Tower Stars gleichen in der Play-off Serie aus

Glanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen PeitingGlanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

Viele Tower-Star-Fans waren im Eisstadion am Gutenbergweg in Landshut und unterstützen ihr

Team. Die weite Fahrt wurde mit einem Sieg der Tower Stars belohnt.

 

Im zweiten

Play-off Spiel bei den Cannibals Landshut hatten die Tower Stars

in der

4.Minute die erste Torchance. Doch der überragende Torhüter der Cannibals Martin

Cinibulk parierte blitzschnell mit der Fanghand. Mit einem Bauerntrick wollten

die Landshuter in Führung gehen. Tower Stars Torhüter Christian Rhode spielte

dabei nicht, machte schnell die kurze Ecke zu. Der Druck der Cannibals wurde immer

stärker. Dies wurde belohnt als Rich Bronilla zum 1:0 einnetzte. Zweimal

parierte der Goalie der Tower Stars, beim dritten Nachschuss wurde er

bezwungen.

 

In 5/4 Unterzahl

mussten die Tower Stars zu Beginn des Mitteldrittels spielen. In den ersten

fünf Minuten hatten die Tower Stars keine zwingenden Torchancen. Die Cannibals

spielten aus einer kompakten Abwehr und lauerten auf Konter. Tower Star Stürmer

Scott May wurde mit vereinten Kräften der Cannibals am Torraum geblockt. Immer

wenn der Paradesturm der Cannibals auf dem Eis war,

 lag das 2:0 in der Luft. Im Powerplayspiel glichen

die Tower Stars durch Kyle    Helms zum

1:1 aus.

 

Im

Schlussdrittel gingen die Tower Stars nach nur 41 Sekunden in Führung.

Verteidiger Brad Williamson traf durchaus haltbar über die Schulter von Goalie

Cinibulk zum 1:2. Die Landshuter verstärkten die Offensivarbeit, die Tower

Stars lauerten auf Konterangriffe. Als der Cannibals Torhüter am Boden lag, kam

Adduono zum Schuss. Aus kurzer Distanz konnte er den Puck nicht anheben und

über den Torwart ins Netz zu schlenzen. In den letzten vier Minuten nahm die

Härte zu. Nach einer Kampfeinlage in der 56. Minute schickte  Haupt-schiedsrichter Brill beide Streithähne

mit 2+2 in die Kühlbox. Jubel der Landshuter als die Landshuter mit sechs

Feldspielern Druck machten. Doch der Puck lag unter

Torwart Christian Rhode. Mit

einem Schuss ins leere Tor traf Jeremy Adduono 19 Sekunden vor dem Spielende

zum 1:3-Endstand.

 

Cannibals

Landshut – Tower Stars 1:3  (1:0) (0:1) (0:2)

 

Zuschauer:

3800

Hauptschiedsrichter:

Brill/Zweibrücken

Strafen: Cannibals 20-Tower Stars 20

 

Tore: 1:0 (15:14 ) Rich Bronilla,5/4 Katoska)

(Cottreau) – 1:1,4/5 (36:11) Christopher Oravec (Kyle Helms) (Helms) – 1:2

(40:46) Brad Williamson,4/5 (May) (Ellis Toddington) – 1:3 (59:41) Jeremy

Adduono,EN

Entscheidung fiel erst zwölf Sekunden vor Schluss
Bietigheim Steelers gewinnen Spitzenspiel bei den Kassel Huskies

Zum zweiten Spitzenspiel innerhalb von fünf Tagen waren am ungewohnten Montagabend die Bietigheim Steelers zu Gast in der Eissporthalle am Auestadion. Die Ellentaler...

DEL2 am Montag – Bietigheim gewinnt Spitzenspiel in Kassel
EHC Freiburg siegt in letzter Sekunde gegen den EC Bad Nauheim

​Der ESV Kaufbeuren und die Tölzer Löwen setzten ihre Erfolgsserien in der DEL2 fort, während der EV Landshut einmal mehr das Nachsehen hatte. Die Bayreuth Tigers, H...

Wichtiger Sieg im Kampf um Platz acht
Heilbronner Falken besiegen dezimierte Dresdner Eislöwen

Die Heilbronner Falken wahren ihre Chancen auf Platz acht in der DEL2 und schlugen am Montagabend nach engagiertem Spiel die Dresdner Eislöwen verdient mit 3:1. Für ...

17-Jähriger bekommt Fördervertrag
Niklas Hörmann ist der erste Tölzer Löwe für 2021/22

​Das ist auch ein Zeichen für die Ausrichtung der Tölzer Löwen: Niklas Hörmann, gebürtiger Tölzer, ist der erste Spieler, der einen neuen Vertrag für die kommenden J...

Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
3 : 1
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
1 : 4
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
5 : 4
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
2 : 3
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
3 : 1
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
3 : 5
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
3 : 2
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2