Timo Gams kehrt zurück nach CrimmitschauEispiraten verpflichten Angreifer von den Kassel Huskies

Zurück in Crimmitschau: Timo Gams. (Foto: Eispiraten Crimmitschau)Zurück in Crimmitschau: Timo Gams. (Foto: Eispiraten Crimmitschau)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gams kam bei seinem ersten Engagement für die Eispiraten Crimmitschau in der vergangenen Spielzeit in 49 Spielen zum Einsatz und erzielte in diesen 16 Tore und 15 Vorlagen. Im Sommer schloss sich der Rechtsschütze, der bei den Westsachsen seine bislang punktbeste Serie spielte, den Kassel Huskies an, bei welchen er nie richtig Fuß fassen konnte und in 32 Partien lediglich auf sieben Scorerpunkte kam. Trotz seines jungen Alters kann der Angreifer allerdings auf bereits 205 DEL2-Spiele blicken und bringt somit einige Erfahrungswerte für den Endspurt in der Hauptrunde mit.

Bei den Eispiraten soll sich Timo Gams, der für die Pleißestädter erneut mit der Rückennummer 26 auflaufen wird, schnell zu einer wichtigen Stütze im Team etablieren, dem Kader noch mehr Tiefe verleihen und zur gewünschten Verstärkung avancieren, um die vierte Playoff-Teilnahme der Eispiraten-Clubgeschichte perfekt zu machen.

„Ich freue mich sehr, zurück in Crimmitschau zu sein. Ich habe mich hier superwohl gefühlt und deswegen gab es für mich auch keine andere Option, als ich mich dazu entschied, Kassel zu verlassen. Ich freue mich darauf, die Jungs wieder zu sehen und hoffe, dass wir die Playoffs erreichen können – zusammen mit den Fans im Stadion“, sagt Timo Gams. „Gern hätten wir Gamsi letztes Jahr schon verlängert, aber er wählte die bessere sportliche Perspektive, um mit Kassel in die DEL aufzusteigen. Jetzt kommt es doch noch zur Vertragsverlängerung, quasi auf Umwegen. Hier sieht man wieder einmal wie wichtig es wäre, ein DEL-taugliches Stadion zu haben“, ergänzt Eispiraten-Teammanager Ronny Bauer.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...