swb-Energie-Cup: Pinguine im Endspiel

Höchstadt  "Alligators" ohne Chance in BremerhavenHöchstadt "Alligators" ohne Chance in Bremerhaven
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Nach den beide gestern ausgetragenen Halbfinalspielen um den

diesjährigen swb-Energie-Cup stehen die Klubs aus Aalborg und

Bremerhaven morgen im Endspiel um den diesjährigen Siegerpokal des

Bremerhavener Energieanbieters. Bereits um 16.00 Uhr werden die Blue

Devils aus Weiden und die North American Select den dritten und vierten

Platz unter sich ausmachen.



Im ersten Spiel des Tages standen sich das Team von Aab Aalborg und

einer US Auswahl gegenüber. Bereits nach dem ersten Durchgang hatten

die Dänen durch Tore von Burakowsky und zweimal Lie für eine Art

Vorentscheidung gesorgt. Auffällig auf Seiten der Amerikaner war nur der

erste Block, der mit Hanson, Turano und Guerriero für den notwendigen

Druck vor Aalborgs Tor sorgen konnte. Eindeutiges Manko der

Nordamerikaner waren die beiden eingesetzten wenig sicheren Torhüter,

die an allen Gegentoren nicht schuldlos waren. Nachdem die Aalborger

nach dem zweiten Abschnitt durch weitere Treffer von Jacobsen und

Nowakowsky bereits klar in Führung lagen, sorgten Tore von Antler,

Guerriero und Miller im Schlussabschnitt noch einmal für Spannung. Im

Endspurt behielten die Nordländer nach weitern Toren durch Mettovaara

und erneut Lie dann aber die Oberhand und durften als verdienter Sieger

das Eis verlassen.

In der mit Spannung erwarteten Partie des heimischen REV Bremerhaven

gegen den Ligenkonkurrenten aus der Oberpfalz konnten die Gäste aus

Ostbayern nach den ersten zwanzig Minuten durch einen verdeckt erzielten

Treffer von König (17.04.) mit 1:0 zum ersten Pausentee fahren. Im

Mittelabschnitt sorgte ein kollektiver Blackout der „Blue Devils dafür,

dass der REV binnen drei Minuten das Blatt wenden konnte und durch Tore

von Boon (20.35), Baxter (21:05) und Dejdar (23.39) klar in Führung

gehen konnte. Bitter für die ohnehin stark ersatzgeschwächten

Hausherren, dass ausgerechnet der stark aufspielende Peter Boon nach

einem unfairen Check mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ins

Krankenhaus eingeliefert werden musste. Den zwischenzeitlichen

Anschlusstreffer zum 3:2, erzielt durch Wolsch (30.02), konnte Sekunden

vor dem Ende des zweiten Drittels Dylan Gyori (39.37) egalisieren. Im

Schlußabschnitt ließen die Seestädter dann nichts mehr „anbrennen“ und

konnten mit nur noch zwei Reihen durch Caudron (52.07) den Endstand

markieren.

Der Sieg der Seestädter war nach einer aufopferungsvollen kämpferischen

Leistung hochverdient und muss als Erfolg des am Ende mit nur noch zwölf

Feldspielern auf dem Eis stehenden Kollektivs gewertet werden.



Aab Aalborg – North American Select 7:4 (3:1/2:0/2:3)

Tore: 1:0 (6.) Burakowsky, Larsen; 1:1(6.) Hanson, Turano, Guerriero;

2:1 (9.) Lie, Pettersen; 3:1 (18.) Lie; 4:1 (33.) Jacobsen; 5:1 (40.)

Nowakowsky, Busk; 5:2 (47.) Antler, Petersen; 5:3 (49.) Guerriero,

Turano; 5:4 (52.) Miller, Antler; 6:4 (57.) Mettovaara, Komarov; 7:4

(58.) Lie, Nowakowsky, Busk;

REV Bremerhaven – EV Weiden 5:2 (0:1/4:1/1:0)

Tore: 0:1 (18.) König, Keski-Kungs, Piskor; 1:1 (21.) Boon, Dejdar,

Moborg, 2:1 (22.) Baxter, Schmidt, Albrecht, 3:1 (24.) Dejdar, Hemmes,

Bronilla; 3:2 (31.) Wolsch, Gruhle, Bartels; 4:2 (40.) Gyori, Wrobel,

5:2 (53.) Caudron, Albrecht, Pyka Reemt;


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Vorzeitige Vertragsverlängerungen mit Marko Raita und Daniel Jun
Trainerduo bleibt ESV Kaufbeuren zwei weitere Jahre erhalten

​Beim ESV Kaufbeuren geht der Blick nicht nur auf die aktuelle Spielzeit, sondern auch schon Richtung Zukunft. Ein erster ganz wichtiger Baustein ist dabei für die k...

Wichtiger Arbeitssieg für den Aufsteiger
Eisbären Regensburg bezwingen Lausitzer Füchse mit 3:1

​Nach zuletzt drei Heimpleiten in Folge fanden die Regensburger Eisbären im Spiel gegen die Lausitzer Füchse in die Erfolgsspur zurück. 3:1 hieß es am Ende in einer ...

DEL2 am Sonntag: Freiburg entführt Sieg aus Bad Nauheim
EV Landshut kassiert vierte Niederlage in Serie

​Kassel bleibt weiterhin das Maß aller Dinge. Der ESVK ist den Nordhessen nach einem Sieg über Dresden weiterhin auf den Fersen. Im Abstiegskampf feiern die Heilbron...

Sieg nach Verlängerung gegen die Kassel Huskies
Lausitzer Füchse stoppen den Tabellenführer

​Mit acht Siegen aus zehn Spielen kam Tabellenführer Kassel Huskies am Freitag zum DEL2-Spiel gegen die Lausitzer Füchse nach Weißwasser. Auch diese konnten als Tabe...

Chernomaz neuer Trainer – Schan neuer Manager Sport
Neue sportliche Leitung bei den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers haben ihre sportliche Leitung neu aufgestellt. Rainer Schan ist nun Manager Sport. Als Trainer ist ab sofort Rich Chernomaz im Amt....

3:5-Heimniederlage gegen Selber Wölfe
Eisbären Regensburg bieten bisher schwächste Saisonleistung

​Im dritten Heimspiel in Folge gab es für die Regensburger Eisbären auch die dritte Heimniederlage. Diesmal mussten sich die Regensburger den Selber Wölfen mit 3:5 g...

DEL2 am Freitag: Füchse entscheiden Sachsenderby für sich
Ein Tor reicht Freiburg zum Sieg

​Bad Nauheim besiegt den ESVK, Freiburg gewinnt knapp gegen die Eispiraten aus Crimmitschau. Der EV Landshut muss sich den Krefeld Pinguinen geschlagen geben, währen...

Kanadischer Stürmer kommt von Västerviks IK aus Schweden
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Alexis D‘Aoust

​Die Eispiraten Crimmitschau sind aufgrund der zahlreichen Verletzungen im Team und der sportlichen Situation noch einmal auf dem Spielermarkt aktiv geworden und hab...

Topscorer verlängert
Max Faber bleibt bei den Kassel Huskies

​Der aktuelle Huskies-Topscorer und punktbeste Verteidiger in drei der letzten vier DEL2-Spielzeiten bleibt den Schlittenhunden erhalten: Max Faber wird auch in der ...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 09.12.2022
Kassel Huskies Kassel
- : -
EV Landshut Landshut
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Sonntag 11.12.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EV Landshut Landshut
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter