Tim Miller stürmt nun für die Heilbronner FalkenNeuzugang von den Krefeld Pinguinen

Tim Miller wechselt von den Krefeld Pinguinen zu den Heilbronner Falken. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Tim Miller wechselt von den Krefeld Pinguinen zu den Heilbronner Falken. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Tim Miller verbrachte die Anfangsjahre seiner Karriere in seiner amerikanischen Heimat und spielte in der Saison 2014/15 erstmals in Deutschland. Nach drei Spielzeiten in Bremerhaven und Straubing war er zuletzt in Krefeld aktiv. Mit 235 AHL-Spielen und 133 DEL-Einsätzen bringt er mehr als zehn Jahre Erfahrung als Eishockeyprofi mit zu den Heilbronner Falken.

Alexander Mellitzer, Headcoach Heilbronner Falken: „Tim ist der Typ von Spieler, den wir gesucht haben. Er ist ein ehrlicher und harter Arbeiter, der auch dorthin geht, wo es weht tut. Ich denke, er wird mit seiner Spielweise gut bei unseren Fans ankommen.“