Toni Krinner stirbt im Alter von nur 49 JahrenTrauer um Eishockey-Trainer

Toni Krinner starb im Alter von nur 49 Jahren. (Foto: dpa)Toni Krinner starb im Alter von nur 49 Jahren. (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In ihrer Mitteilung schreiben die Towerstars, deren Trainer Toni Krinner bis zuletzt war: „Die Towerstars sind fassungslos und bestürzt über die Nachricht, dass ihr Trainer Toni Krinner am Donnerstagmorgen im Alter von nur 49 Jahren verstorben ist. Die gesamte Eishockeyfamilie in Deutschland verliert in ihm nicht nur einen Trainer mit gelebter Eishockeyphilosophie, sondern auch guten Freund. Wir sind in dieser Zeit mit den Gedanken bei der Familie und Angehörigen.“

Toni Krinner wurde am 14. Juni 1967 geboren und spielte für seinen Heimatverein EC Bad Tölz in der 2. Bundesliga. Es folgten Stationen in Frankfurt, Riessersee, Bayreuth und Preussen Berlin, ehe er sich dem Augsburger EV anschloss, mit dem er sich für die 1994 gegründete Deutsche Eishockey-Liga qualifizierte. Mit den Kassel Huskies wurde er 1997 deutscher Vizemeister. Weitere Stationen waren Hannover, Heilbronn und Braunlage.

Im Anschluss an seine Spielerlaufbahn stieg er ins Trainergeschäft ein, zunächst in Ulm, dann in Essen. Im Jahr 2007 führte er die Grizzly Adams Wolfsburg in die DEL. Danach folgten Trainerstationen bei den Hannover Scorpions, beim SC Riessersee, EV Landshut, ESV Kaufbeuren und zuletzt bei den Ravensburg Towerstars. Im Dezember 2015 trat er in Landshut als Trainer zurück, als er von seiner Erkrankung erfuhr. Dennoch kehrte er an die Bande zurück, arbeitete für den Sport, den er liebte, ehe er am 2. März 2017 seiner Krankheit erlag.  


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
23-jähriger Defensivmann geht in zweite Saison in Deutschland
Selber Wölfe verlängern mit Colin Campbell

​Nachdem Colin Campbell in der zweiten Hälfte der vergangenen Saison zu den Porzellanstädtern stieß, schenken ihm die Verantwortlichen der Selber Wölfe auch in der S...

U21-Förderspieler kommt aus Nachwuchs des EV Landshut
Eispiraten Crimmitschau verpflichten DNL-Meister Till Michel

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere U21-Stelle im Kader für die Saison 2024/25 besetzen können und Till Michel unter Vertrag genommen. Der 20-jährige Ang...

22-jähriger Verteidiger kommt von Hannover Scorpions
Krefeld Pinguine nehmen Steven Raabe unter Vertrag

Die Krefeld Pinguins haben sich in der Vereidigung mit Steven Raabe verstärkt. ...

Junger Verteidiger kommt von Augsburger Panther
Niklas Länger wechselt zu den Blue Devils Weiden

Die Blue Devils Weiden verstärken sich für die kommende DEL2-Saison mit Niklas Länger. Der 23-jährige Verteidiger wechselt vom DEL-Klub Augsburger Panther nach Weide...

Zuletzt Cheftrainer der Lausitzer Füchse
Väkiparta wird neuer Assistenztrainer der Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben mit dem 46-jährigen Finnen Petteri Väkiparta einen erfahrenen Co-Trainer verpflichtet, der das Ziel des DEL-Aufstiegs entscheidend mit voran...

Wunschspieler kommt von DEL-Klub Nürnberg Ice Tigers
Dane Fox wird ein Dresdner Eislöwe

Mit Dane Fox haben sich die Verantwortlichen der Dresdner Eislöwen auf einen Vertrag bis April 2025 geeinigt. ...

Eeli Parviainen wird Co-Trainer und Matthias Nemec Goalie Coach
Trainerteam von Ravensburg für neue Saison komplett

Mit Eeli Parviainen als Co-Trainer sowie Matthias Nemec als Goalie Coach haben die Ravensburg Towerstars das Trainerteam um Cheftrainer Bohuslav Subr fixiert. Beide ...

33-jähriger Kanadier als Center und Flügelstürmer einsetzbar
David Morley verstärkt DEL2-Meister Regensburg

Die Eisbären Regensburg haben mit David Morley einen offensivstarken Spieler vom HC Pustertal verpflichtet....