Steelers sind nicht zu bremsen- Lebenszeichen von den Falken2. Bundesliga kompakt

Lesedauer: ca. 1 Minute

Dresdner Eislöwen – Lausitzer Füchse 4:1 (2:0; 2:1; 0:0)

Im Sachsenderby hatten die Dresdner von Beginn an die besseren Karten. Durch Tore von Bruce Becker (7.), Carsten Gosdeck (20./27.) und Sami Kaartinen (23./PP) lagen die Eislöwen bereits mit vier Toren in Front, ehe Christoffer Kjärgaard (38.) zumindest der Ehrentreffer gelang. Mehr war an diesem Abend einfach nicht drin. Zuschauer: 4412

Bietigheim Steelers – Landshut Cannibals 3:2 (0:2; 2:0; 1:0)

Die Steelers bleiben zu Hause weiterhin ungeschlagen. Danach sah es aber lange nicht aus, denn nach dem ersten Drittel führten die Gäste durch die Tore von Sebastian Busch (7.) und Bill Trew (11.). dann kamen die Ellentaler jedoch zurück und konnten durch Marcus Sommerfeld (28./PP) und einem Doppelschlag von David Rodman (31., 44./PP) dafür sorgen, dass die Heimserie weiterhin Bestand hat. Zuschauer: 1841

Schwenninger Wild Wings – Eispiraten Crimmitschau 7:1 (1:0; 2:0; 4:1)

Einen ungefährdeten Heimsieg feierten die Wild Wings und nutzten dabei besonders ihre Überzahlsituationen. Durch die Treffer von Raymund Macias (17./PP), Jason Pinizotto (30./PP; 53.; 56./PP), Alex Leavitt (28.), Rob Hennigar (37./PP) und Pierre-Luc Sleigher (53./PP) führten die Schwenninger bereits mit sieben Toren Vorsprung. Den Gästen gelang durch Thomas Pielmeier (58.) der Ehrentreffer ebenfalls im Powerplay. Zuschauer: 2106

Heilbronner Falken – Fischtown Pinguins 7:2 (4:1; 1:1; 2:0)

Die Führung der Falken durch Patrick Baum (5.) konnten die Pinguins durch Jan Kopecky (6.) zügig ausgleichen, aber dann gab es kein Halten mehr. Durch die Treffer von David Fischer (7.), Adriano Carciola (11.), Michel Leville (17.) und Chris Capraro (30.) zogen die Heilbronner davon. Mark Kosick (33./PP) konnte zwar noch einmal verkürzen, aber Michel Leville (50./PP) und Michael Hackert (52./PP) stellten den Endstand her. Zuschauer: 1548

Ravensburg Towerstars – Starbulls Rosenheim 1:0 (0:0; 1:0; 0:0)

Wenig Tore, aber drei Punkte: Frederic Cabana besorgte im zweiten Drittel den Endstand. Zuschauer: 2465

Hannover Indians – SC Riessersee 0:3 (0:0; 0:2; 0:1)

Nichts zu holen gab es für die Indians vor heimischer Kulisse: Adam Henrich (22.) und Benjamin Barz (33.) sorgten für die Führung der Gäste, Tim Regan (60.) stellte mit einem Treffer ins leere Tor den Endstand her. Zuschauer: 2306

Vorschau auf das kommenden Wochenende der Kassel Huskies
Kassel Huskies: Tag der Vielfalt gegen Dresden – Auswärts in Kaufbeuren

Zwei Duelle gegen direkte Tabellennachbarn stehen für die Kassel Huskies am kommenden Wochenende an. Sieben gegen acht und sieben gegen sechs lauten die Duelle in Ta...

Saisonendspurt für die Bayreuth Tigers
Erst kommt Tabellenführer Frankfurt, dann geht’s zum „Endspiel“ nach Crimmitschau

Die Hauptrunde der DEL2 biegt auf die Zielgerade ein und die Bayreuth Tigers kämpfen weiter intensiv um Pre-Playoff-Platz 10....

Der Schlussmann der Lausitzer Füchse im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Weißwassers Olafr Schmidt

Olafr Schmidt von den Lausitzer Füchsen stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen hie...

Verlängerung des Angreifers in Bietigheim
Benjamin Zientek bleibt ein Steeler

Benjamin Zientek wird auch weiterhin im Ellental auf Torejagd gehen. Der 24-jährige gebürtige Augsburger spielt seit drei Jahren bei den Steelers und hat sich zu ei...

Rosenheimer Goalie bleibt in Bayreuth
Herden komplettiert Torhüter-Duo der Bayreuth Tigers

Die Tigers bauen weiter am Kader für die kommende Saison. Mit Timo Herden gab bereits der zwölfte Akteur seine Zusage für die Saison 2019/20....

Der finnische Angreifer im Interview
DEL2-Puckgeflüster mit Bayreuths Ville Järveläinen

Ville Järveläinen von den Bayreuth Tigers stellt sich beim wöchentlichen Interviewformat DEL2-Puckgeflüster vielen Fragen und beantwortet diese. Das Ganze zu sehen h...

Kanadier fällt mit einer Schultereckgelenksprengung aus
Saisonaus für Corey Trivino von den Kassel Huskies

Bittere Neuigkeiten für die Kassel Huskies. Aus der medizinischen Abteilung kam heute die Nachricht, dass Mittelstürmer Corey Trivino für den Rest der Saison ausfäll...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!