Stürmer Jan Fadrny erhält befristeten Vertrag

Lesedauer: ca. 1 Minute

 Fadrny war nach Beendigung seines Engagement beim Regionalligisten Saalebulls Halle bereits im Sommertraining bei den Dresdner Eislöwen vorstellig. Damals konnte man sich allerdings nicht auf ein gemeinsames Engagement verständigen.

„Jan hat im Training gezeigt, dass er die Fähigkeiten besitzt, in der 2. Bundesliga zu spielen. Er hat die Athletik, die Frage ist nun, wie schnell er sich an das höhere Tempo gewöhnen kann. Wir werden am Wochenende schauen, wo wir ihn einbauen können. In der kommenden Woche hoffen wir, dass er schon erste Akzente setzen kann“, sagt Trainer Thomas Popiesch über den Center-Stürmer, der die Nummer 28 tragen wird.

Fadrny kann auf zahlreiche Einsätze in osteuropäischen Eliteligen zurückblicken, spielte unter anderem für Slavia Prag und den HC Budweis in der tschechischen Extraliga. Auch in Nordamerika sammelte Fadrny zwischen 1998 und 2002 reichlich Eishockeyerfahrung. So sicherten sich die Pittsburgh Penguins die Transferrrechte an Fadrny. Der Center kam zwar zu keinem NHL-Einsatz, bestritt aber immerhin 60 AHL-Spiele (8 Tore, 14 Asssist, 22 Punkte). In Halle zählte er zuletzt stets zu den Topscorern: in Oberliga und zuletzt in der Regionalliga gelangen ihm 50 Tore in nur 63 Spielen bei insgesamt 116 Punkten.

Der Kanadier ist seit Dezember 2018 Cheftrainer der Kassel Huskies
Tim Kehler bleibt Huskies-Cheftrainer

Die Kassel Huskies gehen mit Tim Kehler als Cheftrainer in die Saison 2019/20, beide Seiten einigten sich auf eine weitere Zusammenarbeit....

Eispiraten Crimmitschau ärgern die Löwen Frankfurt
Bayreuth Tigers bleiben in der DEL2 – Ravensburg Towerstars im Halbfinale

​Die Bayreuth Tigers hatten es offenbar eilig, für Planungssicherheit zu sorgen. Mit Erfolg: Per Sweep in der ersten Play-down-Runde der DEL2 sicherte sich das Team ...

Bärenstarke Towerstars dürfen vom Titel träumen
Sweep! Ravensburg schiebt den EC Bad Nauheim beiseite

​Ravensburg steht im DEL2-Halbfinale! Die Towerstars siegten am Sonntagabend mit 4:3 nach Verlängerung beim EC Bad Nauheim und sind nach einem 4:0-Sweep eine Runde w...

Shawn Weller: „Eine harte Niederlage“
Dresdner Eislöwen holen sich das Break in Bietigheim

​Es war ruppig, es war umkämpft – und letztlich war es der für die Dresdner Eislöwen womöglich nötige Auswärtssieg zum Weiterkommen in die nächste Runde am Freitaga...

DEL2 - Play Downs
Bayreuth Tigers und Tölzer Löwen siegen nach Verlängerung

Während die Tigers nur noch einen Sieg benötigen, haben sich die Tölzer Löwen mit ihrem ersten Sieg gegen Freiburg in der Serie zurückgemeldet....

DEL2 kompakt - Play Offs
Frankfurt und Ravensburg gehen klar in Führung

Frankfurt und Ravensburg machen auf eigenem Eis die 3:0-Serienführung perfekt, während Weißwasser und Dresden jeweils auswärts 2:1 in Führung gingen....

Leistungsträger bleibt zwei weitere Jahre
Dominic Walsh verlängert bei den Eispiraten Crimmtschau

​Nach Patrick Klöpper, Patrick Pohl und Vincent Schlenker hat auch Dominic Walsh seinen Vertrag bei den Eispiraten Crimmitschau verlängert. Der 29-jährige Stürmer, d...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!