Tölzer Löwen zu Gast im Eispalast

Grizzlies stärker als EisbärenGrizzlies stärker als Eisbären
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum dritten Spiel innerhalb von sechs Tagen empfängt der EHC Wolfsburg am heutigen Freitag ab 20 Uhr den EC Bad Tölz im Eispalast. Nach finanziellen Problemen im Sommer treten die Tölzer Löwen mit einer runderneuerten Mannschaft an. Dabei beeindruckt vor allem die Tatsache, dass die Gäste aus dem Süden mit Ausnahme der Kontingentcracks fast komplett auf einheimische Spieler vertrauen. Neben Trainer Hans Rothkirch sind auch fünf Kanadier neu zum Team gestoßen. Dabei ruhen die Hoffnungen vor allem auf Goalie Couture, der bisher mit guten Leistungen seiner Mannschaft den Rücken freigehalten hat. Mit sechs Punkten belegen die Löwen momentan Platz sieben in der Tabelle. Noch zwei Plätze besser rangiert zurzeit der EV Landshut. Zu den Cannibals müssen die Grizzlies am Sonntag reisen. Herausragend in der gegenüber dem Vorjahr kaum veränderten Mannschaft ist auch hier der Torwart. Der Kanadier McDonald war in der letzten Saison einer der besten Goalies der Liga. Ein Wiedersehen bei den heimstarken Bayern gibt es mit dem Ex-Wolfsburger Markus Welz. Die Grizzly Adams wollen an die zuletzt gezeigten starken Leistungen gegen Kaufbeuren (7:0), Schwenningen (6:0) und Heilbronn (5:2) anknüpfen und ihrem Publikum erneut ein unterhaltsames Spiel bieten. Zu seinem ersten Einsatz in einem Ligaspiel wird Neuzugang Todd Simon kommen. Der in der Vorbereitung lange ausfallende Kanadier bestritt im Pokal am Dienstag sein erstes Pflichtspiel im Dress des Skoda-Teams und will jetzt auch im Punktspielbetrieb beweisen, dass er eine Verstärkung ist. Mittlerweile bekannt ist der Termin für die Auslosung der Viertelfinalpartien im Deutschen Eishockey Pokal. Diese findet im Rahmen der DEL-Begegnung Ingolstadt-Kassel am 03.Oktober statt. Neben dem EHC Wolfsburg haben sich Berlin, Ingolstadt, Kassel, Köln, Krefeld, Nürnberg und der SC Riessersee qualifiziert. Termin für das Viertelfinale ist der 11. November.

Mitteldrittel ebnet den Weg zum 5:2-Derbysieg
Löwen Frankfurt gewinnen turbulentes Derby gegen Kassel Huskies

​Dass Derby-Siege auf der einen Fan-Seite Spaß machen, während der Kontrahent eher düstere Mienen nach Spielende zeigt, wissen selbst Sport-Muffel und Sport-Laien. G...

Neuzugang von den Iserlohn Roosters
Heilbronner Falken verpflichten Stürmer Noureddine Bettahar

​Die Heilbronner Falken sind nochmals auf dem Transfermarkt tätig geworden und haben den 23- jährigen Noureddine Bettahar verpflichtet. Der 1,87 Meter große Stürmer ...

Zuversicht trotz Derbypleite
Christof Kreutzers Heimpremiere beim EC Bad Nauheim missglückt

​Kurz nach Spielende kochte Christof Kreutzer erstmal, knallte die Bandentür vehement zu. Es schepperte laut. Sein EC Bad Nauheim verlor das Hessenderby gegen die Ka...

Deutsch-Amerikaner verteidigt künftig für die Westsachsen
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Patch Alber

​Die Eispiraten Crimmitschau haben sich kurz vor dem DEL2-Saisonauftakt gegen die Heilbronner Falken nochmals verstärken können. Vom US-amerikanischen ECHL-Club Kans...

Kurz und knackig: Die DEL2 im Check
Wer folgt den Bietigheim Steelers?

​Es kribbelt. Am Freitag geht es (endlich) wieder los. Die DEL2-Saison 2018/19 steht an. Die Freude in den Fanlagern ist groß. Gleich am ersten Spieltag gibt es Leck...

Junge Kasseler können in Braunlage spielen
Kassel Huskies und Harzer Falken bleiben Partner

​Auch in der kommenden Saison wird es eine Kooperation zwischen Kassel Huskies und Harzer Falken geben. Darauf verständigten sich beide Clubs unter der Woche. Wie sc...

Duo belegt die letzten Plätze im DEL2-Kader
EHC Freiburg: Christian Neuert und Stephan Seeger kommen

Verpflichtungen erhöhen die Optionen von Trainer Leos Sulak, machen die Mannschaft ausgeglichener und unberechenbarer....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!