Tim Gorgenländer bleibt in RavensburgDritte Spielzeit für den 20-Jährigen bei den Towerstars

Tim Gorgenländer spielt auch in der kommenden Saison für die Ravensburg Towerstars. (Kim Enderle)Tim Gorgenländer spielt auch in der kommenden Saison für die Ravensburg Towerstars. (Kim Enderle)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Tim Gorgenländer wird auch in der kommenden Saison für die Towerstars stürmen. Wie schon vorige Woche bei Offensivkollege Louis Latta bestätigen die Towerstars einen laufenden Vertrag auch bei Tim Gorgenländer. Dieser tritt seine inzwischen dritte Spielzeit in Ravensburg an.  

Tim Gorgenländer, Sohn des früheren EVR-Verteidigers und Penaltyhelden Rudi Gorgenländer, kam zur Saison 2022/2023 aus der Talentschmiede der Mannheimer Jungadler nach Ravensburg. Bei seinem Debüt im Seniorenbereich bestritt er 19 Pflichtspiele für die Towerstars und feierte mit den Kollegen den DEL2-Meistertitel. Die meiste Spielzeit der Saison sammelte er mit einer Förderlizenz beim Oberligisten ECDC Memmingen. In der abgelaufenen Saison war der gebürtige Freiburger abgesehen von drei Förderlizenz-Abstellungen in die Oberliga nach Memmingen und Lindau fest im Towerstars-Kader eingeplant.

 

Mit Ehrgeiz und Teamgeist nahm Tim Gorgenländer den harten Konkurrenzkampf um Eiszeiten an und sammelte verdientermaßen die ersten Profi-Scorerpunkte in der DEL2. In den 40 Hauptrunden- sowie 9 Endrundenspielen erzielte er drei Tore und legte viermal für die Kollegen auf. „Natürlich möchte ich mich als Spieler nochmals weiterentwickeln. Ich kann es auch kaum erwarten, bis es endlich wieder losgeht und uns die Fans in der CHG Arena unterstützen werden“, freut sich der 1,78 Meter große Linksschütze bereits jetzt auf die neue Saison.

 

„Tim hat in der letzten Saison seine Rolle im Kader der Towerstars gefunden. Er hat sich sehr gut entwickelt und ist einer der Spieler, die stets Einsatz und Wille zeigen. Ich wünsche ihm, dass er weiter so hart an sich arbeitet und in der kommenden Saison einen weiteren Schritt nach vorne macht“, betont Marius Riedel, Sportlicher Leiter der Towerstars.

 


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
Sechste Spielzeit für den 34-jährigen US-Boy
Ravensburg Towerstars verlängern mit Robbie Czarnik

Robbie Czarnik, einer der erfolgreichsten Stürmer der DEL2 in den vergangenen Jahren, wird auch in der kommenden Saison für die Ravensburg Towerstars stürmen. ...

Zwei vielversprechende 18-jährige Talente
Zwei Youngster für die Kassel Huskies

Die Kassel Huskies nehmen mit Clemens Sager und Ben Stadler zwei U-21-Föderspieler unter Vertrag....

Erfahrung von über 200 DEL-Spielen
EHC Freiburg verpflichtet Maximilian Leitner

Mit dem 23-jährigen Maximilian Leitner können die Wölfe einen sehr talentierten Verteidiger für die kommende Saison verpflichten.....

Erfahrener Verteidiger mit DEL-Erfahrung
Toni Ritter verlängert mit den Lausitzer Füchsen

Der 34-jährige Toni Ritter geht in seine vierte Saison in Folge bei den Lausitzer Füchsen. ...

Talentierter Torhüter aus eigener U20-Mannschaft
Michael Karg wird dritter Torhüter beim ESV Kaufbeuren

​Mit dem 19 Jahre alten Torhüter Michael Karg steigt ein weiteres Nachwuchstalent des ESV Kaufbeuren zu den Profis in die DEL2-Mannschaft auf. ...

30-jähriger Kanadier mit Scorerqualitäten
Selber Wölfe verstärken sich mit Josh Winquist

​Die Selber Wölfe sichern sich für die kommende Saison die Dienste von Josh Winquist. Der Kanadier stößt als punktbester Spieler vom dänischen Vizemeister Esbjerg En...

Meister Regensburg zum Auftakt am 13. September gegen Landshut
DEL2-Spielplan im Livestream bei Sportdeutschland.TV ausgelost

Der neue Streaming-Partner Sportdeutschland.TV hat am Dienstag in einem kostenlosen Livestream den vorläufigen Spielplan der DEL2-Saison 2024/25 ausgelost und die Pr...

22-jähriger Verteidiger kommt aus Frankfurt
Simon Gnyp wechselt zu den Starbulls Rosenheim

Es geht in den Endspurt der Kaderplanung. Mit dem 22-jährigen Simon Gnyp verpflichten die Starbulls Rosenheim den letzten Verteidiger. Gnyp wechselt nach einem Jahr ...