Tower Stars: Erste Rückschläge nach Trainingsstart

Glanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen PeitingGlanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bereits wenige Tage nach dem Trainingstart im Ausdauer- und Kraftbereich müssen die EVR Tower Stars zwei Rückschläge verkraften. Sowohl Markus Busch, als auch Routinier Christopher Oravec fallen voraussichtlich mehrere Wochen aus.

Bei einem Sturz vom Fahrrad gleich am ersten 1. Trainingstag zog sich der 27-jährige Stürmer-Neuzugang Christiopher Oravec einen Bruch des Speichenköpfchen im Ellbogen zu. „Die Verletzung erfordert zwar keine OP, voraussichtlich wird er aber für 4-6 Wochen nicht am Eistraining oder Testspielen teilnehmen können“, erklärte Teamarzt Dr. Martin Volz. Christopher Oravec absolviert aber weiterhin die Trainingseinheiten im Ausdauerbereich und versucht so im physischen Rhythmus zu bleiben.

Pech auch für Markus Busch, ebenfalls neuer Stürmer im Tower Stars Team. Beim Sommertraining in Miesbach verletzte er sich im linken Knie und musste sich kurz vor der Abreise nach Ravensburg in ärztliche Behandlung begeben. Eine Kernspin-Untersuchung zu Beginn dieser Woche bestätigte leider den Anfangsverdacht und diagnostizierte einen Riss des Innen- und Außenmeniskus. „Wir werden nächsten Mittwoch operieren, aber eine Trainingspause von mindestens drei Wochen ist unvermeidbar“, erklärte der behandelnde Teamarzt Dr. Volz. Markus Busch wird aber sofort nach der OP mit Reha-Maßnahmen beginnen.

Tower Stars Trainer Peter Draisaitl hatte sich den Verlauf der 1. Trainingswoche natürlich anders vorgestellt. „Zu solch einem Zeitpunkt ist das natürlich alles andere als optimal, aber die Spieler sind ehrgeizig genug, dass sie das später sicher wieder aufholen werden“, sagte der Trainer.

Turnier findet nach 2020 seine Fortsetzung – und soll sich weiter etablieren
Eispiraten Crimmitschau starten erneut im Nord-Ost-Pokal

​Der Nord-Ost-Pokal findet in diesem Jahr seine Fortsetzung: Die Eispiraten Crimmitschau werden in der anstehenden Vorbereitung auf die DEL2-Spielzeit 2021/22 erneut...

Stürmer zuletzt in der ICEHL
Ravensburg Towerstars verpflichten Sam Herr aus Innsbruck

​Die Offensive der Ravensburg Towerstars in der kommenden Saison 2021/22 ist um einen attraktiven Spieler reicher. Vom österreichischen ICEHL-Club HC Innsbruck wechs...

Verteidiger bleibt bei den Wölfen
Marvin Neher hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 23-jährigen Marvin Neher kann der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die DEL2-Saison 2021/22 präsentieren. ...

Verteidiger verlängert
Moritz Schug bleibt bei den Bayreuth Tigers

​Moritz Schug wird auch in der kommenden Saison die Defensive der Bayreuth Tigers in der DEL2 verstärken. ...

Stürmer kommt vom EV Landshut
Thomas Brandl verstärkt Offensive der Tölzer Löwen

​Die Tölzer Löwen haben Ihren ersten Neuzugang für die Offensive: Von Ligakonkurrent EV Landshut wechselt Thomas Brandl in den Isarwinkel, wo er einen Vertrag für di...

Auch vierter Kontingentspieler bleibt
ESV Kaufbeuren verlängert mit Branden Gracel

​Mit der Vertragsverlängerung von Branden Gracel kann der ESV Kaufbeuren nach Sami Blomqvist, Tyler Spurgeon und John Lammers auch seinen vierten Kontingentspieler a...

Eigengewächs bekommt Chance
Leon Köhler bleibt beim EC Bad Nauheim

​Leon Köhler hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. „Leon kommt aus unserem Nachwuchs, und wir begleiten und beobachten ihn schon seit Jahren. Er hat sic...

Verteidiger kommt von den Heilbronner Falken
Jan Pavlu wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Mit Jan Pavlu kann der ESV Kaufbeuren nach Simon Schütz einen weiteren neuen Verteidiger in seinem Kader begrüßen. ...

Deutsch-Kanadier geht den Weg mit in die DEL2
Steven Deeg unterschreibt für zwei Jahre bei den Selber Wölfen

​Steven Deeg, der in der vergangenen Saison zum Wolfsrudel gestoßen ist, unterschrieb einen Zweijahresvertrag beim DEL2-Aufsteiger Selber Wölfe. ...