Teamcheck Hannover Indians: Das Ziel ist klar: Play-offs

Lesedauer: ca. 1 Minute

Zusammen mit Trainer Bernhard Kaminski wurden entsprechend bereits Ende Juni die wichtigsten personellen Entscheidungen getroffen. Völlig neu und mit etwas Risiko behaftet gilt dabei das Konzept, in der Defensive ausschließlich auf deutsche Spieler zu setzen.

Im Tor der Indianer steht das letztjährige Duo Thomas Ower und Peter Holmgren wieder zu Verfügung. Dritter im Bunde ist der aus dem Kölner DNL-Team gewechselte Sebastian Kinader.

Eine Rund-Um-Erneuerung fand in der Abwehr statt. Neben den verbliebenen Jan Hemmes, Tobias Stolikowski und Robin Thomson tritt nun auch wieder der lange verletzte Danny Pyka auf den Plan. Für die notwendigen Qualitätsverbesserungen sollen zwei Verstärkungen aus der DEL sorgen. Peter Baumgartner (Scorpions) kam zurück an den Pferdeturm, aus München Daniel Hilpert. Ebenfalls DEL-Erfahrung hat Markus Gleich (Ravensburg). Vom Vizemeister Schwenningen wurde Andreas Gawlik verpflichtet. Ferner stehen noch Jan Pantkowski (Ratingen) und Maik Blankart (Köln, DNL-Team) im Kader, die - wie Keeper Kinader - bei den Braves in der Oberliga herangeführt werden sollen.

In der Offensive überlebte einzig der bereits im sechsten Jahr für die Indians tätige Jamie Chamberlain den erneuten Ausländer-Cut. Ihm zu Seite stehen die Deutschland erfahrenen Ryan McDonough (Valpellice, Italien), Dylan Gyori (München), sowie Fraser Clair (Stockton). Ganz wichtig für die weitere Planung Kaminskis dürfte D.J. Jelitto sein. Der 27-jährige hoffte auf einen DEL-Vertrag, blieb aber letztlich in Hannover. Er könnte mit seiner physischen Präsenz zusammen mit Michael Fröhlich (Kaufbeuren) und Sven Gerbig spielen. Für den dritten Block gibt es etliche Kandidaten. Einer wäre Andrej Salzer, der seine Jugend in Hannover verbrachte, und aus Peiting zurückkehrte. Mit der Erfahrung aus 140 Zweitliga-, und 13 DEL-Spielen kam Marius Garten aus Bremerhaven. Dritter im Bunde könnte Robin Just sein. Der Deutsch-Slowake verbrachte zuletzt vier Jahre in Schwenningen und gilt als flink mit guter Technik. Außerdem steht noch Thomas Dreischer zur Debatte. Der 22-jährige Linksschütze dürfte nach seinem erfolgreichen ersten Jahr mehr Verantwortung erhalten. Und last but not least sind mit Daniel Lupzig (Essen) und Philipp Quinlan (München) zwei Nachwuchskräfte zu nennen, die auch für das Oberliga-Team spielberechtigt sind.

Fazit: Indians-Trainer Kaminski spielt in der Defensive die deutsche Karte. Erfreulich für den Nachwuchs und, sollte das Wagnis erfolgreich sein, ein Pluspunkt. Wenn nicht, kann immer noch die ausländische Karte gezogen werden.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...

Neuzugang aus Freiburg
Nick Pageau verstärkt den EV Landshut

​Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der EV Landshut hat auf das Karriereende von Robin Weihager reagiert und mit Nick Pageau einen Führungsspieler verpflichtet. Der 34-...

Kader nimmt Konturen an
ESV Kaufbeuren verlängert mit Fabian Koziol und Tobias Echtler

​Der Kader des ESV Kaufbeuren für die DEL2 Spielzeit 2022/23 nimmt immer mehr Konturen an. ...

Abschluss der Kaderplanungen
Daniel Schwaiger komplettiert die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit der Verpflichtung von Daniel Schwaiger die Kaderplanungen der kommenden DEL2-Saison vorerst abgeschlossen. Der 20-jährige Vertei...

Shawn O‘Donnell stürmt für die Wölfe
Erfahrener Importspieler verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 34-jährigen Shawn O‘Donnell können die Wölfe auch ihren dritten Importspieler für die kommende Saison präsentieren. ...

Verteidiger Petteri Nikkilä neu im Team
Finnischer Meister von 2019 kommt zu den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers vollziehen einen Umbruch im Spielerkader. Nun stößt ein weiterer Neuzugang zum Team von Coach Robin Farkas. Mit Petteri Nikkilä kommt ein finnis...