Tölzer Löwen erweitern Kader mit Mark HeatleyNeuzugang aus Halle

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Wir haben einen erfahrenen Mittelstürmer gesucht“, erklärt Geschäftsführer Christian Donbeck. In enger Absprache mit Kevin Gaudet wurde Heatley ausgewählt, um diese Rolle im Team zu übernehmen. Der 35-Jährige spielte in der laufenden Saison für die Saale Bulls Halle in der Oberliga Nord und kam in 18 Spielen auf 14 Scorerpunkte.

Kevin Gaudet ist erfreut einen Spieler zu bekommen, der „sehr effektiv Eishockey spielt“. „Mark und ich haben vier Jahre in Bietigheim zusammengearbeitet. Wir haben gemeinsam zwei Hauptrunden-Meisterschaften geholt. Er ist ein Gewinner – und ein Krieger“, so Gaudet. „Er ist jemand, der die dreckige Arbeit macht, er geht hart zum Tor, spielt gute Bullys und blockt wichtige Schüsse. Er macht diese dreckige Arbeit, die viele andere nicht machen möchten“, erklärt der Löwencoach. Zusätzlich bewies Heatley in den vergangenen Jahren, dass er weiß, wo das Tor steht. In allen bisher absolvierten Zweitliga-Spielzeiten erzielte der bullige Stürmer mindestens zehn Saisontore. Der Bruder des früheren NHL-Stars Dany Heatley wird – sofern die Formalitäten erledigt sind – bereits am Samstag im Heimspiel gegen die Löwen Frankfurt auflaufen können.

Durch die Verpflichtung reagieren die Tölzer Löwen auf den Abgang von Timo Gams. Weiterhin werden die Augen nach ins Budget und Raster passende Spieler offen gehalten.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Der erste Kontingentspieler bei den Niederbayern ist fix
Brett Cameron stürmt künftig für den EV Landshut

Der EV Landshut werkelt weiter an seinem Kader für die neue Saison und hat den ersten Kontingentspieler unter Vertrag genommen. Der 32-jährige Kanadier Brett Cameron...

Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....

51-Jähriger hört als Spieler auf
Esbjörn Hofverberg wird Co-Trainer bei den Eispiraten Crimmitschau

​Eispiraten-Legende wird Teil des Trainerstabs Esbjörn Hofverberg kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück! Allerdings nicht als Spieler, sondern als Assistenztra...

Früherer Trainer des Jahres kommt
Tim Kehler wird Trainer der Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben die vakante Position des Chefcoachs mit Tim Kehler besetzt. Der 50-jährige Kanadier bringt als einer der dienstältesten Trainer der ...

Torhüter kommt vom EV Landshut
Bayreuth Tigers sichern sich die Dienste von Olafr Schmidt

​Der neue Mann im Tor der Bayreuth Tigers ist Olafr Schmidt. Der 26-jährige Goalie wechselt vom EV Landshut nach Bayreuth und wir zukünftig das Tor in der Wagnerstad...

Vier weitere Abgänge
Krefeld Pinguine holen Sandro Mayr

​Sandro Mayr schließt sich ab der Saison 2022/23 den Krefeld Pinguinen an. Der 18- jährige Verteidiger wechselt aus der DNL-Mannschaft der Kölner Haie an die Westpar...