Steelers unterliegen Tabellenführer 1:3

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Rückkehr an die Stätte des Erfolgs - dem Gewinn der Meisterschaft -

hatten sich die Cracks von Christian Brittig sicherlich anders

vorgestellt. Am Ende jubelten bei der Neuauflage des letzten Jahres,

vor der enttäuschenden Kulisse von 2.073 Zuschauer, der Gastgeber aus

München.

Die Steelers erwischten beim Topspiel des neunten

Spieltags keinen optimalen Start. Schiedsrichter UIpi Sicorschi

beförderte mit Mike Smazal und Greg Schmidt gleich zwei Meister in den

ersten vier Minuten auf die Strafbank, was der EHC gleich zu nutzen

wusste. Christian Wichert zog von der blauen Linie ab und überwand

Sinisa Martinovic im Steelers-Tor zum ersten Mal (3.). Die Steelers

kamen erst gegen Mitte des ersten Abschnitts besser in die Partie und

erarbeiteten sich gute Chancen. Ebenfalls in Überzahl markierte Doug

Andress (11.) den Ausgleich, doch der EHC schlug noch vor dem

Pausenpfiff in Person von Martin Schymainski (19.) zurück.

Die

erste Chance im Mittelabschnitt gehörte René Schoofs, der trotz eines

Cuts am Kinn aus dem ersten Drittel weiterspielte und nur knapp an

Sebastian Elwing scheiterte. Aber nicht nur der Stürmer mit der Nummer

5 war angeschlagen, auch Maximilian Seyller (Hexenschuss) spielte mit

Blessuren und Dominik Hammer konnte aufgrund einer Virusinfektion erst

gar nicht nach München anreisen. Dennoch kämpften die Steelers wacker

gegen die kompakte EHC-Abwehr und drängten auf den Ausgleich. Doch das

Tor fiel auf der Gegenseite. Dylan Gyori nutzte einen Fehler in der

Defensive und schob zum 3:1 ein.

Trotz dreier

Überzahlsituationen im letzten Drittel gelang den Schwaben der

Anschlusstreffer nicht. Immer wieder scheiterte die Brittig-Truppe an

Sebastian Elwing im Tor des EHC München oder dessen Vorderleuten.

Christian Brittig war am Ende enttäuscht vom Einsatz seiner Mannschaft

in Unterzahl: „Wir haben uns zu wenig in die Schüsse geworfen. Diese

Situationen hatten wir in dieser Woche extra trainiert.“ so der

Meistercoach nach der Schlusspfiff.

Trainer wechselt innerhalb der DEL2
Wölfe-Coach Peter Russell zieht Ausstiegsklausel zur nächsten Saison

Peter Russell - seit der Saison 2019/2020 Trainer des DEL2-Ligisten EHC Freiburg - informierte am Wochenende den Vorstand, dass er von seiner im Vertrag verankerten ...

DEL2 am Sonntag – Fünferpack von Ville Järeveläinen
Bayreuth Tigers entzaubern die Bietigheim Steelers

​Der Tabellenführer der DEL2 aus Kassel hielt sich auch gegen Crimmitschau schadlos, während die Verfolger aus Bietigheim, Freiburg und Bad Tölz allesamt teils deutl...

Die Siegesserie geht weiter
Kassel Huskies bezwingen die Eispiraten Crimmitschau

Nachdem die ersten beiden Saisonspiele gegen die Eispiraten Crimmitschau knapp mit 4:5 zu Hause und 3:2 auswärts verloren gingen, wollten die Huskies im dritten Aufe...

Vertrag um zwei weitere Jahre verlängert
Robin Weihager bleibt dem EV Landshut erhalten

DEL2-Vertreter EV Landshut hat in seinen Personalplanungen einen weiteren wichtigen Eckpfeiler gesetzt und Verteidiger Robin Weihager langfristig gebunden. Der 33-jä...

Offensivspektakel am Gutenbergweg
EV Landshut schlägt die Dresdner Eislöwen

Torfestival am Landshuter Gutenbergweg. Eine Partie mit hohem Unterhaltungswert entschied der EV Landshut gegen die Dresdner Eislöwen mit 8:5 für sich. Mann des Spie...

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Samstag 06.03.2021
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EV Landshut Landshut
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2