Tobias Draxinger und Billy Trew verstärken den EVL LandshutEVL Landshut Eishockey

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Fans am Landshuter Gutenbergweg haben ihren Billy längst ins Herz geschlossen. Erst in den vergangen Playoffs zeigte Trew, dass er auch mit 40 Jahren längst noch nicht zum alten Eisen gehört. „Billy ist für sein Alter in einem extrem fitten Zustand und ist für unser Kollektiv enorm wichtig. Er übernimmt Verantwortung und man kann ihn wirklich in jeder Situation bringen“, berichtet LES GmbH-Geschäftsführer Wiggerl Donbeck über Trews Vorzüge. Nach reiflicher Überlegung hat sich der in Kanada geboren Trew letztlich entschieden, noch eine Saison beim EVL dranzuhängen. „Wir haben Billy einen Platz freigehalten und ihm alle Bedenkzeit gegeben, die er braucht. Gemeinsam haben wir sehr gute Gespräche geführt und freuen uns, dass er bei uns bleibt. An einem Spieler wie Billy können sich viele andere orientieren“, fasst Donbeck zusammen.

Neuzugang Tobias Draxinger ist zwar elf Jahre jünger als der gebürtige Kanadier Trew, bringt aber die ganze Erfahrung von 481 Spielen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit nach Landshut. Zuletzt spielte der Verteidiger, der mit den Eisbären Berlin schon dreimal deutscher Meister wurde und dabei auch ein Jahr an der Seite von EVL-Neuzugang Patrick Jarrett verbrachte, drei Jahre lang bei den Augsburger Panthern. „Tobias ist ein waschechter Bayer und bringt unheimlich viel Erfahrung mit. Er wollte unbedingt nach Landshut und wir wollten ihn unbedingt haben. Außerdem erwartet er gerade Nachwuchs und wollte mit seiner Familie unbedingt in Bayern bleiben“, sagt der Geschäftsführer. Draxinger gilt als „echter Hüne“ (O-Ton Donbeck) und ist ein sehr zweikampfstarker Verteidiger, der der komplett neu zusammengesetzten EVL-Defensive noch mehr Stabilität geben soll.

Die Verpflichtungen von Draxinger und Trew stellen auch gleichzeitig den offiziellen Startschuss zum Dauerkartenvorverkauf für die Saison 2014/15 dar. Für die neue „Eiszeit“, die im August mit den ersten Vorbereitungsspielen beginnt, wurden die Eintrittspreise in vielen Bereichen gesenkt. Die Dauerkarten sind im Vergleich zum Vorjahr um fünf bis zehn Prozent günstiger. Die regulären Dauerkarten wurden im Preis jeweils um 30 Euro gesenkt. Die Stehplatzdauerkarte, die im Vorjahr noch 390 Euro kostet, ist jetzt für 360 Euro zu haben. Ebenfalls günstiger wurde die Sitzplatzdauerkarte. In Kategorie eins kostet sie 620 Euro (Vorjahr 650 Euro) und in Kategorie zwei 520 Euro (Vorjahr 550 Euro). Die ermäßigten Dauerkarten (Schüler und Studenten ab 18 Jahre, Zivil dienstleistende, Wehrpflichtige, Rentner, Schwerbeschädigte, Sozialpassinhaber der  Stadt Landshut) wurden im Preis noch weiter reduziert. Das Stehplatzticket kostet jetzt 210 Euro statt 260 Euro. Die Stehplatzdauerkarte für Kinder und Jugendliche, sowie Azubis von sieben bis 17 Jahren ist für 125 Euro zu haben. „Durch die Senkung der Eintrittspreise wollen wir ein klares Signal an unsere Fans geben. Speziell den jungen Anhängern wollen wir es ermöglichen, sich die „Faszination Eishockey in Landshut", leisten zu können. Die Fans des EVL sind mit die besten in ganz Deutschland und so soll es auch bleiben! Mit einem vollen Haus und einer fantastischen Stimmung  soll die Mannschaft in der Saison 2014/15 nach vorne gepeitscht werden. Dabei wird jedes Spiel in unserem Stadion zu einem echten Erlebnis“, erklärt LES GmbH-Geschäftsführer Christian Donbeck die Senkung der Dauerkartenpreise.

Viertelfinalvorschau: Tölzer Löwen – Ravensburg Towerstars
Wird der Favorit aus Oberbayern seiner Rolle gerecht?

​Die Rollen sind klar verteilt – die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Die Viertelfinalserie in der DEL2 zwischen den Tölzer Löwen und den Ravensburg Towerstar...

Nicklas Mannes ist der erste Neuzugang
Vladislav Filin bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen können eine weitere Vertragsverlängerung und den ersten Neuzugang für die Saison 2021/22 vermelden. ...

Stürmer verlängert beim EC Bad Nauheim
Stefan Reiter bleibt ein Roter Teufel

​Beim EC Bad Nauheim schreiten die personellen Planungen voran: Nachdem Keeper Felix Bick vor wenigen Tagen seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag gesetzt hatt...

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2