Steelers unterliegen Tabellenführer 1:3

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Rückkehr an die Stätte des Erfolgs - dem Gewinn der Meisterschaft -

hatten sich die Cracks von Christian Brittig sicherlich anders

vorgestellt. Am Ende jubelten bei der Neuauflage des letzten Jahres,

vor der enttäuschenden Kulisse von 2.073 Zuschauer, der Gastgeber aus

München.

Die Steelers erwischten beim Topspiel des neunten

Spieltags keinen optimalen Start. Schiedsrichter UIpi Sicorschi

beförderte mit Mike Smazal und Greg Schmidt gleich zwei Meister in den

ersten vier Minuten auf die Strafbank, was der EHC gleich zu nutzen

wusste. Christian Wichert zog von der blauen Linie ab und überwand

Sinisa Martinovic im Steelers-Tor zum ersten Mal (3.). Die Steelers

kamen erst gegen Mitte des ersten Abschnitts besser in die Partie und

erarbeiteten sich gute Chancen. Ebenfalls in Überzahl markierte Doug

Andress (11.) den Ausgleich, doch der EHC schlug noch vor dem

Pausenpfiff in Person von Martin Schymainski (19.) zurück.

Die

erste Chance im Mittelabschnitt gehörte René Schoofs, der trotz eines

Cuts am Kinn aus dem ersten Drittel weiterspielte und nur knapp an

Sebastian Elwing scheiterte. Aber nicht nur der Stürmer mit der Nummer

5 war angeschlagen, auch Maximilian Seyller (Hexenschuss) spielte mit

Blessuren und Dominik Hammer konnte aufgrund einer Virusinfektion erst

gar nicht nach München anreisen. Dennoch kämpften die Steelers wacker

gegen die kompakte EHC-Abwehr und drängten auf den Ausgleich. Doch das

Tor fiel auf der Gegenseite. Dylan Gyori nutzte einen Fehler in der

Defensive und schob zum 3:1 ein.

Trotz dreier

Überzahlsituationen im letzten Drittel gelang den Schwaben der

Anschlusstreffer nicht. Immer wieder scheiterte die Brittig-Truppe an

Sebastian Elwing im Tor des EHC München oder dessen Vorderleuten.

Christian Brittig war am Ende enttäuscht vom Einsatz seiner Mannschaft

in Unterzahl: „Wir haben uns zu wenig in die Schüsse geworfen. Diese

Situationen hatten wir in dieser Woche extra trainiert.“ so der

Meistercoach nach der Schlusspfiff.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Youngster konnten sich für DEL2-Team empfehlen
Dresdner Eislöwen setzen Kooperation mit Black Dragons Erfurt fort

​Die Dresdner Eislöwen werden auch in der neuen Saison mit den Black Dragons Erfurt aus der Oberliga kooperieren. Die Partnerschaft hat in der vergangenen Spielzeit ...

Oleg Tschwanow nicht mehr dabei
Christoph Kiefersauer hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 24-jährigen Christoph Kiefersauer gibt der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit bekannt. ...

Neuzugang für die Defensive
Lausitzer Füchse verpflichten Sebastian Zauner

​Die Lausitzer Füchse haben Sebastian Zauner vom Villacher SV verpflichtet. Der gebürtige Berchtesgadener kehrt somit nach zwei Jahren in Österreich wieder in die DE...

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...