Tölzer Löwen: Interview mit Trainer Hans Rothkirch

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Neue Seite 1

Nach dem Spiel der Tölzer Löwen in Kaufbeuren sprach Hockeyweb Mitarbeiter Oliver Rabuser mit Löwen-Trainer Hans

Rothkirch über die aktuelle Situation bei den "Buam":


Hockeyweb: Hans, wie bist Du mit dem bisherigen Abschneiden deiner Buam aus Trainersicht zufrieden?

Hans Rothkirch: Mit den gezeigten Leistungen bin ich sehr zufrieden. Auch wenn der Tabellenplatz mit etwas Glück sogar besser sein könnte. Die Spieler spielen Eishockey mit Herzblut und haben die Erwartungen vor der Sasion bei Weitem übertroffen.


Wie gefällt Dir das Arbeiten mit so vielen jungen Spielern?

Sehr gut, ich bevorzuge die Arbeit mit jungen Spielern. Ich finde meist den richtigen Ton und

weiß, wie man sie anpacken muss.


Wer von deinen jungen Spielern hat heuer den größten Schritt gemacht?

Eigentlich haben alle Spieler viel dazugelernt. Wenn ich jemanden herausheben muss, dann Beppo Frank und Sepp Keller.


Welche personellen Wünsche hast Du im Hinblick auf die kommende Saison?

Dazu kann ich erst etwas sagen, wenn ich weiß, ob ich nächstes Jahr noch Trainer in Tölz bin. Darüber befindet Franz

Demmel. (TEG-Geschäftsführer, Anm. d. Autors)


Du hast selbst in Bad Tölz Eishockey gespielt. Überwiegen die Erinnerungen an das alte Stadion oder die Vorfreude auf die neue Arena?

Mein Vater war hier 25 Jahre Stadionsprecher, ich bin quasi mit dem alten Stadion verwurzelt. Trotzdem freue ich mich unheimlich auf unsere neue schmucke Arena.


Bist Du mit dem Zuschauerzuspruch und der Unterstützung zufrieden?

Ich bin damit sehr zufrieden. Die Symbiose zwischen Fans und Spielern klappt einwandfrei, die Unterstützung ist grandios. Ungeachtet dessen erwarte ich mir in der neuen Arena noch eine Steigerung.


Seit der Partie in Weiden hat das Verletzungspech Einzug gehalten. Wie sind die Ausfälle im Hinblick auf die Abstiegsrunde zu bewerten?

Sollten sich keine weiteren Verletzungen ergeben, sind alle Mann bis zum 19. März wieder fit. Lediglich hinter Trevor Demmans steht noch ein Fragezeichen. Nach seiner Operation an der Hand, wird die Qualität des Heilfleisches entscheidend sein.


Stefan Mikes, seines Zeichens Wolfsburger Trainer hat sich jüngst negativ über die Tölzer Löwen geäußert. "Sie gehören wie Weiden auch nicht in die zweite

Bundesliga." Wie bewertest Du diese Aussage?

Diese Aussage ist noch gar nicht bis zu mir durchgedrungen. Sollte Mikes das aber so

gesagt haben, wird ihn in zwei Wochen einiges erwarten. Die Spieler werden die richtige Antwort geben.


Zum Abschluss ein Satz zu Patrick Couture, der mit unglaublichen Reflexen Garant vieler Punkte ist.

Wenn man eine so junge Mannschaft wie wir hat, braucht man keinen guten, sondern einen

außergewöhnlich guten Torhüter. Den haben wir und darüber sind wir sehr froh.

(Foto: D. Meier)


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Bedeutender Anteil am Aufstieg in die DEL2
Selber Wölfe bauen weiter auf Richard Gelke

Die Selber Wölfe haben sich mit Leistungsträger Richard Gelke auf eine Vertragsverlängerung geeinigt....

Verteidiger unterschreibt für ein weiteres Jahr in Weißwasser
Lausitzer Füchse verlängern mit Sebastian Zauner

Die Lausitzer Füchse haben den Vertrag mit Verteidiger Sebastian Zauner um ein weiteres Jahr verlängert, womit der 29-jährige in seine dritte Spielzeit in Weißwasser...

Der 30-jährige Kanadier war Playoff-Topscorer der Nordhessen
Ryan Olsen bleibt bei den Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit Stürmer Ryan Olsen nach starken Leistungen verlängert....

Bereits DEL-Erfahrung für Iserlohn und Krefeld
Travis Ewanyk wechselt zu den Starbulls Rosenheim

Mit dem 31-jährigen Travis Ewanyk geben die Starbulls Rosenheim den vierten Neuzugang mit Blick auf die anstehende DEL2-Saison bekannt...

In vergangener Saison einer der besten DEL2-Rookies
Edwin Schitz bleibt beim EV Landshut

Edwin Schitz geht auch in der kommenden Saison wieder für den EV Landshut aufs Eis. Nach einer rundum geglückten Premierensaison bei den Rot-Weißen der 24-jährige An...

Kanadischer Mittelstürmer für die Joker
Nolan Yaremko wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Der ESV Kaufbeuren kann mit Mittelstürmer Nolan Yaremko, der am morgigen Freitag seinen 26. Geburtstag feiert, seinen dritten Neuzugang für die Saison 2024/25 vorst...

Verteidiger bekommt Zweijahresvertrag
Dresdner Eislöwen verpflichten Oliver Granz

​Mit Oliver Granz haben die Dresdner Eislöwen einen weiteren Abwehrspieler verpflichtet. Der 26-Jährige kommt von den Ravensburg Towerstars und hat einen Vertrag für...

Zuletzt Topscorer bei Bietigheim Steelers
Jack Doremus kehrt nach Landshut zurück

Der EV Landshut hat mit Jack Doremusein bekanntes Gesicht zurückgeholt. Der 27-jährige Angreifer war Topscorer in Bietigheim und in den Top10 der DEL2-Scorerwertung....