Steelers und Cheftrainer Kevin Gaudet gehen getrennte WegeEinsparmaßnahmen in Bietigheim

Am Ende dieser Saison trennen sich die Wege der Bietigheim Steelers und von Trainer Kevin Gaudet. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)Am Ende dieser Saison trennen sich die Wege der Bietigheim Steelers und von Trainer Kevin Gaudet. (Foto: dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der Pressemitteilung der Steelers heißt es:

„Nach Auflagen bei der Lizenzierung für die Saison 2017/18 und der gescheiterten Auf- und Abstiegsregelung zwischen DEL und DEL2 haben Gespräche zwischen dem Steelers Aufsichtsrat, der Steelers Geschäftsführung und der sportlichen Leitung sowie Cheftrainer Kevin Gaudet ergeben, dass die Bietigheim Steelers für die nächsten zwei Jahre etwas kleinere Brötchen backen müssen und werden. Einsparungen von mindestens 300.000 Euro pro Saison sind für die Verantwortlichen eine große Herausforderung.

Diese Maßnahmen werden im Schwerpunkt das Team, sprich Mannschaft und Trainer betreffen, aber auch andere Einsparmöglichkeiten werden geprüft. Die Steelers GmbH hat in den letzten vier Jahren unterm Strich ein ausgeglichenes Ergebnis erwirtschaftet, der Fehlbetrag aus der Vergangenheit ist vollständig mit Darlehen, Patronatserklärungen und Bürgschaften abgedeckt. Es gibt also keine wirtschaftliche Schieflage. Bei der Lizenzierung wurden nunmehr aber ein deutlicher Abbau des Kapitalfehlbetrags und der Verbindlichkeiten gefordert, dem müssen sich die Verantwortlichen stellen. Auch nach dieser Reduzierung wird unser Budget zu den Top 4 der DEL2 zählen.

Es waren über den gesamten Verlauf, sehr offene, faire und respektvolle Gesprächen. Mit Kevin und Robin verlieren  die Steelers ein Trainerteam der Extraklasse. In keiner Trainerära waren die Steelers erfolgreicher und haben sich in den sechs Jahren der Ära Gaudet als Spitzenteam der DEL2 fest etabliert.  Die Trennung ist beiden Seiten nicht leicht gefallen. In den Jahren haben sich Freundschaften und emotionale Verbindungen entwickelt.

Im Profisport bleibt leider wenig Raum für Gefühle – die wirtschaftlichen Themen holen einen immer wieder ein. Wir wünschen Kevin und Robin für Ihre berufliche und sportliche Zukunft alles Gute – Sie werden immer ein Teil der „Steelers-Geschichte“ bleiben und werden mit Sicherheit Freunde für die Ewigkeit in Bietigheim haben. Für die Steelers muss es weiter gehen. Mit Marc St Jean bleibt uns der sportliche Leiter erhalten – wir sind auf  der Suche nach einem für die zukünftige Ausrichtung passenden Trainer. Mit diversen Spielern des aktuellen  Kaders wird intensiv  verhandelt. Ziel ist es auch zukünftig attraktives und erfolgreiches Eishockey in Bietigheim zu haben.

Wir wünschen Kevin und seinem Team für die anstehenden Play-offs alles Gute, keine Verletzungen und viel Erfolg – noch einmal gemeinsam ganz oben zu stehen und eine große,  erfolgreiche Zeit mit einem weiteren Titel krönen.“


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Mike Fischer verlängert um zwei Jahre
Krefeld Pinguine verpflichten Odeen Tufto

Die Krefeld Pinguine sind bei der Suche nach einer Verstärkung der Offensive in der ECHL fündig geworden. Der 26-jährige Odeen Tufto wechselt von den Atlanta Gladiat...

Vertrag bis 2025
Alexander De Los Rios bleibt beim EHC Freiburg

​Mit dem 30-jährigen Alexander De Los Rios (ehemals Brückmann) können die Wölfe vorzeitig eine wichtige Säule in der Defensive weiter und längerfristig an den EHC Fr...

1:2-Niederlage nach Verlängerung gegen direkten Konkurrenten
Schwache Leistung der Eisbären Regensburg bei wichtigem Spiel gegen Crimmitschau

​Im so wichtigen Duell um den zehnten Tabellenplatz der DEL2 bekamen es die Regensburger Eisbären mit dem ETC Crimmitschau zu tun. Am Ende konnten die Eisbären wiede...

DEL2 am Sonntag: Auch Landshut hält die Huskies nicht auf
EC Bad Nauheim besiegt Heilbronn mit 5:3

​Die Eispiraten setzen sich in der Verlängerung gegen Regensburg durch, während Kaufbeuren knapp gegen Ravensburg gewinnt. Das Wolfsduell entscheidet Freiburg für si...

Stürmer kommt von den Dresdner Eislöwen in den Sahnpark
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Jannis Kälble

​Jetzt ist es fix! Nachdem alle Modalitäten geklärt wurden, können die Eispiraten Crimmitschau mit Jannis Kälble einen Neuzugang im Sahnpark präsentieren. Der 20-jäh...

4712 Zuschauer sehen verdienten 4:2-Erfolg der Eisbären
Eisbären Regensburg bezwingen Landshut im traditionsreichen Derby

​Eine hervorragende Stimmung herrschte im DEL2-Derby zwischen den Regensburger Eisbären und dem EV Landshut. 4712 Zuschauer bekamen in der ausverkauften Donau Arena ...

DEL2 am Dienstag: Freiburg siegt in Bayreuth
Eispiraten Crimmitschau holen 0:3 auf, verlieren dann nach Verlängerung

​Ein spannender und torreicher Spieltag in der DEL2: Der ESV Kaufbeuren besiegt die Lausitzer Füchse, bleibt von den erneut siegreichen Huskies weit entfernt. Der EC...

Regensburg verliert gegen Dresden mit 1:2
Individuelle Fehler entscheiden Partie gegen Dresdner Eislöwen

​Trotz einer insgesamt wieder verbesserten Mannschaftsleistung verloren die Regensburger Eisbären ihr nächstes Spiel. Diesmal konnten die Dresdner Eislöwen mit einem...

4:2-Erfolg im Kampf um Platz zehn
Lausitzer Füchse holen drei wichtige Punkte gegen Regensburg

​In der DEL2 feierte die Lausitzer Füchse einen 4:2 (2:0, 2:0, 0:2)-Sieg gegen die Eisbären Regensburg....

DEL2 Hauptrunde

Freitag 27.01.2023
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Selber Wölfe Selb
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
Sonntag 29.01.2023
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EV Landshut Landshut
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Selber Wölfe Selb
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter