Tölzer Löwen verlängern mit Thomas MerlNummer 23 bleibt an Bord

Thomas Merl (rechts) machte mit dem 3:1 für Tölz den Deckel drauf. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Thomas Merl (rechts) machte mit dem 3:1 für Tölz den Deckel drauf. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

58 Spiele – das klingt nach einer kompletten Hauptrunde plus etwas Postseason. Unglücklicherweise ist das jedoch auch die Einsatz-Bilanz von Thomas Merl seit 2018. In den letzten Jahren war der gebürtige Tölzer einer der Pechvögel überhaupt in der DEL2. Fast schon symbolisch: Nachdem er in der Hauptrunde der abgelaufenen Spielzeit lange pausieren musste, unter anderem wegen einer Infektion mit dem Corona-Virus, war der 29-Jährige pünktlich zu den Playoffs endlich wieder in Form. Im Auftaktmatch der Viertelfinalserie schenkte er seinem Ex-Club Ravensburg zwei Tore ein, feierte den Sieg mit den Löwen. Doch kurz darauf, vor dem vierten Spiel der Serie, meldete sich Merl wieder ab: Handgelenksverletzung, Pause nötig – wieder nur zuschauen.

„Die komplette Saison war schwierig“, gibt Merl unumwunden zu, und hat deshalb ein klares Ziel: „Ich will verletzungsfrei bleiben!“ Denn wenn er fit ist, gibt es keine zwei Meinungen über die Qualitäten des Mannes mit der Nummer 23. Egal ob die 41 Punkte, die er für Kassel 2016/2017 gesammelt hat, oder auch die 15 Zähler in ebenso vielen Partien 2018/2019 für das Meisterteam Ravensburgs – ist Merl fit, liefert er ab.

Keine Überraschung also, dass auch Löwen-Geschäftsführer Jürgen Rumrich froh ist, den Angreifer nächste Saison weiterhin in Reihen der Löwen zu wissen: „Thomas hatte die letzten drei, vier Jahre großes Verletzungspech, dazu dann die Corona-Infektion dieses Jahr. Aber am Ende der Saison hat man schon wieder gesehen: Wenn er fit ist, ist er ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft, der viel Erfahrung mitbringt – und noch dazu ein echter Tölzer!“

Für Merl, ausgebildet in der Jugend des EC Bad Tölz, ist es eine Herzensangelegenheit, weiter für die Löwen zu spielen: „Mein Ziel war es, weiter hier zu bleiben, bei meinem Heimatverein. Es ist einfach ein guter Standort, um Eishockey zu spielen: Wir haben einen guten Trainer, einen super Zusammenhalt in der Mannschaft, und wenn man Erfolg haben will, sind das enorm wichtige Dinge!“

Vor der letzten Saison nach sieben Jahren in München, Kassel und Ravensburg in den Isarwinkel zurückgekehrt, hofft Merl nun vor allem wieder darauf, vor den Tölzer Fans in der RSS-Arena zu spielen: „Es fehlt einfach, es ist ein wichtiger Bestandteil des Spiels. Wenn man kurz vor knapp hinten liegt, dann pusht dich das. Sie können das Momentum verändern, wenn man ein, zwei gute Wechsel hat, einen ordentlichen Hit fährt und dann noch ein Tor schießt – das gibt dir einfach einen guten Antrieb dann.“

Nicht nur auf das Wiedersehen mit den Tölzer Fans freut sich Merl, sondern in Thomas Brandl und Marco Wölfl auch auf zwei ehemalige Teamkollegen aus Ravensburg: „Das sind gute Leute, die charakterlich gut in die Mannschaft passen. Das ist mir persönlich wichtig. Und ich weiß, dass sie etwas drauf haben, auch, wenn ihre letzte Saison vielleicht schwierig war. Aber man kann nicht immer vom Glück gesegnet sein.“ Und wer wüsste das besser als Thomas Merl?


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vorzeitige Vertragsverlängerungen mit Marko Raita und Daniel Jun
Trainerduo bleibt ESV Kaufbeuren zwei weitere Jahre erhalten

​Beim ESV Kaufbeuren geht der Blick nicht nur auf die aktuelle Spielzeit, sondern auch schon Richtung Zukunft. Ein erster ganz wichtiger Baustein ist dabei für die k...

Wichtiger Arbeitssieg für den Aufsteiger
Eisbären Regensburg bezwingen Lausitzer Füchse mit 3:1

​Nach zuletzt drei Heimpleiten in Folge fanden die Regensburger Eisbären im Spiel gegen die Lausitzer Füchse in die Erfolgsspur zurück. 3:1 hieß es am Ende in einer ...

DEL2 am Sonntag: Freiburg entführt Sieg aus Bad Nauheim
EV Landshut kassiert vierte Niederlage in Serie

​Kassel bleibt weiterhin das Maß aller Dinge. Der ESVK ist den Nordhessen nach einem Sieg über Dresden weiterhin auf den Fersen. Im Abstiegskampf feiern die Heilbron...

Sieg nach Verlängerung gegen die Kassel Huskies
Lausitzer Füchse stoppen den Tabellenführer

​Mit acht Siegen aus zehn Spielen kam Tabellenführer Kassel Huskies am Freitag zum DEL2-Spiel gegen die Lausitzer Füchse nach Weißwasser. Auch diese konnten als Tabe...

Chernomaz neuer Trainer – Schan neuer Manager Sport
Neue sportliche Leitung bei den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers haben ihre sportliche Leitung neu aufgestellt. Rainer Schan ist nun Manager Sport. Als Trainer ist ab sofort Rich Chernomaz im Amt....

3:5-Heimniederlage gegen Selber Wölfe
Eisbären Regensburg bieten bisher schwächste Saisonleistung

​Im dritten Heimspiel in Folge gab es für die Regensburger Eisbären auch die dritte Heimniederlage. Diesmal mussten sich die Regensburger den Selber Wölfen mit 3:5 g...

DEL2 am Freitag: Füchse entscheiden Sachsenderby für sich
Ein Tor reicht Freiburg zum Sieg

​Bad Nauheim besiegt den ESVK, Freiburg gewinnt knapp gegen die Eispiraten aus Crimmitschau. Der EV Landshut muss sich den Krefeld Pinguinen geschlagen geben, währen...

Kanadischer Stürmer kommt von Västerviks IK aus Schweden
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Alexis D‘Aoust

​Die Eispiraten Crimmitschau sind aufgrund der zahlreichen Verletzungen im Team und der sportlichen Situation noch einmal auf dem Spielermarkt aktiv geworden und hab...

Topscorer verlängert
Max Faber bleibt bei den Kassel Huskies

​Der aktuelle Huskies-Topscorer und punktbeste Verteidiger in drei der letzten vier DEL2-Spielzeiten bleibt den Schlittenhunden erhalten: Max Faber wird auch in der ...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 09.12.2022
Kassel Huskies Kassel
- : -
EV Landshut Landshut
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 11.12.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EV Landshut Landshut
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter