Tölzer Wochenende für die Joker

ESVK verpflichtet Max KaltenhauserESVK verpflichtet Max Kaltenhauser
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am Wochenende geht es für den ESV Kaufbeuren gleich zweimal gegen die

Tölzer Löwen. Am Freitag um 19:30 Uhr gastieren die Oberbayern am Berliner

Platz, am Sonntag geht es dann ab 18:00 Uhr um Punkte.

 

Der Zwölfte der Hauptrunde war bisher nicht gerade der Lieblingsgegner des

ESVK, doch damit ist nun Schluss, sind sich Teambetreuer Genuttis und Routinier

Thorsten Rau einig, "Es wird mal wieder Zeit, das Tölz  gegen uns Federn

lässt."

 

Die Tölzer haben in der Abstiegsrunde eine ausgeglichene Bilanz, zwei

Siegen stehen zwei Niederlagen gegenüber. Interessant ist jedoch die Tatsache,

dass die Kurstädter nach zwei Auftaktsiegen nun zweimal in Folge verloren

haben.

 

Die sportliche Leitung des ESVK geht zuversichtlich ins Wochenende, ein

speziell auf den Fast-Angstgegner zugeschnittenes Training gab es nicht. "Wir

sind der ESVK, wir spielen unser Spiel" lautet die Devise. Thorsten Rau sieht

den psychologischen Vorteil beim ESV "Gegen München waren wir die ersten 10

Minuten nervös, haben uns gefangen. Durch die zwei Siege am Wochenende ist nun

die Nervosität weg. Wir haben wieder ruhig und konzentriert gearbeitet, jedem im

Team ist klar, worauf es nun ankommt."

 

Der einzige, der gegen Bad Tölz sicher nicht mitwirken wird, ist Alexander

Althenn. Essens Popiesch fügte ihm einen Nasenbeinbruch zu, für den

Shooting-Star dürfte die Saison beendet sein. Der ebenfalls in Essen verletzt

ausgeschiedene Florian Kettemer wird am Wochenende wieder auflaufen.


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
23-jähriger Defensivmann geht in zweite Saison in Deutschland
Selber Wölfe verlängern mit Colin Campbell

​Nachdem Colin Campbell in der zweiten Hälfte der vergangenen Saison zu den Porzellanstädtern stieß, schenken ihm die Verantwortlichen der Selber Wölfe auch in der S...

U21-Förderspieler kommt aus Nachwuchs des EV Landshut
Eispiraten Crimmitschau verpflichten DNL-Meister Till Michel

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere U21-Stelle im Kader für die Saison 2024/25 besetzen können und Till Michel unter Vertrag genommen. Der 20-jährige Ang...

22-jähriger Verteidiger kommt von Hannover Scorpions
Krefeld Pinguine nehmen Steven Raabe unter Vertrag

Die Krefeld Pinguins haben sich in der Vereidigung mit Steven Raabe verstärkt. ...

Junger Verteidiger kommt von Augsburger Panther
Niklas Länger wechselt zu den Blue Devils Weiden

Die Blue Devils Weiden verstärken sich für die kommende DEL2-Saison mit Niklas Länger. Der 23-jährige Verteidiger wechselt vom DEL-Klub Augsburger Panther nach Weide...

Zuletzt Cheftrainer der Lausitzer Füchse
Väkiparta wird neuer Assistenztrainer der Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben mit dem 46-jährigen Finnen Petteri Väkiparta einen erfahrenen Co-Trainer verpflichtet, der das Ziel des DEL-Aufstiegs entscheidend mit voran...

Wunschspieler kommt von DEL-Klub Nürnberg Ice Tigers
Dane Fox wird ein Dresdner Eislöwe

Mit Dane Fox haben sich die Verantwortlichen der Dresdner Eislöwen auf einen Vertrag bis April 2025 geeinigt. ...

Eeli Parviainen wird Co-Trainer und Matthias Nemec Goalie Coach
Trainerteam von Ravensburg für neue Saison komplett

Mit Eeli Parviainen als Co-Trainer sowie Matthias Nemec als Goalie Coach haben die Ravensburg Towerstars das Trainerteam um Cheftrainer Bohuslav Subr fixiert. Beide ...

33-jähriger Kanadier als Center und Flügelstürmer einsetzbar
David Morley verstärkt DEL2-Meister Regensburg

Die Eisbären Regensburg haben mit David Morley einen offensivstarken Spieler vom HC Pustertal verpflichtet....