Steelers zähmen Löwen

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Einen rundum erfolgreichen Abend erlebten die Bietigheim Steelers beim Heimspiel gegen die Tölzer Löwen. Zum Einen, weil erstmals über 2.000 Zuschauer das Topspiel zwischen dem Tabellenersten und seinem Verfolger miterlebten, zum Anderen, weil die Steelers im Stile eines Spitzenreiters die Partie mit 3:2 gewinnen konnten. Damit erhöhten die Schwaben ihren Vorsprung auf den Tabellenzweiten auf sieben Punkte.

„Wir haben heute eine super temporeiche Partie gesehen“ freute sich Steelers Coach Christian Brittig nach dem Spiel und war stolz auf sein Team, das durch Alexander Serikow (13.) in Führung gehen konnte. Der Stürmer schoss Löwen-Goalie Steve Silverthorn an den Rücken, von wo aus der Puck direkt ins Tor flog. Chancen zum 2:0 hatten die Steelers reichlich. Schoofs, Schmidt und Walton scheiterten aber am gut aufgelegten Gästehüter.

Das zweite Drittel begann zunächst mit einer Schrecksekunde für die Schwaben. Sandro Schönberger (23.) zog von der rechten Seite nach innen und versenkte den Puck direkt unter Latte. Für die Antwort sorgte Greg Schmidt knapp zehn Minuten später, als er dem Pass von Doug Andress einen gewaltigen Schuss von der blauen Linie folgen ließ und zum 2:1 in Überzahl einnetzte (34.). Die Löwen drängten fortan auf den Ausgleich, scheiterten aber meist an der soliden Defensive der Steelers. Nur im Powerplay konnten die Gäste ihr Spiel aufziehen. Zwar verhinderte Sinisa Martinovic in der 46. Spielminute noch den Ausgleich, musste aber fünf Minuten vor dem Ende doch noch den zweiten Treffer hinnehmen. Tim Smith (57.) war in Überzahl erfolgreich. „Das war eine heiße Phase. Trotz zweimaligen Ausgleich, wollten die Jungs heute unbedingt gewinnen. Das hat mich heute am meisten beeindruckt.“ kommentierte Brittig die spannende Schlussphase, in der Brent Walton (57.) den Tabellenführer endgültig auf die Siegerstraße brachte.

Unter den 2.010 Zuschauern waren am Abend auch die Cheerleader der Kornwestheim Wildcats, die erstmals die Steelers mit ihren Darbietungen unterstützten. Für das Heimspiel am kommenden Freitag ist damit alles angerichtet. Dann empfangen die Steelers den Lokalrivalen aus Heilbronn und Christian Brittig gab schon heute die Marschrichtung fürs Derby vor: „Da haben wir noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen. Die wollen wir natürlich begleichen“ - Anpfiff im Ellental ist um 20.00 Uhr. (steelers.de)

Suche nach Cheftrainer läuft noch
Christoph Schubert wird Co-Trainer der Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken können den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/22 verkünden. Zukünftig wird der ehemalige NHL-Profi Christoph Schubert als ...

Neue niederbayerische Zusammenarbeit für die kommende Saison
EV Landshut und Passau Black Hawks besiegeln Kooperation

DEL2-Vertreter EV Landshut und Oberligist Passau Black Hawks haben für die anstehende Eishockey-Saison 2021/22 eine Kooperation beschlossen. Schon in der abgelaufene...

Viertelfinalvorschau: Kassel Huskies - Heilbronner Falken
Jetzt gilt es für den Ligaprimus!

Die fünfte Jahreszeit kann beginnen! Die Kassel Huskies starten am Donnerstag als Hauptrundenmeister in das Play-off Viertelfinale gegen die Heilbronner Falken. Für ...

Viertelfinalvorschau: Tölzer Löwen – Ravensburg Towerstars
Wird der Favorit aus Oberbayern seiner Rolle gerecht?

​Die Rollen sind klar verteilt – die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Die Viertelfinalserie in der DEL2 zwischen den Tölzer Löwen und den Ravensburg Towerstar...

Nicklas Mannes ist der erste Neuzugang
Vladislav Filin bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen können eine weitere Vertragsverlängerung und den ersten Neuzugang für die Saison 2021/22 vermelden. ...

Stürmer verlängert beim EC Bad Nauheim
Stefan Reiter bleibt ein Roter Teufel

​Beim EC Bad Nauheim schreiten die personellen Planungen voran: Nachdem Keeper Felix Bick vor wenigen Tagen seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag gesetzt hatt...

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2