Steve Junker bleibt weiterhin ein Wild Wing

Der SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlosDer SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlos
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sehr zur Freude der Verantwortlichen konnte frühzeitig die erste Vertragsverlängerung

für die neue Saison realisiert werden. Der zweitbeste Scorer und

Mannschaftskapitän für den verletzten Alexander Moger der vergangenen Saison,

der für seine Farben 19 Tore und 38 Assistpunkte erzielte und mit 57 Punkten

aus 58 Spielen maßgeblich zum positiven Abschneiden der SERC Wild Wings

beitrug, bleibt dem SERC weitere 3 Jahre treu.


1. Vorsitzender Oliver Klein: "Dies ist ein wichtiger Schritt für die nächsten

Jahre, Steve ist ein enorm wichtiger Spieler für uns. Nachdem Karriereende von

Wally Schreiber brauchen wir solche Typen in Villingen-Schwenningen, die das

Publikum begeistern und mit ganzem Herzen hinter dem Verein stehen und sich mit

den Fans und der Stadt identifizieren können." Der sympathische 32-jährige

Center, der sich auf dem Eis für keine Arbeit zu Schade ist, passt hervorragend

in das sportliche Konzept des SERC für die nächste Spielzeit. Erfahrene

Spieler, die sich für nichts zu schade sind, sollen eine junge Mannschaft führen.

Die Verantwortlichen wollen vermehrt auf hochtalentierten Nachwuchs setzen, die

die SERC Wild Wings als Chance für ihre weitere Karriere begreifen. Zudem wird

die begonnene Integration der eigenen Nachwuchsspieler konsequent weitergeführt.


Aber auch die SERC Young Wings profitieren von dieser Verpflichtung. Denn mit

Ellis (6) und Gabriel (5) machen zwei weitere "Junkers" den

Verein unsicher und haben sich bereits bestens im Nachwuchs eingelebt. "Die

Familie fühlt sich hier in Villingen-Schwenningen sehr wohl, hat bereits viele

Freundschaften schließen können. Genügend Angebote von anderen Vereinen hat

es für Steve gegeben, aber er hat sich für den SERC entschieden. Dies macht

uns schon sehr stolz", meint Schatzmeister Stephan Vogel. Sollte Steve

Junker noch vor der nächsten Saison den

deutschen Pass erhalten, wäre er damit sicherlich einer der besten deutschen

Spieler in der 2. Bundesliga.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....

Zwei Talente für die Roten Teufel
EC Bad Nauheim: Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel

​Förderverträge für Tjark Kölsch und Rik Gaidel U21-Förderverträge für zwei vielversprechende Talente: Tjark Kölsch (Jungadler Mannheim) und Rik Gaidel (Kölner Jungh...