Steelers setzen sich am Pferdeturm mit 2:1 durchHannover Indians-Bietigheim Steelers

Steelers setzen sich am Pferdeturm mit 2:1 durchSteelers setzen sich am Pferdeturm mit 2:1 durch
Lesedauer: ca. 1 Minute

Obwohl die Indians mit dem gleichen Schwung wie im Spiel gegen den Tabellenführer aus Schwenningen begannen, zeigte sich schnell, dass die Bietigheimer sich nicht die Butter vom Brot nehmen lassen wollten und sehr konzentriert zu Werke gingen. In dem ausgeglichenen ersten Drittel machte schließlich eine Szene den Unterschied aus, als der Bietigheimer Rene Schoofs aus spitzem Winkel einen Schussversuch wagte und der von der Bande zurückprallende Puck direkt vor den Schläger von Doug Andress (12.) kam und dieser das 0:1 besorgte.

Da die Defensive der Schwaben sehr gut arbeitete, musste ein Überzahltor der Indians für den Ausgleich sorgen.  Eine kanadische Dreierproduktion, eingeleitet von Ryan McDonough und Dirk J. Jelitto, brachte Patrick White (29.) in Schussposition und dieser ließ dem starken Bietigheimer Keeper Jochen Vollmer keine Chance. In der Folgezeit wog der Kampf zweier Teams, die um jeden Zentimeter Eisfläche fighteten, hin und her ohne zählbares Ergebnis.

Dieser Kampf setzte sich dann auch im Abschlußdrittel fort. Beide Vertretungen erspielten sich Chancen, wie Max Schmidle, Jelitto und Hilpert auf Gastgeberseite, und bei den Gästen Rodman, Fenton und Sommerfeld, es blieb jedoch bis zur 53. Minute beim 1:1. Die Spielentscheidung blieb dem Bietigheimer David Rodman (53.) vorbehalten, der eine Kombination mit Mark Heatley und dem Ex-Hannoveraner Robin Just zum 1:2 vollendete.  Eine etwas glückliche Führung, die die Indians zu einem letzten Kraftakt motivierte. Tatsächlich wurde das vermeintliche 2:2 auch in der 58. Minute erzielt, aber Schiri Göran Noeller, der eine gute Leistung bot, erkannte den Treffer wegen Torraumabseits nicht an. Auch der Herausnahme des wiederum sehr guten Peter Holmgren nutzte den Indians nichts.

Lange in Weißwasser tätig
Robert Hoffmann ist neuer Cheftrainer der Wölfe

​Mit dem 44-jährigen Robert Hoffmann kann der EHC Freiburg den Nachfolger von Peter Russell als Cheftrainer präsentieren. ...

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Dritte Saison
Kevin Gaudet bleibt Trainer der Tölzer Löwen

​Auch in der kommenden Saison steht Kevin Gaudet als Cheftrainer bei den Tölzer Löwen an der Bande. Der 57-jährige Kanadier geht damit im Herbst in seine dritte Sais...

Rückkehrer aus Schwenningen
Christopher Fischer verstärkt die Heilbronner Abwehr

​Mit Christopher Fischer geben die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/2022 bekannt. Der 33-jährige Verteidiger unterschrieb...

Der Verteidiger weiterhin für die Wölfe auf dem Eis
Patrick Kurz bleibt beim EHC Freiburg

​Patrick Kurz wird auch in der kommenden Saison für den EHC Freiburg in der DEL2 spielen. ...

Nächster Neuzugang
Philipp Wachter kommt vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim

​Von der Zugspitze in die Wetterau, vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim: Philipp Wachter wird ein Roter Teufel. Der 25 Jahre alte Verteidiger verstärkt ab der komme...

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 14.05.2021
Kassel Huskies Kassel
2 : 1
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2