Tim Kehler bleibt Huskies-CheftrainerDer Kanadier ist seit Dezember 2018 Cheftrainer der Kassel Huskies

Tim Kehler war davor für den EC Red Bull Salzburg tätig. (Foto: GEPA pictures/Oliver Lerch)Tim Kehler war davor für den EC Red Bull Salzburg tätig. (Foto: GEPA pictures/Oliver Lerch)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Wir freuen uns, dass Tim unser Cheftrainer bleibt und sind davon überzeugt, dass wir mit ihm Erfolg haben werden. Er hat nach seiner Ankunft in Kassel im letzten November frischen Wind ins Team gebracht und fand direkt einen guten Zugang zu den Spielern. Nun hat Tim auch die Möglichkeit, frühzeitig auf die Kaderplanung der neuen Saison Einfluss zu nehmen.“ Tim Kehler: „Ich bin sehr froh, zur neuen Saison zurück nach Kassel zu kommen und danke Joe Gibbs, dass er mir die Möglichkeit gibt, eine Mannschaft aufs Eis zu bringen, auf die die Huskies Fans stolz sein können. Als ich mich den Huskies im letzten November angeschlossen habe, habe ich direkt gespürt, mit wieviel Leidenschaft und Engagement die Fans, Sponsoren und freiwillige Helfer unser Team unterstützen – und ich bin stolz, meinen Teil zu unserem langfristigen Ziel, der Rückkehr in die DEL, beitragen zu dürfen.“ Tim Kehler stieß im November 2018 zu den Huskies und führte die Mannschaft zunächst zusammen mit Bobby Carpenter als Cheftrainer, bevor er ab Dezember das alleinige Kommando hinter der Bande übernahm.