Timo Herden steht im Tor der Bayreuth TigersGoalie kommt von der Düsseldorfer EG

Timo Herden, hier noch im Trikot der Starbulls Rosenheim, spielt künftig für die Bayreuth Tigers. (Foto: dpa/picture alliance)Timo Herden, hier noch im Trikot der Starbulls Rosenheim, spielt künftig für die Bayreuth Tigers. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der gebürtige Rosenheimer durchlief bei seinem Heimatverein sämtliche Nachwuchsteams bis hin zur DNL. In der Saison 2013/14 debütierte der 1,75 Meter große und 74 Kilogramm schwere Linksfänger in der DEL2 für die Starbulls Rosenheim und überzeugte sofort, sodass er im Jahr darauf als Nummer 1 auflief und bei 38 Einsätzen den besten Gegentorschnitt der Liga verbuchte.

Nach zwei weiteren Spielzeiten in Oberbayern folgte Herden vor der abgelaufenen Saison dem Ruf der DEL und unterschrieb einen Vertrag in Düsseldorf. Vier Einsätze konnte Herden neben der Stammbesetzung Bakala und Niederberger am Rhein verzeichnen. Via Förderlizenz kamen weitere Einsätze unter Petri Kujala bei den Roten Teufeln in Bad Nauheim dazu.