Steelers wollen Erfolgsserie fortsetzen

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vier Tage hatten die Spieler des Eishockey-Zweitligisten SC Bietigheim-Bissingen während der Deutschland-Cup-Pause frei. Trainer Danny Naud ist zufrieden mit der Maßnahme den Spielern ein wenig frei zu geben. »Sie sind alle frisch zurückgekommen und haben gut trainiert in dieser Woche. Mit fünf Siegen in Folge lässt es sich aber auch immer besser trainieren.« Auch die zuletzt verletzten Darren Ritchie und Mike Dolezal sind wieder mit auf dem Eis. Torjäger Ritchie kann allerdings bislang nur leichte Übungen absolvieren und wird erst am kommenden Wochenende zu Einsatz kommen. Flügelflitzer Dolezal wird am heutigen Freitag im Derby beim Heilbronner EC sein Comeback feiern.

Trotz der derben 1:5-Schlappe im Hinspiel ist das Spiel gegen Heilbronn für Trainer Daniel Naud kein besonderes. »Ich weiß um die Bedeutung für die Zuschauer und die Spieler, aber es gibt keine sechs Punkte, wenn man gewinnt.« So etwas wie ein Erfolgsrezept hat Naud auch schon parat. »In einem Derby geht es immer heiß her, auf den Rängen und auf dem Eis. Wer da konzentriert bleibt hat die besten Chancen zu gewinnen.« Auch den alten Spruch »Never change a winning Team« berücksichtigt der Steelers-Coach und baut im Tor weiterhin auf den letztjährigen Heilbronner Sinisa Martinovic.

Gegner Heilbronn plagt vor allem eine große Personalsorge. Jason Dunham, der sich vor seiner Verletzung als Deutscher zum absoluten Top-Spieler in Heilbronn entwickelt hatte, fällt weiterhin aus, nachdem er sich beim Zusammenprall mit der Bande das Wadenbeinköpfchen ausgekugelt hatte. Ebenfalls fehlen wird Stürmer Andreas Dimbat, der einen Sehnenriss im Finger auskuriert.

Ungleich größere Personalsorgen hat der ESV Kaufbeuren, der am Sonntag um 18.30 Uhr im Ellental gastiert. Mit den beiden Verteidigern Jürgen Simon und Thomas Herbst, sowie den Stürmern Sebastian Ille, Patrick Yetman und Patrick Reimer fallen gleich fünf Spieler aus oder sind zumindest fraglich. Kaufbeuren hat außerdem ein Torhüterproblem. Youngster Alexander Lerchner hat inzwischen dem als Rückhalt geholten Schweden Mikael Gerdén den Rang abgelaufen. Das Hinspiel gewannen im übrigen die Steelers mit 8:5. Ein Ergebnis, das verdeutlicht, wo bei beiden Teams zu diesem Zeitpunkt die Schwäche lag – in der Defensive. Bietigheim hat sich zuletzt jedoch hinten deutlich stabilisiert, während Kaufbeuren nach Weiden weiterhin die zweitschlechteste Abwehr der Liga hat.

5:4-Erfolg nach Verlängerung am Doppelwochenende
Löwen Frankfurt siegen erneut gegen Freiburg

​Auch Teil zwei des Home-to-Home-Wochenendes geht an die Löwen Frankfurt. Die Hessen feiern einen 5:4-Sieg in der Verlängerung gegen die Wölfe Freiburg. ...

Erneute Niederlage gegen die Bayreuth Tigers
Dresdner Eislöwen taumeln sportlich am Abgrund

​Nach 20 Tagen konnten die Dresdner Eislöwen am Sonntag endlich wieder auf heimischen Eis auflaufen. Den erhofften wie wichtigen Sieg im Kampf um Platz zehn in der D...

1:5 gegen Crimmitschau
Bietigheim Steelers erleiden schweren Rückschlag

​Wie dicht die DEL2 von der Leistung beisammen ist, sah man gestern Abend in der Bieitigheimer EgeTrans-Arena: Schlugen die Steelers den Tabellenletzten Eispiraten C...

3:2-Erfolg gegen Bad Tölz
Patrick Berger hält Landshut die Hoffnung auf die Play-offs fest

​Drei Spiele, drei Niederlagen. Eine Tatsache, die den Tölzer „Buam“ im direkten Vergleich mit dem EV Landshut in der aktuellen Saison nicht schmecken konnte. Nach e...

Den Jokern fehlten sieben Spieler
ESV Kaufbeuren verliert kampfbetontes Spiel gegen die Kassel Huskies

​Am 48. Spieltag der DEL2 empfing der ESV Kaufbeuren in der heimischen Erdgas-Schwaben-Arena die Kassel Huskies. Die Gäste konnten das Spiel vor 2314 Zuschauer mit 3...

Stürmer zuletzt in Großbritannien
​Mit dem 27-jährigen Brett Bulmer kommt ein weiterer Kontingentspieler zum EHC Freiburg in der DEL2.

​Mit dem 27-jährigen Brett Bulmer kommt ein weiterer Kontingentspieler zum EHC Freiburg in der DEL2. ...

Jubilar Pohl trifft in seinem 300. Spiel doppelt
Kassel Huskies verteidigen Angriff auf die Tabellenführung

​Die Dresdner Eislöwen können dem Druck in der Endphase der Saison nicht standhalten und verlieren auch ihr viertes Spiel in Folge. Der EV Landshut beweist Charakter...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Lukas Löfquist wechselt zum EV Landshut

​Der EV Landshut hat am letzten Tag der Transferperiode seinen Kader für die Schlussphase der DEL2-Saison 2019/20 komplettiert und den Schweden Lukas Löfquist verpfl...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 21.02.2020
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EHC Freiburg Freiburg
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Kassel Huskies Kassel
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EV Landshut Landshut
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2