Steelers: Wochen der Wahrheit

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wochen der Wahrheit stehen vor Eishockey-Zweitligist SC Bietigheim-Bissingen. Bis nach der Deutschland-Cup-Pause (8. bis 10 November) will Trainer Daniel Naud die Situation wieder in den Griff bekommen und dazu notfalls hart durchgreifen.

Am heutigen Freitag (20 Uhr) kommt mit dem EV Duisburg gleich ein echter Prüfstein ins Ellental. Das Team von Stürmer-Legende Didi Hegen spielt derzeit weit über den Erwartungen und rangiert auf dem dritten Tabellenplatz. Außer bei der Auftaktniederlage gegen Kaufbeuren, mussten sich die Füchse bislang nur den direkten Tabellennachbarn Landshut, Bad Nauheim und Wolfsburg geschlagen geben. Alle anderen Spiele wurden mehr oder weniger souverän gewonnen. So wie zuletzt beim 6:3-Sieg in Heilbronn.

Der Sonntagsgegner der Steelers ist dann, noch mehr als die Duisburger, das Überraschungsteam der Saison. Vor Rundenbeginn war der EC Bad Tölz als der Hauptkandidat im Abstiegsrennen ausgemacht worden. Inzwischen stehen aber die Löwen, die im Vorjahr Insolvenz anmelden mussten, nur auf Grund der Tordifferenz nicht auf einem Play-Off-Platz. Genau dorthin, in die Play-Offs, wollen auch die Steelers am Ende der Saison als Minimalziel. Zum Saisonauftakt war noch alles normal verlaufen. Der SCBB hatte den Traditionsclub entsprechend der Prognosen mit 3:1 geschlagen, doch inzwischen muss das Team von Danny Naud selbst vor den hauptsächlich mit Eigengewächsen gespickten Isarwinklern zittern.

Während Danny Naud weiterhin auf Mike Dolezal (Fingerbruch) und Darren Ritchie (Bänderdehnung) verzichten muss, können die Trainer der Gegner relativ sorgenfrei auf ihren Kader schauen. Lediglich der Duisburger Ersatz-Goalie Christian Baader (Entzündung des Gleichgewichtsorgans), der seine Schlittschuhe auch schon für die Steelers geschnürt hat, fällt sicher aus. Wieder mit im Bietigheimer Kader wird Andrej Kovalev sein. Nach einem klärenden Gespräch zwischen ihm und seinem Trainer, sollen alle Unklarheiten ausgeräumt sein. Nicht dabei sein wird dagegen Matt Smith, trotz seines ansehnlichen Einstands und einer freien Ausländerposition. Smith würde zwar gerne spielen und auch Bietigheim bleibt weiter an ihm dran, doch gibt es derzeit offenbar vertragliche Hürden, weshalb der Spieleragent von Smith nicht zu einem Einsatz rät. Im Tor wird Danny Naud vermutlich weiterhin Scott Fankhouser vertrauen, obwohl der zuletzt nicht ganz sicher wirkte. Eine endgültige Entscheidung wird aber erst vor den jeweiligen Spielen fallen.

Entscheidung fiel erst zwölf Sekunden vor Schluss
Bietigheim Steelers gewinnen Spitzenspiel bei den Kassel Huskies

Zum zweiten Spitzenspiel innerhalb von fünf Tagen waren am ungewohnten Montagabend die Bietigheim Steelers zu Gast in der Eissporthalle am Auestadion. Die Ellentaler...

DEL2 am Montag – Bietigheim gewinnt Spitzenspiel in Kassel
EHC Freiburg siegt in letzter Sekunde gegen den EC Bad Nauheim

​Der ESV Kaufbeuren und die Tölzer Löwen setzten ihre Erfolgsserien in der DEL2 fort, während der EV Landshut einmal mehr das Nachsehen hatte. Die Bayreuth Tigers, H...

Wichtiger Sieg im Kampf um Platz acht
Heilbronner Falken besiegen dezimierte Dresdner Eislöwen

Die Heilbronner Falken wahren ihre Chancen auf Platz acht in der DEL2 und schlugen am Montagabend nach engagiertem Spiel die Dresdner Eislöwen verdient mit 3:1. Für ...

17-Jähriger bekommt Fördervertrag
Niklas Hörmann ist der erste Tölzer Löwe für 2021/22

​Das ist auch ein Zeichen für die Ausrichtung der Tölzer Löwen: Niklas Hörmann, gebürtiger Tölzer, ist der erste Spieler, der einen neuen Vertrag für die kommenden J...

Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
3 : 1
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
1 : 4
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
5 : 4
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
2 : 3
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
3 : 1
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
3 : 5
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
3 : 2
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2