Stefan Mann wird ein Steeler

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nachdem die Bietigheim Steelers mit Mike Dolezal und Fabio Patrzek zwei Abgänge im Sturm zu verzeichnen hatten, wurde man auf dem Transfermarkt rasch fündig. Aus der Konkursmasse des SC Riessersee wechselt Stefan Mann aus Garmisch-Partenkirchen ins Ellental.



Der 29-jährige Stürmer, der sowohl auf der Centerposition als auch als Außen spielen kann, wird dem Offensivspiel der Steelers noch mehr Variationen bieten.



Sechs Partien absolvierte der 1,80 Meter große und 78 kg schwere Crack für die Deutsche Nationalmannschaft und gewann 1995 mit den Kölner Haien die Deutsche Meisterschaft. Der in Weißwasser geborene Crack stand in der höchsten deutschen Spielklasse für Köln, Nürnberg und Frankfurt in 286 Partien auf dem glatten Parkett und erzielte dabei 31 Treffer und bereitete 42 weiter Tore vor. In der 2. Bundesliga waren Weißwasser, Bad Tölz, Heilbronn und zuletzt der SC Riessersee seine Stationen. Hier erzielte er in 238 Spielen 53 Tore und legte für 88 Treffer auf.



Das ihm auch das körperbetonte Spiel nicht fremd ist, zeigen auch die 456 Strafminuten die er in den Spielen in der 2. Bundesliga kassierte. Stefan Mann, der heute erstmals mit dem Team aufs Eis gehen wird, gilt als zweikampfstarker Spieler, der in der Offensive als auch in der Defensive seine Stärken hat.



Wenn alle Passformalitäten gut verlaufen, wird der neue Stürmer bereits am Freitag im Heimspiel gegen die Straubing Tigers sein Debüt im Steelers-Dress geben.

DEL 2-Play-offs: Löwen Frankfurt holen sich umkämpften Sieg
Bau der Multifunktionsarena am Frankfurter Kaiserlei nimmt Formen an

​Nach dem souveränen 3:1-Sieg am Ratsweg holen sich die Löwen Frankfurt am Sonntagabend den zweiten Sieg. Mit dem 2:0 in Viertelfinalserie haben die Löwen vor dem nä...

Play-offs und Play-downs in der DEL2
Dresdner Eislöwen düpieren die Bietigheim Steelers

​Vier Tore im letzten Drittel! Der Hauptrundenneunte der DEL2 sorgte mit dem 5:2-Sieg im Play-off-Viertelfinale für den Serienausgleich und eine Überraschung. Nach z...

3:1 im ersten Viertelfinalspiel
Löwen Frankfurt siegen zum Stelldichein gegen Eispiraten Crimmitschau

​Im ersten Play-off-Heimspiel am Freitagabend siegen die Frankfurter Löwen über die Crimmitschauer Gäste mit 3:1 (2:0, 0:0, 1:1) nach Toren von Max Faber, Carter Pro...

Play-off-Viertelfinale und Play-downs in der DEL2
ESVK siegt in der 107. Minute – in Bayreuth dauert die Overtime nur 56 Sekunden

​In der DEL2 haben am Freitagabend das Play-off-Viertelfinale und die erste Play-down-Runde um den Klassenerhalt begonnen. So lief es. ...

Der U-20 Nationalspieler im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen

Niklas Heinzinger von den Tölzer Löwen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hier...

Der Kampf um die DEL2-Meisterschaft beginnt
Ausblick der Eispiraten Crimmitschau zum Playoff-Duell mit Frankfurt

Die Eispiraten haben sich mit ihrem 2:1-Sieg gegen die Kassel Huskies erneut für die Playoffs qualifiziert! ...

Finnischer Stürmer verlängert seinen Vertrag um ein weiteres Jahr
DEL2-Top-Torjäger Sami Blomqvist bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Damit war vielleicht nicht unbedingt zu rechnen. Aber er bleibt doch ein Joker. Sami Blomqvist verlängerte am heutigen Dienstagnachmittag seinen Vertrag beim ESV Ka...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!