Tobias Schmitz neu bei den Bayreuth TigersFrantisek Wagner bleibt im Team

Tobias Schmitz wechselt vom Herner EV zu den Bayreuth Tigers.  (Foto: Alex Vögel/Bayreuth Tigers)Tobias Schmitz wechselt vom Herner EV zu den Bayreuth Tigers. (Foto: Alex Vögel/Bayreuth Tigers)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach ersten Schritten auf dem Eis in seiner Heimatstadt Krefeld wechselte Schmitz in die Kaderschmiede nach Mannheim. Mit den dortigen Jungadlern gewann er - übrigens unter Trainer Frank Fischöder, welcher heute als Cheftrainer der Nürnberg Ice Tigers fungiert und im regelmäßigen Austausch mit Petri Kujala steht – drei Mal die Deutsche DNL-Meisterschaft. Nach einem ersten Jahr in der Oberliga in Duisburg und Halle ging es für den 1,91 Meter großen und 94 Kilogramm schweren Linksschützen nach Salzburg zu den RB Hockey Juniors, die er für zwei Spielzeiten durchlief, bevor Iserlohn auf den Verteidiger aufmerksam wurde und ihn verpflichtete. Auf 21 DEL-Einsätze kam Schmitz in der abgelaufenen Saison am Seilersee.

„Als sich die Gelegenheit eines Engagements in der DEL2 hier in Bayreuth ergab, habe ich schnell zugesagt. Ich freue mich sehr, dass es geklappt hat und ich nun hier bin“, merkt man dem jungen Verteidiger seine Vorfreude auf den neuen Club und die Kollegen an.

Seine Aufgaben innerhalb des Teams sieht Schmitz, der als Stay-at-Home-Verteidiger gilt, eher defensiv ausgerichtet: „Ich bin fürs Tore verhindern zuständig. Hier liegt meine Priorität. Und natürlich möchte ich viel Eiszeit nehmen und dem Team so gut es geht helfen.“ Tobias Schmitz, der am gestrigen Montag mit seiner Lebensgefährtin und ihrem Hund erstmals nach Bayreuth gereist war, wird bereits am Mittwoch im Spiel gegen die Heilbronner Falken auflaufen.

„Angesichts der Situation um die Verletzungen einiger Akteure mussten wir noch einmal aktiv werden und etwas für die Kadertiefe, gerade in der Defensive, tun. Wir freuen uns, mit Tobias einen Spieler verpflichtet zu haben, den ich schon länger beobachtet hatte und der unser Abwehr ein Stück weit mehr Stabilität verleihen wird“, kommentiert Geschäftsführer Matthias Wendel die Verpflichtung.

Frantisek Wagner wird weiterhin im Sturm der Tigers auflaufen. Dabei einigte man sich mit dem 23-jährigen Flügelstürmer, der bisher acht Partien absolviert hat, zunächst auf ein Engagement, welches bis Ende Januar 2021 befristet sein wird.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Vom Abstiegskandidaten zum Champion
Eisbären Regensburg gewinnen DEL2-Meisterschaft – Augsburg bleibt erstklassig

​Wer vor der Saison gesagt hätte, dass die Eisbären Regensburg am Ende der Saison die Meisterschaft in der DEL2 erringen würden, der wäre wahrscheinlich müde beläche...

Neuzugang aus Dresden
Tom Knobloch verstärkt Offensive der Lausitzer Füchse

​Die Lausitzer Füchse können den nächsten Personalzugang bekannt geben. Der gebürtige Hennigsdorfer Tom Knobloch spielt in der kommenden Saison für das DEL2-Team aus...

17-Jährige kommen aus Ingolstadt
Schindler-Zwillinge wechseln zu den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen haben Nicolas und Samuel Schindler verpflichtet. Die Zwillinge kommen vom ERC Ingolstadt an die Elbe und haben einen Fördervertrag unterschrie...

Erster Neuzugang
Eispiraten Crimmitschau nehmen Alex Vladelchtchikov unter Vertrag

​Die Eispiraten Crimmitschau arbeiten weiter am Kader für die DEL2-Saison 2024/25 und können schon frühzeitig den ersten Neuzugang präsentieren: Mit Verteidiger Alex...

Paukenschlag in Kassel
Trainerteam der Huskies mit sofortiger Wirkung entlassen

Sven Valenti und Daniel Kreutzer übernehmen....

5:2-Erfolg gegen Kassel Huskies nach 0:2-Rückstand
Eisbären Regensburg erspielen sich ersten Matchpuck

​Mit einer starken Auswärtsleistung bei den Kassel Huskies haben sich die Eisbären Regensburg einen 5:2-Erfolg gesichert. Damit hat zum ersten Mal in der Serie das A...

David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...