Tölzer Löwen: Projekt zur Akquise neuer Besucher

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Tölzer Löwen sind auf dem besten Wege ihre gewohnte

Plattform, die 2.  Bundesliga, zu erhalten. Trotz zuletzt gutem

Besuch bleibt über die gesamte Saison gesehen ein Defizit haften, da

die Kalkulation um 300-400 Zuschauer im Schnitt verfehlt werden wird.

In einer Projektarbeit haben sich einige Anhänger der Tölzer Löwen

deswegen zusammengeschlossen, um die Besucherzahlen bei den Heimspielen

für die Zukunft weiter zu steigern. Dass das entsprechende Klientel

vorhanden ist, steht außer Zweifel. Gerade aus

diesem Grund wäre es aus Sicht der Initiatoren interessant zu

erfahren, welche Möglichkeiten der Verbesserung es denn gäbe und

inwieweit diese realisierbar sind bzw. warum der Einzelne nur

gelegentlich die Spiele des Zweitligisten besucht. Allen Teilnehmern

winken als Dank Eintrittskarten zu den Spielen der Isarwinkler. Der

Fragebogen kann auf der Homepage des EC Bad Tölz (www.ec-bad-toelz.de) unter

der Rubrik "Löwen-Forum" online ausgefüllt und abgeschickt werden.

(orab)