Tölzer Löwen: Mit Jan Bednar gegen „perfekten Gegner“Tryout-Spieler stellte sich zuletzt in Straubing vor

Jan Bednar stellt sich vor. (Foto: Tölzer Löwen)Jan Bednar stellt sich vor. (Foto: Tölzer Löwen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Löwencoach wird allerdings neben den Verteidigern Markus Eberhardt und Niklas Heinzinger auch auf Timo Gams verzichten müssen. Der Stürmer fällt ebenfalls mit einer Oberkörperverletzung aus. Eine MRT soll am Freitag Klarheit schaffen. Dafür ist mit Jan Bednar ein Tryout-Spieler dabei. Bednar ist Verteidiger, beschreibt sich selbst als „Zwei-Wege-Verteidiger“: „Ich bin ein universaler Spieler. Früher dachte ich, dass ich eher einer für die Defensive wäre. Aber ich denke, dass ich seit ein paar Jahren auch offensiv Akzente setzen kann.“

Der 20-jährige Halb-Tscheche spielte vergangene Saison für den EHC Freiburg. In den letzten Wochen trainierte Bednar bei den Straubing Tigers in der DEL mit. „Das war echt etwas anderes. Das Tempo im Training ist auf einem anderen Level, auch Off-Ice. Das ist schon echt cool“, so Bednar selbst. Für die nächsten vier Wochen wird sich der Linksschütze nun bei den Löwen empfehlen können. „Jan erhält einen Tryout-Vertrag bis Ende September. Ich möchte mich besonders bei den Straubing Tigers für die schnelle Abwicklung bedanken. Wir werden in den nächsten vier Wochen prüfen, ob er uns weiterhelfen kann“, erklärt Geschäftsführer Donbeck. Bednar absolvierte am Donnerstagvormittag bereits das erste Training mit den Buam. Kevin Gaudets erster Eindruck war positiv: „Er ist groß, sehr solide defensiv. Schlittschuhläuferisch ist er auch gut. Mehr kann ich nach einem Training allerdings noch nicht sagen.“

Der ESV Kaufbeuren wird am kommenden Wochenende die erste wirkliche Standortbestimmung darstellen. Die Allgäuer schieden vergangene Saison erst im Halbfinale gegen den späteren Meister aus. Die Mannschaft ist eingespielt und auf einem starken DEL2-Niveau. „Sie sind immer unter den ersten Sechs gewesen in den letzten Jahren. Die Spiele werden mir viel zeigen. Wir haben aktuell so viel Verletzungspech, das ist nicht zu beschreiben. Aber es ist, wie es ist“, so Gaudet, der im Heimspiel am Freitag (19.30 Uhr) über die komplette Spieldauer auf Silo Martinovic setzen wird. Am Sonntag (18.30 Uhr) sollen sich die Goalies die Spielzeit hingegen teilen.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...