Steelers: Wochen der Wahrheit

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wochen der Wahrheit stehen vor Eishockey-Zweitligist SC Bietigheim-Bissingen. Bis nach der Deutschland-Cup-Pause (8. bis 10 November) will Trainer Daniel Naud die Situation wieder in den Griff bekommen und dazu notfalls hart durchgreifen.

Am heutigen Freitag (20 Uhr) kommt mit dem EV Duisburg gleich ein echter Prüfstein ins Ellental. Das Team von Stürmer-Legende Didi Hegen spielt derzeit weit über den Erwartungen und rangiert auf dem dritten Tabellenplatz. Außer bei der Auftaktniederlage gegen Kaufbeuren, mussten sich die Füchse bislang nur den direkten Tabellennachbarn Landshut, Bad Nauheim und Wolfsburg geschlagen geben. Alle anderen Spiele wurden mehr oder weniger souverän gewonnen. So wie zuletzt beim 6:3-Sieg in Heilbronn.

Der Sonntagsgegner der Steelers ist dann, noch mehr als die Duisburger, das Überraschungsteam der Saison. Vor Rundenbeginn war der EC Bad Tölz als der Hauptkandidat im Abstiegsrennen ausgemacht worden. Inzwischen stehen aber die Löwen, die im Vorjahr Insolvenz anmelden mussten, nur auf Grund der Tordifferenz nicht auf einem Play-Off-Platz. Genau dorthin, in die Play-Offs, wollen auch die Steelers am Ende der Saison als Minimalziel. Zum Saisonauftakt war noch alles normal verlaufen. Der SCBB hatte den Traditionsclub entsprechend der Prognosen mit 3:1 geschlagen, doch inzwischen muss das Team von Danny Naud selbst vor den hauptsächlich mit Eigengewächsen gespickten Isarwinklern zittern.

Während Danny Naud weiterhin auf Mike Dolezal (Fingerbruch) und Darren Ritchie (Bänderdehnung) verzichten muss, können die Trainer der Gegner relativ sorgenfrei auf ihren Kader schauen. Lediglich der Duisburger Ersatz-Goalie Christian Baader (Entzündung des Gleichgewichtsorgans), der seine Schlittschuhe auch schon für die Steelers geschnürt hat, fällt sicher aus. Wieder mit im Bietigheimer Kader wird Andrej Kovalev sein. Nach einem klärenden Gespräch zwischen ihm und seinem Trainer, sollen alle Unklarheiten ausgeräumt sein. Nicht dabei sein wird dagegen Matt Smith, trotz seines ansehnlichen Einstands und einer freien Ausländerposition. Smith würde zwar gerne spielen und auch Bietigheim bleibt weiter an ihm dran, doch gibt es derzeit offenbar vertragliche Hürden, weshalb der Spieleragent von Smith nicht zu einem Einsatz rät. Im Tor wird Danny Naud vermutlich weiterhin Scott Fankhouser vertrauen, obwohl der zuletzt nicht ganz sicher wirkte. Eine endgültige Entscheidung wird aber erst vor den jeweiligen Spielen fallen.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...