Stürmer Robert Francz im Probetraining bei den Dresdner Eislöwen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine Knieverletzung zwang ihn zu einer zweijährigen Pause – nun will es Robert Francz noch einmal wissen und nimmt seit dieser Woche am Training der Dresdner Eislöwen teil. Der Stürmer verfügt über reichlich DEL-Erfahrung, auch international ist der 33-Jährige kein unbeschriebenes Blatt mehr. So spielte er mehrere Jahre bei den Frankfurt Lions, den Hamburg Freezers, den Füchsen Duisburg (zuletzt als Kapitän) und war auch für Nürnberg aktiv. 1997 wurde er von den Phoenix Coyotes in der sechsten Runde an Position 151 gedraftet und kam unter anderem bei den Springfield Falcons (AHL) und den Mississippi Sea Wolves (ECHL) zum Einsatz.

Der 1,86 m große und 85 kg schwere Linksschütze gilt als äußerst körperbetonter Spieler, der keinem Zweikampf aus dem Wege geht . Nach einem Kreuzbandriss folgten mehrere Operationen. Francz  versuchte seine Karriere bei den Kassel Huskies fortzusetzen, musste jedoch die letzten zwei Jahre verletzungsbedingt pausieren und möchte nun den Anschluss wiederfinden. „Ich habe gemerkt, dass meine Verletzung ausgeheilt ist, ich mein Knie voll belasten kann und wollte es unbedingt noch einmal wissen. Deshalb habe ich mich in der 2.Bundesliga beworben. Ich bin hier in der Nähe geboren und weiß, dass Dresden eine sehr schöne Stadt ist, von daher hoffe ich, dass alles passt“ , gibt sich Francz optimistisch.

Eislöwen-Trainer Thomas Popiesch weiß um die Qualitäten des groß gewachsenen Angreifers: „Wenn man sich seine Vita anschaut, ist Robert ein sehr interessanter Spieler. Die Art, wie er aufhören musste, ist sehr schade für ihn und er will sich nun noch einmal beweisen. Zudem passt er vom Spielertyp her, als aggressiver Powerforward gut in unser Spiel. Wenn er zu alter Leistung zurück findet, bin ich mir zu 100% sicher, dass er uns weiterhilft.“


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...

Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...

Neuer Torhüter kommt aus der DEL – Luka Gračnar verlässt den Club
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ilya Sharipov

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine richtungsweisende Entscheidung in der Kaderplanung für die Saison 2022/23 getroffen. Torhüter Ilya Sharipov wechselt von den ...

Stürmer kam vor den Play-offs aus Weiden
Ravensburg Towerstars verlängern mit Nick Latta

​Der kurz vor den Playoffs der vergangenen Saison aus Weiden nach Ravensburg gewechselte Nick Latta wird auch in der kommenden Saison für die Towerstars stürmen. ...

Der erste Kontingentspieler bei den Niederbayern ist fix
Brett Cameron stürmt künftig für den EV Landshut

Der EV Landshut werkelt weiter an seinem Kader für die neue Saison und hat den ersten Kontingentspieler unter Vertrag genommen. Der 32-jährige Kanadier Brett Cameron...

Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....