Tower Stars fegen die Wölfe vom Eis

Glanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen PeitingGlanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Derby gegen die Freiburger

Wölfe war erstmals, nach seiner langen Sperre aus der Vorsaison, Tower Star

Stürmer Chris Blight im Team. Den Grundstein zum Kantersieg legten die Tower

Stars im Mitteldrittel, mit fünf Toren in neun Minuten.

 

Die erste Duftmarke setzten

die Tower Stars mit einem Torschuss in der zweiten Minute den Torwart Rony

Glaser parierte. Direkt im Anschluss waren die Wölfe in Überzahl. Nur einen

Torschuss ließ die Tower Star Abwehr zu. 

Viel Glück für Tower Stars Torhüter Christian Rhode als nach dem Schuss

von Christian Billich der Puck von der Innenseite der Beinschoner ins Spielfeld

prallte. Die erste Überzahl nutzen die Tower Stars in der 8.min durch Ben

Thomson zum 1:0. Im nächsten Powerplay

der Tower Stars wurde das

Drittel der Wölfe belagert, aber der Puck wollte nicht ins Tornetz.  

 

Im Mitteldrittel legten die

Tower Stars einen Zahn zu. In der 24.Minute baute Kyle Helms die Führung auf

3.0 aus. Zwei Minuten später netzte Lukas Slavetinski zum 4:0 ein. Keine Minute

war vergangen und die Wölfe fingen sich das 5:0 ein. Torschütze der Tower Stars

war Peter Boon. Die Freiburger nahmen eine Auszeit und wechselten den Torwart.

Christoph Matthis fing sich bei seinem ersten Abwehrversuch gleich das 6:0 ein.

Ben Thomson traf nach Zuspiel von Markus Busch. Ein weiteres Überzahltor verbuchten

die Tower Stars in der 33.Minute. Nach einer Kombination von Peter Boon und Ben

Thomson war Kyle Helms der Torschütze.

 

Im Schlussdrittel stand bei

den Tower Stars Josef Mayer für Christian Rhode im Tor. Der Torhunger war bei

den Tower Stars war noch nicht gestillt. Auf 8:0 baute, in der 42. Minute, Kyle

Helms die Führung aus. Die Freiburger waren in der Folge nur noch bemüht eine

zweistellige Niederlage zu vermeiden.  

 

 

Tower Stars – Wölfe Freiburg   8:0

(2:0) (5:0) (1:0 )

 

Hauptschiedsrichter:

Bauer/Nürnberg

 

Strafen:   Tower Stars 

8  - Wölfe Freiburg  20 + 10 für Stass

 

Zuschauer: 2800

 

Tore : 1:0 (7:52) Ben Thomson, 5/4 (Ellis-Toddington) (Kyle Helms) – 2:0

(18:32) Ben Thomson,5/4 (Ellis Toddington) (Helms) – 3:0 (23:06) Kyle

Helms (Thomson) (Boon) – 4:0 (25:13) LukasSlavetinski,5/4 ( Busch) (Oravec) –

5:0 (26:00) Peter Boon (Ellis Toddington) (Kapzan) – 6:0 (26:57) Ben

Thomson,5/4) (Busch) (Samendinger) – 7:0 (32:09) Kyle Helms,5/4 (Thomson)

(Boon) – 8:0 (41:09) Kyle Helms,4/5 (Boon) (Busch)

 

Roland Roos

DEL 2 am Freitag
Heilbronner Falken setzen Ausrufezeichen - Niederlagen für die besten vier der Tabelle

Die Heilbronner Falken setzen ein Ausrufezeichen im Tabellenkeller und zerlegen die Ravensburg Towerstars mit 7:0. Auch sonst gab es an diesem Spieltag viele Tore zu...

Tölzer Rumpfkader überzeugte mit gnadenloser Effektivität
ESV Kaufbeuren unterliegt den Tölzer Löwen

Der ESV Kaufbeuren traf mit dem Rückenwind von zwei gewonnen Spielen in der heimischen erdgas-schwaben-arena auf die Löwen aus Tölz. Die Gäste konnten in der bis dat...

Zweiter Sieg in Folge für die Sachsen
Dresdner Eislöwen setzen Aufwärtstrend mit einem Heimsieg gegen den EV Landshut fort

Die Dresdner Eislöwen haben am Freitagabend ihren Aufwärtstrend bestätigt und das Heimspiel gegen den EV Landshut nach einem Schlussspurt im dritten Drittel deutlich...

Britischer Nationalspieler wird ein Wolf
Evan Mosey verstärkt den EHC Freiburg

Mit dem 32-jährigen Evan Mosey haben die Wölfe einen weiteren Importspieler unter Vertrag genommen. Der gebürtige Amerikaner verfügt zudem über einen britischen Pass...

Luis Ludin kehrt nach Innsbruck zurück
Oleg Tschwanov gehört zum Kader des EHC Freiburg

​Der 19-jährige Luis Ludin kam im Sommer vom HC Tiwag Innsbruck zum EHC Freiburg und wurde bei den Wölfen mit einem Fördervertrag ausgestattet. ...

Erfolgreiche Heimpremiere für Maximilian Meier
ESV Kaufbeuren siegt in einem hochklassigen Spiel gegen die Löwen Frankfurt

Die Löwen aus Frankfurt reisten mit viel Motivation ins Allgäu und man durfte gespannt sein, wie die Männer von Franz-David Fritzmeier nach ihrer rund dreiwöchigen Z...

DEL 2 am Dienstag
Overtime-Siege für die Bietigheim Steelers und den ESV Kaufbeuren - erneuter Platztausch am Tabellenende

Die Frankfurter Löwen rutschen durch ihre Niederlage beim ESVK und dem gleichzeitigen Sieg der Bayreuth Tigers weiter in den Tabellenkeller. Die Dresdner Eislöwen ge...

Sachsen beenden Auswärtsfluch
Dresdner Eislöwen bezwingen die Heilbronner Falken

Die Dresdner Eislöwen haben am Dienstagabend den Falken-Horst erobert und mit einem 5:2-Auswärtssieg in Heilbronn die Rote Laterne der DEL2 an die Unterländer im dir...

Steelers schließen zum Verfolgerduo auf
Bietigheim Steelers bezwingen den EV Landshut im Nachsitzen

​Das eher dünne Ergebnis von 2:1 nach Verlängerung zu Gunsten der Bietigheim Steelers spiegelt nicht das durchaus gute Niveau dieser Partie wider, die Spannung und D...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 22.01.2021
EHC Freiburg Freiburg
2 : 3
Löwen Frankfurt Frankfurt
Lausitzer Füchse Weißwasser
7 : 3
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
2 : 6
Tölzer Löwen Bad Tölz
Dresdner Eislöwen Dresden
5 : 2
EV Landshut Landshut
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
3 : 2
Kassel Huskies Kassel
Heilbronner Falken Heilbronn
7 : 0
Ravensburg Towerstars Ravensburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
3 : 7
EHC Bayreuth Bayreuth
Sonntag 24.01.2021
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2