Tölzer Löwen: 2:5 Niederlage im Kellerduell

Heimpleite gegen BietigheimHeimpleite gegen Bietigheim
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Das nahende Ende der Vorrunde ist einigen Teams der Eishockey Bundesliga sichtbar anzumerken. Gerade in Vergleichen, die keine tabellarischen Veränderungen mehr bewirken können, kann der Betrachter bisweilen die unterbewusste Gleichgültigkeit spüren. Die eine Mannschaft experimentiert für die entscheidende Phase der Saison, das andere Team ist primär darauf aus keine Verletzungen mehr heraufzubeschwören. Nichts anderes war die Partie zwischen dem EV Weiden und dem EC Bad Tölz. Die Gastgeber gewannen - zweifellos verdient - mit 5:2, profitierten dabei aber auch von der nachlässigen Spielweise der Oberbayern. Zwei Mal in Führung liegend hielten die "Buam" in der zweiten Hälfte des Spiels nicht mehr ausreichend dagegen, offerierten zudem Mängel in Sachen Konzentration.

Auch die Zuschauer in der oberpfälzischen Kleinstadt schonen ganz offensichtlich Zeit und Geld für die Abstiegsrunde. Durch das Häuflein an Gästefans erreichte die Besucherzahl so gerade vierstellige Sphären. Die Mannschaft von Peter Obresa war zu Beginn die präsentere Mannschaft und führte alsbald durch einen Powerplaytreffer von Christian Urban. Aufgrund der Ereignisarmut näherte man sich schnell der ersten Pause sowie einem wesentlich unterhaltsameren Mittelabschnitt. Hier dominierte der erste Sturm der Hausherren mit St. Pierre, Boutin und Grosch. Letzterer erzielte dabei die beiden ersten Tore für seine Farben, was bei Berücksichtigung der erneuten zwischenzeitlichen Führung durch Josef Kottmair einen ausgeglichenen Spielstand bedeutete. Allerdings nur sehr kurz, denn keine Minute nach dem Ausgleich kam Weiden durch Florian Ondruschka erstmalig zur Führung. Die Bedeutung der Partie schien den Gästen nicht ausreichend genug, um eine nochmalige Wende herbeiführen zu wollen. Die Blue Devils kontrollierten das Geschehen und kamen zu zwei weiteren - äußerst kuriosen - Treffern. Ursprünglich war die Strafzeit für Christian Grosch - unstrittig Mann des Abends - als Vorteil für die Tölzer Löwen gedacht. Doch die Gastgeber nutzten die Unentschlossenheit ihres Gegners rigoros aus, kamen zu zwei (!) Shorthandern, per Doppelschlag vollstreckt. Samuel St. Pierre schlenzte die Scheibe mit der Rückhand an Couture vorbei in den Torwinkel und Daniel Ström vollendete einen blitzsauberen Konter. Derlei Geschehnisse waren eindeutig zuviel für das fragile Gemüt von Patrick Couture. Er räumte seine Planstelle für seinen Back-Up. Brosi Fichtner gelang es dann auch, seinen Kasten die verbleibende Spieldauer vor weiterem Unheil zu verschonen. (orab)

Tore:
0:1 (03:34) Urban (Stevens, Zeller 5-4), 1:1 (20:26) Grosch (Boutin, St.Pierre 5-4), 1:2 (28:40) Sepp Kottmair, 2:2 (36:39) Grosch (Ström, St.Pierre), 3:2 (37:28) Ondruschka (Kinateder, Keski-Kungas), 4:2 (42:31) St. Pierre (Boutin 4-5), 5:2 (43:41) Ström (St. Pierre, Boutin 4-5)

Strafen: Weiden 8 + 10 (Boutin) - Bad Tölz 6
Schiedsrichter: Heino Kathmann (FTV Hamburg ) - Fischer, Kärgel
Zuschauer: 1087

Spieler des Spiels: Christian Grosch

DEL 2 am Freitag
Heilbronner Falken setzen Ausrufezeichen - Niederlagen für die besten vier der Tabelle

Die Heilbronner Falken setzen ein Ausrufezeichen im Tabellenkeller und zerlegen die Ravensburg Towerstars mit 7:0. Auch sonst gab es an diesem Spieltag viele Tore zu...

Tölzer Rumpfkader überzeugte mit gnadenloser Effektivität
ESV Kaufbeuren unterliegt den Tölzer Löwen

Der ESV Kaufbeuren traf mit dem Rückenwind von zwei gewonnen Spielen in der heimischen erdgas-schwaben-arena auf die Löwen aus Tölz. Die Gäste konnten in der bis dat...

Zweiter Sieg in Folge für die Sachsen
Dresdner Eislöwen setzen Aufwärtstrend mit einem Heimsieg gegen den EV Landshut fort

Die Dresdner Eislöwen haben am Freitagabend ihren Aufwärtstrend bestätigt und das Heimspiel gegen den EV Landshut nach einem Schlussspurt im dritten Drittel deutlich...

Britischer Nationalspieler wird ein Wolf
Evan Mosey verstärkt den EHC Freiburg

Mit dem 32-jährigen Evan Mosey haben die Wölfe einen weiteren Importspieler unter Vertrag genommen. Der gebürtige Amerikaner verfügt zudem über einen britischen Pass...

Luis Ludin kehrt nach Innsbruck zurück
Oleg Tschwanov gehört zum Kader des EHC Freiburg

​Der 19-jährige Luis Ludin kam im Sommer vom HC Tiwag Innsbruck zum EHC Freiburg und wurde bei den Wölfen mit einem Fördervertrag ausgestattet. ...

Erfolgreiche Heimpremiere für Maximilian Meier
ESV Kaufbeuren siegt in einem hochklassigen Spiel gegen die Löwen Frankfurt

Die Löwen aus Frankfurt reisten mit viel Motivation ins Allgäu und man durfte gespannt sein, wie die Männer von Franz-David Fritzmeier nach ihrer rund dreiwöchigen Z...

DEL 2 am Dienstag
Overtime-Siege für die Bietigheim Steelers und den ESV Kaufbeuren - erneuter Platztausch am Tabellenende

Die Frankfurter Löwen rutschen durch ihre Niederlage beim ESVK und dem gleichzeitigen Sieg der Bayreuth Tigers weiter in den Tabellenkeller. Die Dresdner Eislöwen ge...

Sachsen beenden Auswärtsfluch
Dresdner Eislöwen bezwingen die Heilbronner Falken

Die Dresdner Eislöwen haben am Dienstagabend den Falken-Horst erobert und mit einem 5:2-Auswärtssieg in Heilbronn die Rote Laterne der DEL2 an die Unterländer im dir...

Steelers schließen zum Verfolgerduo auf
Bietigheim Steelers bezwingen den EV Landshut im Nachsitzen

​Das eher dünne Ergebnis von 2:1 nach Verlängerung zu Gunsten der Bietigheim Steelers spiegelt nicht das durchaus gute Niveau dieser Partie wider, die Spannung und D...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 24.01.2021
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Dienstag 26.01.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Freitag 29.01.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EV Landshut Landshut
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2