Tower Stars gleichen in der Play-off Serie aus

Glanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen PeitingGlanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

Viele Tower-Star-Fans waren im Eisstadion am Gutenbergweg in Landshut und unterstützen ihr

Team. Die weite Fahrt wurde mit einem Sieg der Tower Stars belohnt.

 

Im zweiten

Play-off Spiel bei den Cannibals Landshut hatten die Tower Stars

in der

4.Minute die erste Torchance. Doch der überragende Torhüter der Cannibals Martin

Cinibulk parierte blitzschnell mit der Fanghand. Mit einem Bauerntrick wollten

die Landshuter in Führung gehen. Tower Stars Torhüter Christian Rhode spielte

dabei nicht, machte schnell die kurze Ecke zu. Der Druck der Cannibals wurde immer

stärker. Dies wurde belohnt als Rich Bronilla zum 1:0 einnetzte. Zweimal

parierte der Goalie der Tower Stars, beim dritten Nachschuss wurde er

bezwungen.

 

In 5/4 Unterzahl

mussten die Tower Stars zu Beginn des Mitteldrittels spielen. In den ersten

fünf Minuten hatten die Tower Stars keine zwingenden Torchancen. Die Cannibals

spielten aus einer kompakten Abwehr und lauerten auf Konter. Tower Star Stürmer

Scott May wurde mit vereinten Kräften der Cannibals am Torraum geblockt. Immer

wenn der Paradesturm der Cannibals auf dem Eis war,

 lag das 2:0 in der Luft. Im Powerplayspiel glichen

die Tower Stars durch Kyle    Helms zum

1:1 aus.

 

Im

Schlussdrittel gingen die Tower Stars nach nur 41 Sekunden in Führung.

Verteidiger Brad Williamson traf durchaus haltbar über die Schulter von Goalie

Cinibulk zum 1:2. Die Landshuter verstärkten die Offensivarbeit, die Tower

Stars lauerten auf Konterangriffe. Als der Cannibals Torhüter am Boden lag, kam

Adduono zum Schuss. Aus kurzer Distanz konnte er den Puck nicht anheben und

über den Torwart ins Netz zu schlenzen. In den letzten vier Minuten nahm die

Härte zu. Nach einer Kampfeinlage in der 56. Minute schickte  Haupt-schiedsrichter Brill beide Streithähne

mit 2+2 in die Kühlbox. Jubel der Landshuter als die Landshuter mit sechs

Feldspielern Druck machten. Doch der Puck lag unter

Torwart Christian Rhode. Mit

einem Schuss ins leere Tor traf Jeremy Adduono 19 Sekunden vor dem Spielende

zum 1:3-Endstand.

 

Cannibals

Landshut – Tower Stars 1:3  (1:0) (0:1) (0:2)

 

Zuschauer:

3800

Hauptschiedsrichter:

Brill/Zweibrücken

Strafen: Cannibals 20-Tower Stars 20

 

Tore: 1:0 (15:14 ) Rich Bronilla,5/4 Katoska)

(Cottreau) – 1:1,4/5 (36:11) Christopher Oravec (Kyle Helms) (Helms) – 1:2

(40:46) Brad Williamson,4/5 (May) (Ellis Toddington) – 1:3 (59:41) Jeremy

Adduono,EN


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Youngster konnten sich für DEL2-Team empfehlen
Dresdner Eislöwen setzen Kooperation mit Black Dragons Erfurt fort

​Die Dresdner Eislöwen werden auch in der neuen Saison mit den Black Dragons Erfurt aus der Oberliga kooperieren. Die Partnerschaft hat in der vergangenen Spielzeit ...

Oleg Tschwanow nicht mehr dabei
Christoph Kiefersauer hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 24-jährigen Christoph Kiefersauer gibt der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit bekannt. ...

Neuzugang für die Defensive
Lausitzer Füchse verpflichten Sebastian Zauner

​Die Lausitzer Füchse haben Sebastian Zauner vom Villacher SV verpflichtet. Der gebürtige Berchtesgadener kehrt somit nach zwei Jahren in Österreich wieder in die DE...

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...