Tobias Kirchhofer spielt künftig für die Bayreuth TigersNächster Neuzugang

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Seine ersten Schritte auf dem Eis ging Kirchhofer in Ottobrunn, wechselte zu den Schülern nach Miesbach, anschließend als Jugendlicher dann nach Bad Tölz und entwickelte sich dort zum Leistungsträger des DNL-Teams. In der Saison 2016/17 lief er erstmals in der Oberliga für die Tölzer Löwen, denen in dieser Spielzeit den Aufstieg in die DEL2 gelang, auf und sollte auch im darauffolgenden Jahr zum Kader der Isarwinkler gehören. Studienbedingt trat Kirchhofer kürzer und wechselte daraufhin in die Bayernliga nach Germering. Der 1,87 Meter große Stürmer, der von der U16 bis U18 zum Team der Nachwuchsnationalmannschaft gehörte, gilt als Zwei-Wege-Stürmer, der den Spielaufbau aus der eigenen Zone übernimmt und seine Mitspieler versucht einzusetzen, aber auch einen gewissen „Zug“ zum Tor hat.