Topscorer Zach O´Brien geht weiter für den EVL auf TorejagdKanadier verlängert seinen Vertrag bis 2022 und folgt seinem Landsmann Marcus Power

Topscorer Zach O´Brien hat seinen Vertrag beim EV Landshut verlängert. (EV Landshut)Topscorer Zach O´Brien hat seinen Vertrag beim EV Landshut verlängert. (EV Landshut)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Zach O´Brien hat sich nach seiner Ankunft in Landshut im Oktober 2020 sofort heimisch gefühlt. Vom ersten Spiel an, zeigte der 28-jährige seine herausragende, spielerische Klasse sowie seine Torgefahr und schoss sich mit seinen Toren in die Herzen der EVL-Fans. Diese freuen sich nun darauf, O´Brien in der kommenden Saison im neuen Stadion am Gutenbergweg feiern zu können. In der zurückliegenden DEL2-Hauptrunde sammelte der wendige Angreifer aus St. John´s so viele Punkte wie noch nie in seiner Profi-Laufbahn. Mit insgesamt 83 Zählern (40 Tore/43 Assists) katapultierte er sich auf Rang zwei der DEL2-Scorerwertung. Nur Marco Pfleger, der in der kommenden Saison ebenfalls das EVL-Trikot tragen wird, sammelte ligaweit noch drei Punkte mehr. Gleich 14 seiner Treffer markierte O´Brien im Powerplay. Bei 10 der 19 Saisonsiege des EVL war es der Kanadier, der das sogenannte „Game Winning Goal“ erzielte.

„Ich freue mich sehr, im Sommer wieder nach Landshut zurückzukehren. Ich wusste nicht genau, was mich hier erwartet, aber ich habe mich sofort wie zu Hause gefühlt. Ich habe ein tolles Apartment und auch alle Mitspieler haben alles getan, damit ich mich schnell wohlfühle. Dadurch ist mir die Umstellung von Kanada sehr leichtgefallen. Auch sportlich kann ich mich mit der Philosophie des Vereins identifizieren. Wir blicken jetzt alle schon auf die nächste Saison und wollen uns in der Tabelle natürlich verbessern. Und dann bin ich natürlich auch traurig, dass ich hier in Landshut bisher nicht vor unseren Fans spielen konnte. Ohne Zuschauer ist das ein ganz anderes Spiel. Ich freue mich riesig, wenn unsere Fans im nächsten Jahr wieder da sind! Wenn Du den Jubel hörst nach einem wichtigen Tor oder einem Check, dann gibt Dir das so viel Energie. Ich freue mich schon sehr darauf, dass hier in Landshut zu erleben“, sagte O´Brien nach seiner Vertragsverlängerung.

„Er ist ein ganz besonderer Torjäger, der ein richtig gutes Auge und ein unglaubliches Gefühl für das Spiel hat und der immer weiß, wo das Tor steht. Das sieht man natürlich auch an seiner Scoringbilanz. Dazu ist er auch technisch ein extrem talentierter Spieler, der für die Mannschaft, nicht nur aufgrund seiner Punkte, die er macht, unheimlich wichtig ist. Ich freue mich sehr, dass er auch weiterhin für den EV Landshut spielen wird“, erklärt EVL-Cheftrainer Leif Carlsson.

 

„Zach hat mit seinen Leistungen natürlich Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen geweckt und so waren es keine einfachen Verhandlungen. Deshalb freue ich mich umso mehr über den positiven Ausgang. Ausschlaggebend war schlussendlich das Gesamtpaket zu dem auch unsere sportliche Ausrichtung und die Ziele für die kommende Saison gehören. Zusätzlich fühlt sich Zach hier in Landshut unglaublich wohl. Er hat uns außerdem gesagt, dass er die Arbeit aller Verantwortlichen im Club sehr schätzt. Das macht uns sehr stolz“, ergänzt EVL-Spielbetrieb-GmbH-Geschäftsführer Ralf Hantschke.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...

6:2-Erfolg in Crimmitschau
Eisbären Regensburg folgen Kassel Huskies ins DEL2-Finale

​Nachdem die Eispiraten Crimmitschau am Freitag durch einen Sieg in Regensburg in der Halbfinal-Serie noch einmal verkürzt hatte, konnten die Eisbären am Sonntag ihr...