Steelers: Saisonabschluss erfolgreich - Teeple bleibt

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

“Craig Teeple ist weg!“, mit diesem Satz schockte SC Vorstandsmitglied Hans-Günther Neumann am Samstagabend in der Begrüßungsrede zur Steelers-Abschlussfeier die rund 500 Steelersfans in der Bietigheimer Eishalle.



Umso größer war dann allerdings der Jubel der grün-weiß-blau gekleideten Anhänger als er verkündete, dass der Kanadier vor seinem Abflug einen Einjahresvertrag bei den Steelers unterzeichnete.



Der 33-jährige Kapitän der Steelers wird in der kommenden Saison die sechste Spielzeit für die Schwaben aufs Eis gehen und konnte in jedem Jahr den internen Topscorertitel für sich behaupten.



Nach einem Jahr “DEL-Pause“ kehrte “Teeps“ 2002 wieder an die Enz zurück und führte das Team als Kapitän zwei Jahre ins Halbfinale der Playoffs.

Neben der Vertragsverlängerung von Craig Teeple gab es noch weitere Personalentscheidungen am Samstag zu verkünden.

So verlängerte auch Robert Gratza seinen Vertrag bei den Steelers und geht damit in die fünfte Saison im Steelersdress. In der vergangenen Saison kam der Stürmer mit der Nummer 94 auf 18 Punkte (10 Tore – 8 Assists) in 45 Spielen.

Gleich mehrere freudige Nachrichten gab es aus der Steelers Youngsters Abteilung zu berichten. Nach Dirk Wrobel (diese Saison Oberligameister mit Bremerhaven) haben zwei weitere Steelers Youngsters Talente den Sprung in die erste Mannschaft geschafft.

René Schoofs (Sturm) und Daniel Wrobel (Torhüter) werden in der Saison 2004/2005 verstärkt im Zweitligakader der Steelers zum Einsatz kommen. Beide Spieler waren maßgeblich am Erfolg der Junioren Bundesliga-mannschaft bzw. der Steelers 1B der abgelaufenen Saison beteiligt. (steelers.de)