Tölzer Löwen: Wochenende der Tabellennachbarn

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

die Tölzer Löwen wird es am Wochenende ein Stelldichein mit zwei Mannschaften, die vermutlich auch nach Abschluss der Vorrunde zu den unmittelbaren Kontrahenten gehören werden.

Am Freitag gastieren die Cracks aus dem Isarwinkel im Crimmitschauer Sahn-Park. Im ersten Spiel konnten die Sachsen mit 9:3 deutlich die Oberhand behalten. Zwar korrigierten die Buam das Ergebnis zuhause wieder, dennoch wird es schwierig werden den Crimmitschauern um ihren routinierten Scheibenfänger Radek Toth, den ein oder anderen Punkt abzuknüpfen.

Während bei den Westsachsen lediglich Mike Losch fraglich ist, ist auf Tölzer Seite der Einsatz von Derek Mayer noch nicht gesichert. Trevor Demmans ist nach seiner dritten Zehn-Minuten-Strafe definitiv nicht dabei. Der Ausfall der ersten Verteidigungsreihe dürfte nur schwer zu kompensieren sein.

Am Sonntag gastieren die Kaubeurer Joker an der Peter-Freisl-Straße. Ob diese sich wie zu Saisonbeginn noch einmal so aus der Tölzer Festung schießen lassen (6:1) ist ungewiss, stellten sie doch vor Kurzem mit Martin Cinibulk einen erstklassigen Torhüter ein. Cinibulk war in seinem ersten Spiel Garant für den Auswärtserfolg in Landshut. Ausfälle auf Seiten der Allgäuer sind Jürgen Simon, Sebastian Schlegel, Roland Timoschuk und Sebastian Ille. (orab)