Stürmer Brad Ross bleibt bei den Heilbronner FalkenDeutsch-Kanadier kam vor einem Jahr aus Iserlohn

Brad Ross (2. von links) bleibt bei den Heilbronner Falken. (Foto: dpa/picture alliance)Brad Ross (2. von links) bleibt bei den Heilbronner Falken. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Deutsch-Kanadier verbrachte den Großteil seiner Karriere in Kanada, ehe er 2015 erstmals den Sprung nach Europa wagte und für die Iserlohn Roosters in der DEL auflief. In der darauffolgenden Spielzeit konnte er aufgrund einer Verletzung nur 26 DEL-Einsätze verzeichnen und wechselte zur Saison 2017/18 zu den Heilbronner Falken in die DEL2. In 49 Hauptrundenspielen gelangen Ross 28 Scorerpunkte (10 Tore, 18 Vorlagen). Aufgrund seiner körperbetonten Spielweise belegt er in der teaminternen Kategorie der „Bay Guys“ mit 88 Strafminuten den dritten Platz.

Falken-Trainer Alexander Mellitzer: „Brad ist ein Flügelspieler der es versteht, seinen Körper zu seinem Vorteil einzusetzen. Durch sein körperbetontes Spiel bringt er viel Energie in unser Spielsystem. Zudem kann er gut in Über- und Unterzahl eingesetzt werden. Brad ist ein Teamplayer der besonders wegen seines Einsatzes bei seinen Mitspielern beliebt ist. Für die Homogenität und den Zusammenhalt in der Mannschaft, ist dies ein wichtiges Kriterium für uns“.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...