Tölzer Löwen im Sahn-Park glücklos

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Duell der Tabellennachbarn mussten die Tölzer Löwen die Punkte in Westsachsen lassen. 4:2 hieß es am Ende für die Crimmitschauer Eispiraten, auch weil die Buam ihre zahlreichen Einschussmöglichkeiten im Schlussdrittel nicht zu nutzen vermochten.


Stattliche 3264 sahen eine kurzweilige Partie, in der die Gäste aus dem Isarwinkel frühzeitig in Führung gehen konnten. Im ersten Powerplay bewies Jeffrey Hoad einmal mehr seine Torjägerqualitäten und überwand Radek Toth zum 1:0. Gefällig spielten die Löwen bis dahin, trotzdem mussten sie fünf Minuten später den Ausgleich hinnehmen. Dieses Mal waren die Hausherren in numerischer Überlegenheit und Ryan Smith im Zusammenspiel mit Dallas Falscheer der Nutznießer. Die Eispiraten waren nunmehr wesentlich energischer und übten starken Druck auf das Tor von Patrick Couture aus. Dieser bewies einmal mehr, dass er ein Ausnahmekönner in dieser Liga ist und entschärfte ausnahmslos alles, was auf ihn zuflog.

Spielentscheidend waren an diesem Abend die Anfangsminuten des Mittelabschnitts. Hier konnten erneut Ryan Smith sowie Joel Dezainde den entscheidenden Vorsprung mittels Doppelschlag herausarbeiten. Zwar konnte ECT-Topscorer Rod Stevens nach einer halben Stunde den Anschluss erzielen, doch nur eine Minute später stellte Shawn Maltby den alten Abstand wieder her. Dass dies bereits das finale Resultat war, lag zum einen an den Löwenstürmern, die im Schlussabschnitt einige hochkarätige Möglichkeiten vergaben, sowie an ETC-Goalie Radek Toth, der mindestens ebenso viele entschärfte. Neben der Niederlage musste die Mannschaft von Hans Rothkirch den Verlust von Stürmer Florian Zeller hinehmen, der während der Begegnung mit einer Fußverletzung vom Eis fuhr. Einsatz gegen Kaufbeuren fraglich.(orab)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...

Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...

Neuer Torhüter kommt aus der DEL – Luka Gračnar verlässt den Club
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ilya Sharipov

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine richtungsweisende Entscheidung in der Kaderplanung für die Saison 2022/23 getroffen. Torhüter Ilya Sharipov wechselt von den ...

Stürmer kam vor den Play-offs aus Weiden
Ravensburg Towerstars verlängern mit Nick Latta

​Der kurz vor den Playoffs der vergangenen Saison aus Weiden nach Ravensburg gewechselte Nick Latta wird auch in der kommenden Saison für die Towerstars stürmen. ...

Der erste Kontingentspieler bei den Niederbayern ist fix
Brett Cameron stürmt künftig für den EV Landshut

Der EV Landshut werkelt weiter an seinem Kader für die neue Saison und hat den ersten Kontingentspieler unter Vertrag genommen. Der 32-jährige Kanadier Brett Cameron...

Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....