Steelers: Saisonabschluss erfolgreich - Teeple bleibt

Steelers im Aufwind!?Steelers im Aufwind!?
Lesedauer: ca. 1 Minute

“Craig Teeple ist weg!“, mit diesem Satz schockte SC Vorstandsmitglied Hans-Günther Neumann am Samstagabend in der Begrüßungsrede zur Steelers-Abschlussfeier die rund 500 Steelersfans in der Bietigheimer Eishalle.



Umso größer war dann allerdings der Jubel der grün-weiß-blau gekleideten Anhänger als er verkündete, dass der Kanadier vor seinem Abflug einen Einjahresvertrag bei den Steelers unterzeichnete.



Der 33-jährige Kapitän der Steelers wird in der kommenden Saison die sechste Spielzeit für die Schwaben aufs Eis gehen und konnte in jedem Jahr den internen Topscorertitel für sich behaupten.



Nach einem Jahr “DEL-Pause“ kehrte “Teeps“ 2002 wieder an die Enz zurück und führte das Team als Kapitän zwei Jahre ins Halbfinale der Playoffs.

Neben der Vertragsverlängerung von Craig Teeple gab es noch weitere Personalentscheidungen am Samstag zu verkünden.

So verlängerte auch Robert Gratza seinen Vertrag bei den Steelers und geht damit in die fünfte Saison im Steelersdress. In der vergangenen Saison kam der Stürmer mit der Nummer 94 auf 18 Punkte (10 Tore – 8 Assists) in 45 Spielen.

Gleich mehrere freudige Nachrichten gab es aus der Steelers Youngsters Abteilung zu berichten. Nach Dirk Wrobel (diese Saison Oberligameister mit Bremerhaven) haben zwei weitere Steelers Youngsters Talente den Sprung in die erste Mannschaft geschafft.

René Schoofs (Sturm) und Daniel Wrobel (Torhüter) werden in der Saison 2004/2005 verstärkt im Zweitligakader der Steelers zum Einsatz kommen. Beide Spieler waren maßgeblich am Erfolg der Junioren Bundesliga-mannschaft bzw. der Steelers 1B der abgelaufenen Saison beteiligt. (steelers.de)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...