Tölzer Löwen: Krefelder Abwerbeversuch - Jäger nach Miesbach

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ursprünglich war diese Personalie bereits abgearbeitet. Vor wenigen Tagen

erst wurde seitens der Tölzer Eissport GmbH bekannt gegeben, dass Florian Jäger

dem Kader erhalten bleibt. Er sollte einen bis Herbst befristeten Probevertrag

bekommen und sich in dieser Zeit bewähren. Danach hätte Löwen-Coach

Kammerer über die weitere Zukunft des jungen Abwehrspielers befunden.

Das braucht Kammerer nun nicht mehr. Jäger bekam ein Angebot aus Miesbach und

entschied sich relativ schnell für ein Engagement beim Oberligisten von der

Schlierach. Michael Komma zeigt Verständnis für diesen Wechsel. "Er hätte

bei uns vermutlich nicht zu den ersten sechs Verteidigern gehört." Diese

Aussage des Sportdirektors nährt freilich Spekulationen über

Neuverpflichtungen. Schließlich stehen mit Peter Gulda, Michael Rohner, Max

Prommersberger und Korbinian Holzer erst vier Defensivakteure auf der

Mannschaftsliste. Selbst wenn noch zwei Verteidiger aus fremden Landen

dazukommen, wird wohl noch ein deutscher Spieler mit entsprechender Vita

verpflichtet. Gerüchteweise kursiert hier der Name Jan Schinköthe. Interesse

am 35jährigen Straubinger. der bei den Tigers aus Altersgründen ausgemustert

wurde, bestätigt Komma. Annäherung oder gar Vollzug konnte er nicht

vermelden.

 

Etwas verstimmt zeigte sich die sportliche Leitung der Löwen über einen

Abwerbeversuch des DEL-Clubs Krefelder Pinguine. Dort wirkt der Tölzer Franz

Fritzmeier als sportlicher Leiter, der über die Nachwuchsarbeit im Isarwinkel

freilich bestens informiert ist. Das Objekt der Begierde: Korbinian Holzer, 17

Jahre, Verteidiger, kein Spiel in einer Herrenmannschaft. Michael Komma ist überzeugt,

dass Holzer in Bad Tölz bleibt. Zusammen mit Axel Kammerer wird versucht, den

DNL-Spieler für mindestens zwei Jahre zu halten. Der Beginn einer

Kooperation mit dem DEL-Verein wird diese Aktion sicher nicht sein. Eine

solche Zusammenarbeit strebt der Zweitligist zwar langfristig an, doch möchte

man für dieses Unternehmen einen renommierten DEL-Verein gewinnen.

"Krefeld hat sich in den vergangenen Jahren nicht unbedingt den Ruf des

Ausbilders von jungen deutschen Nachwuchsspielern erworben", so die Tölzer

Verantwortlichen. Es ist eben nicht alles Gold, was gelb-schwarz ist. (orab)

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2