Top-Torjäger Richie Mueller bleibt ein Löwe Löwen Frankfurt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Derzeit führt der Deutsch-Kanadier die interne Löwen-Rangliste der punktbesten Spieler mit 47 Punkten (28 Tore, 19 Vorlagen) aus 38 Spielen an. Zudem ist der 32-Jährige aktuell Top-Torjäger der DEL2 mit 28 Saisontreffen (gemeinsam mit Bietigheims David Wrigley). 

Löwen-Sportdirektor Rich Chernomaz freut sich auf die weitere Zusammenarbeit: „Richie hat bislang eine famose Saison-Leistung auf das Eis gezaubert und  wir hoffen, dass das genauso weitergeht jetzt, wo es in den Endspurt geht. Sein Speed auf dem Eis ist unübertroffen auf unserem Level. Diese Saison nutzt er das gekonnt aus und hat schon viele wichtige Treffer für uns erzielt. Damit begeistert er nicht nur die Fans, sondern ist damit einer der Schlüsselspieler in unserer Mannschaft."

Richie Mueller ist glücklich, weiter in Löwe zu sein: „Ich weiß, was ich in Frankfurt habe und das ist nicht selbstverständlich. Meine Familie fühlt sich hier unglaublich wohl, weil die Organisation professionell arbeitet und das Umfeld stimmt. Ich bekomme außerdem das Vertrauen von Tim und Cherno und gebe in jedem Spiel alles, um dies mit Leistung zurückzuzahlen. Das ist mir sehr wichtig genauso wie die Löwen-Fans, die mich toll unterstützen und vor denen es einfach Spaß macht zu spielen. Wir haben im vergangenen Jahr den Aufstieg gemeinsam gepackt und ich bin bereit für die nächsten großen Ziele in naher Zukunft."

Richard Mueller kam in der Saison 2013/14 zu den Löwen Frankfurt und hatte maßgeblichen Anteil am Aufstieg in die DEL2 in der vergangenen Spielzeit. Bislang hat der Stürmer 77 Spiele für die Löwen Frankfurt absolviert.