Teamcheck Fischtown Pinguins Bremerhaven: Es bleibt, wie es war…DEL2-Saison 2013/14

Lesedauer: ca. 1 Minute

Dieser sah also wenig Grund, seine erfolgreiche Mannschaft zu ändern. Einzig Jaroslav Hafenrichter im Sturm, sowie Niklas Deske (Bad Nauheim/OL) und Jonas Langmann (Hannover Indians) auf den Backup-Positionen wurden neu verpflichtet.

Hafenrichter arbeitete sich während der Zeit seiner jungen Karriere in den tschechischen Ligen nach oben. Er kam vorrangig in der zweithöchsten Spielklasse zum Einsatz, stand er in der vergangenen Saison aber auch für den Erstligisten KHL Chomutov auf dem Eis. International stand er auch bereits im Kader der U18 und U20 Nationalmannschaft der Tschechischen Republik.

Für Deske und auch Langmann bleibt wohl vorerst nur der Platz auf der Bank. Die talentierten Torhüter werden aber im Training Druck machen und auf eine Einsatzchance hin arbeiten.

Ansonsten bleibt nicht viel mehr, als auf die Statistiken der letzten Saison zu schauen. Mit 167 eigenen Treffern besaßen die Seestädter die zweitstärkste Offensive der Liga. Kein Wunder, Brendan Cook, Andrew McPherson, Jan Kopecky, Mark Kosick, Björn Bombis und Marian Dejdar bildeten die ersten beiden Angriffsreihen der Pinguins, jeder für sich war mit mindestens 38 Scorerpunkten sehr effektiv. Auch das Überzahlspiel war mit einer Erfolgsquote von 21,66% sehr gefährlich und schwer zu beherrschen.

In der Defensive standen die Bermerhavener ebenfalls sehr stabil, wenngleich Andrej Teljukin, Stanislav Fatyka und Dustin Friesen auch offensiv sehr stark in Erscheinung traten. Wenn man überhaupt so etwas wie eine Schwachstelle finden will, kommt man auf das Unterzahlspiel. Dieses gehörte mit einer Penaltykillingquote von 82,35% eher zum Durchschnitt. Dass die Pinguins auch gleichzeitig das Team mit den meisten Strafminuten waren, war der Sache nicht eben zuträglich.

Die Fischtown Pinguins gehen also mit einer eingespielten Mannschaft in die Saison und konnten sich schon in der Vorbereitung auf andere Dinge als Mannschaftsfindung und Integration der Neuzugänge konzentrieren. So holten sie den Turniersieg in Ritten, schlugen die Krefeld Pinguins und belegten damit den dritten Platz beim eigenen SWB-Energie-Cups. Dies sahen sie aber selber eher als Niederlage, zu gern hätten sie selber im Finale gestanden.

Man darf gespannt sein, wie sich eine bereits so gut funktionierende Mannschaft weiter entwickelt. Für Impulse werden sicherlich auch Förderlizenzspieler von Kooperationspartner Hamburg Freezers sorgen. Eins sicherer Kandidat für die Play-Offs sind die Fischtown Pinguins auf alle Fälle, auch das Heimrecht sollte in Reichweite liegen.

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 22.09.2019
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
4 : 1
EHC Bayreuth Bayreuth
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
3 : 4
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Freiburg Freiburg
7 : 1
Dresdner Eislöwen Dresden
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
2 : 8
Heilbronner Falken Heilbronn
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
Lausitzer Füchse Weißwasser
Tölzer Löwen Bad Tölz
4 : 3
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2