Torfestival in Crimmitschau

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Eispiraten des ETC Crimmitschau zeigten am gestrigen Dienstag gegen den ESV Kaufbeuren, ähnlich wie schon am vergangenen Sonntag zum Pokalspiel gegen die Kassel Huskies, eine starke Mannschaftsleistung. Einziger Unterschied, diesmal wurde der Kampf auf dem Eis mit einem deutlichen Sieg belohnt.

Die Eispiraten hatten sich von Beginn an viel vorgenommen und starteten offensiv. Dies nutzten jedoch zunächst die Gäste und konterten die Piratenabwehr durch Andreas Dimbat und Buddy Smith gleich zwei Mal aus. Jiri Ehrenberger zog darauf hin die Handbremse und nahm bereits in der 4.Spielminute eine Auszeit, wonach der ETC nach kurzer Pause wieder angreifen konnte. Trotz zahlreicher Überzahlspiele des ETC gelang bis zur ersten Pause jedoch nur ein Anschlusstreffer durch Schneider.



Eric Schneider sorgte in der 26.Minute auch für den verdienten Ausgleich, Mark Smith und Torsten Heine legten zum 2:4 nach. Nach Ende des zweiten Drittels führten die Eispiraten völlig verdient. Kaufbeuren nahm sich immer wieder durch Strafzeiten selbst aus dem Rennen.

Auch im letzten Drittel drückten die Eispiraten, angetrieben von einer erneut fantastischen Stimmung im Stadion, auf das gegnerische Tor. Radek Vit bejubelte in der 49.Minute nach einem 5-3-Powerplay sein 2:5. Mark Smith gelang, nachdem bereits eine Strafe für Kaufbeuren angezeigt war, das 2:6. Der erneut stark spielende Eric Schneider (2 Spiele, 4 Tore, 1 Vorlage) krönte den erfolgreichen Abend zur Freude der 2.113 Zuschauer mit seinem 3.Tor, womit die Eispiraten die Partie mit einem 7:2-Sieg beendeten und damit den ersten Heimsieg und die ersten drei Punkte verbuchen konnten.



Torfolge:
0:1 (03.) Dimbat; 0:2 (04.) Smith; 1:2 (11.) Schneider; 2:2 (26.) Schneider; 3:2 (32.) Smith; 4:2 (39.) Heine; 5:2 (49.) Vit; 6:2 (55.) Smith; 7:2 (56.) Schneider



Am Freitagabend sind die Eispiraten Crimmitschau zu Gast bei den Moskitos Essen. Essen spielte ab 2000 bereits drei Jahre DEL. Jedoch blieb der ganze große Erfolg aus. Das Team musste nach diesen Jahren aus der Regionalliga heraus einen Neuanfang beginnen.

Im letzten Jahr schaffte das Team um Toni Krinner den Aufstieg in die 2.Bundesliga. Im ersten Meisterschaftsspiel unterlagen die Essener jedoch den Tölzer Löwen mit 1:2n.V.. Im DEB-Pokal hatten sie den EV Landshut zu Gast und schieden mit 2:5 aus. Am vergangenen Dienstag verloren sie ihre zweite Meisterschafts-Partie in Weißwasser mit 3:0.

Damit verlief der Start der Moskitos nicht optimal, doch der ETC will auf keinen Fall Geschenke verteilen. Nach dem starken 7:2-Erfolg gegen Kaufbeuren wollen die Eispiraten auch in Essen einen Sieg.



Zu Gast im Sahnpark Crimmitschau sind am kommenden Sonntag die Nordlichter aus Bremerhaven. Bereits in der Vorbereitung sind sich beide Teams das erste Mal nach dem Wiederaufstieg des REV begegnet. Im Sahnpark Crimmitschau hieß es am Ende 4:2 für den ETC. Die letzten „richtigen“ Begegnungen mit Bremerhaven dürften wohl noch jedem Fan in Erinnerung sein. In der Saison 2002/2003 lieferten sich beide Mannschaften heiße Duelle in den entscheidenden Play-downs. Bramerhaven musste nach drei Niederlagen in vier Spielen in die Oberliga Absteigen. Nach nur einem Jahr wurde ein souveräner Aufstieg geschafft, und nun wollen die Fishtown Pinguins erneut angreifen. Eine 5:2-Niederlage zu Hause gegen Regensburg und eine 4:2-Niederlage in Weiden mussten die Bremerhavener bereits einstecken. Dazu kam die knappe 3:4-Niederlage im Pokal gegen Hannover.

Bremerhaven wird ersatzgeschwächt in Crimmitschau anreisen. So fehlen wahrscheinlich Danny Pykka, Jim Baxter und Vitalij Blank. Für letzteren scheint die Saison nach Riss der hinteren Kreuzbänder bereits fast beendet zu sein.

Dennoch wollen die Eispiraten die robust spielenden Pinguins nicht unterschätzen.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...

Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...

Neuer Torhüter kommt aus der DEL – Luka Gračnar verlässt den Club
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ilya Sharipov

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine richtungsweisende Entscheidung in der Kaderplanung für die Saison 2022/23 getroffen. Torhüter Ilya Sharipov wechselt von den ...

Stürmer kam vor den Play-offs aus Weiden
Ravensburg Towerstars verlängern mit Nick Latta

​Der kurz vor den Playoffs der vergangenen Saison aus Weiden nach Ravensburg gewechselte Nick Latta wird auch in der kommenden Saison für die Towerstars stürmen. ...

Der erste Kontingentspieler bei den Niederbayern ist fix
Brett Cameron stürmt künftig für den EV Landshut

Der EV Landshut werkelt weiter an seinem Kader für die neue Saison und hat den ersten Kontingentspieler unter Vertrag genommen. Der 32-jährige Kanadier Brett Cameron...

Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....