeff Richards dann doch zum 2:1.

Im Schlussdrittel legten die Tower Stars einen Zahn zu und das wurde belohnt.

Mit seinem zweiten Tor schoss der Kandíer Jeff Richards das 3:1. In der 51.min verwandelte Rory Rawlyk einen Penalty zum 3:2. Nach einer Auszeit nahm der Trainer der Eisbären seinen Torhüter vom Eis . Nur Sekunden später traf Jeff Richards ins leere Tor der Gäste zum 4:2 Endstand.

Tore : 0:1 ( 6:12 ) Radek Vit ( Hemmes ) – 1:1 ( 15:56 ) Dion Del Monte ( Kaufmann)

(Richards) – 2 :1 ( 39 :07 ) Jeff Richards ( Veber ) ( Haug)- 3:1 (45:25) Jeff Richards

(Kauffmann) (Kapzan) – 3:2 ( 50:55) Rory Rawlyk (Penalty) 4:2 (59:56) Jeff Richards

l

Zuschauer: 1200

Strafen : Tower Stars 14 min – Eisbären 12 min + 10 min für Rawlyk

HSR : Schimm – Waldkraiburg

DEL 2-Play-offs: Löwen Frankfurt holen sich umkämpften Sieg
Bau der Multifunktionsarena am Frankfurter Kaiserlei nimmt Formen an

​Nach dem souveränen 3:1-Sieg am Ratsweg holen sich die Löwen Frankfurt am Sonntagabend den zweiten Sieg. Mit dem 2:0 in Viertelfinalserie haben die Löwen vor dem nä...

Play-offs und Play-downs in der DEL2
Dresdner Eislöwen düpieren die Bietigheim Steelers

​Vier Tore im letzten Drittel! Der Hauptrundenneunte der DEL2 sorgte mit dem 5:2-Sieg im Play-off-Viertelfinale für den Serienausgleich und eine Überraschung. Nach z...

3:1 im ersten Viertelfinalspiel
Löwen Frankfurt siegen zum Stelldichein gegen Eispiraten Crimmitschau

​Im ersten Play-off-Heimspiel am Freitagabend siegen die Frankfurter Löwen über die Crimmitschauer Gäste mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1) nach Toren von Max Faber, Carter Pro...

Play-off-Viertelfinale und Play-downs in der DEL2
ESVK siegt in der 107. Minute – in Bayreuth dauert die Overtime nur 56 Sekunden

​In der DEL2 haben am Freitagabend das Play-off-Viertelfinale und die erste Play-down-Runde um den Klassenerhalt begonnen. So lief es. ...

Der U-20 Nationalspieler im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen

Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier...

Der Kampf um die DEL2-Meisterschaft beginnt
Ausblick der Eispiraten Crimmitschau zum Playoff-Duell mit Frankfurt

Die Eispiraten haben sich mit ihrem 2:1-Sieg gegen die Kassel Huskies erneut für die Playoffs qualifiziert! ...

Finnischer Stürmer verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr
DEL2-Top-Torjäger Sami Blomqvist bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Damit war vielleicht nicht unbedingt zu rechnen. Aber er bleibt doch ein Joker. Sami Blomqvist verlängerte am heutigen Dienstagnachmittag seinen Vertrag beim ESV Ka...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!