Steelers: Wichtiger 4:1 Erfolg in Landsberg

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Kampf um die Play-Off-Plätze konnten die Bietigheim Steelers am Sonntagabend

einen wichtigen Sieg einfahren. Beim Tabellenelften aus Landsberg

siegte das Team von Danny Held verdient mit 4:1.


Die

Steelers waren von Beginn an etwas aggressiver und lauffreudiger als

die Gastgeber aus Landsberg. Zwei unnötige Strafen (sechs Spieler auf

dem Eis und Spielverzögerung) bescherten den Hausherren aber die 1:0

Führung durch Larry Mitchell (10.). Erst kurz vor Ende (20.) des ersten

Drittels glich Florian Jung zum 1:1 aus. Die Steelers erarbeiteten sich

zuvor einige gute Chancen, scheiterten aber meist am gut aufgelegten

Dennis Endrass.


Im Mittelabschnitt stellte Fabian Brännström

(37.) die Weichen auf den letztendlichen Sieg. Terry Campbell sorgte

bei einer drei auf zwei Situation für den genialen Querpass, den der

Stürmer eiskalt verwandelte. Zuvor überstanden die Gäste eine

gefährliche 5 gegen 3 Unterzahlsituation (32.), dank einem starken

Schlussmann namens Jason Elliott.


Auch im Schlussdrittel gab

es für den EVL2000 nichts Zählbares. In einer Überzahlsituation des

Gastgebers in der Schlussphase war es Stefan Mann, der den Puck im

gegnerischen Verteidigungsdrittel gewann und das Auge für den Nebenmann

besaß. Rene Schoofs bedankte sich mit seinem sechsten Saisontreffer

(57.) und der Entscheidung des Spiels. Den Endstand markierte dann

Christian Grosch mit einem Empty-Net Goal in der 58. Spielminute. (steelers.de)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...